Nachdem ich meinen neuen Unifi Dream Router aufgebaut hatte kam nach einiger Zeit die Zeit in meinem IT-Equipment durcheinander. Nach einiger Suche stellte sich heraus: Der UDR (im Gegensatz zum Unifi Gateway, welchen ich zuvor besessen hatte) kann kein NTP. Und damit waren meine Geräte sehr zeitlos geworden ;)

Setup von podman

Damit der NTP-Server wieder laufen kann muss man zunächst podman als container Engine aufsetzen, da der NTP Server als Container  laufen wird. Dies ist hier beschrieben.

Setup des NTP Containers

um den Container automatisch zu starten muss die entsprechende Datei angelegt werden:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
cat > /data/on_boot.d/20-ntp.sh <<EOF
#!/bin/sh
CONTAINER=ntp
if podman container exists ${CONTAINER}; then
  podman start ${CONTAINER}
else
  podman run --device=/dev/net/tun --publish=123:123/udp --cap-add=SYS_TIME --name ${CONTAINER} -d tusc/chrony-udm
fi
EOF
chmod a+x /data/on_boot.d/20-ntp.sh

Nun wird der Container herunter geladen:

1
podman pull tusc/chrony-udm

Anschließend wird der container gestartet:

1
/data/on_boot.d/20-ntp.sh

Quellen