Diese Anleitung bezieht sich auf fun_plug’s der Versionen 0.3 und 0.4.

Die Anleitung für 0.5 befindet sich hier. Als Fortsetzung meiner Artikelreihe zum CH3SNAS wird hier die Möglichkeit, einen Webserver mit PHP-Unterstützung zu installieren, beschrieben. Mit Hilfe des “fun_plugs” (Artikel) kann der Webserver lighttpd mit PHP5.2 installiert werden, um zum Beispiel PHP-Bildergallerien oder CMS-Systeme zu betreiben. Dank des niedrigen Hauptspeicherverbrauchs werden die 64MB Ram des CH3SNAS nicht überstrapaziert. Übermäßige Leistung sollte man trotzdem nicht erwarten ;)

Die derzeitigen Softwareversionen sind lighttpd 1.4.17 und PHP 5.2.4, welche in den Paketen lighttpd-1.4.17.tgz und php-5.2.4.tgz im Repository von fonz zu finden sind.

Nach dem Herunterladen legt man die Dateien auf das NAS und installiert diese, wie schon in der “fun_plug”-Anleitung beschrieben wurde, mittels funpkg.sh /pfad/zum/paket/name.tgz, also z.B. funpkg.sh /mnt/HD_a2/lighttpd-1.4.17.tgz bzw. funpkg.sh /mnt/HD_a2/php-5.2.4.tgz.

Anschließend kann php bzw lighttpd konfiguriert werden. Hierzu geht man in /mnt/HD_a2/fun_plug.d/etc/ und bennent die Datei lighttpd.conf-with-php-sample in lighttpd.conf um. Nun kann man die Datei editieren (evtl muss hierzu der Editor joe aus dem Repository von fonz installiert werden) und die Einstellungen anpassen.

Zuletzt muss die Starterdatei von lighttpd im “start”-Verzeichnis noch ausführbar gemacht werden (chmod a+x lighttpd.sh), damit der lighttpd beim Start des NAS mitgeladen wird.