Wordbook: Erneutes Posten von Artikeln auf Facebook unterbinden

Ich verwende das Plugin Wordbook (Plugin nicht mehr verfügbar), um meine Artikel auf Facebook in meine Wall zu posten. Jedoch hat dieses die unangenehme Eigenschaft, bereits nach einem Tag bereits gepostete Artikel bei Editierung erneut zu posten. Das hat mir nicht gefallen (manchmal aktualisiere ich ja nur einen kleinen Rechtschreibfehler o.ä.), weshalb ich das unterbinden wollte.
Wordbook: Erneutes Posten von Artikeln auf Facebook unterbinden weiterlesen

Umleitung bei ausschließlicher Angabe der post_id in der URL auf den vollen WordPress-Permalink mittels Nginx

Ich poste mittels Twitpress meine Einträge auf Twitter, wobei ich die URL zum Eintrag mittels der ID des Posts, also im Fall dieses Posts 3385, angebe. Dies sieht dann so aus:

Neuer Blog-Eintrag: Umleitung bei ausschließlicher Angabe der post_id in der URL auf den vollen WordPress-Permalink mittels Nginx https://wolf-u.li/3385/

Früher wurde dann per WordPress auf die volle URL umgeleitet, jedoch funktioniert dies in der Version 2.9.2, die ich momentan fahre, nicht mehr so. Das führte dazu, dass unter https://wolf-u.li/3385/ und der langen Url des Beitrags der gleiche Inhalt angezeigt wurde, was zu Problemen mit den Suchmaschinen führen kann. Da ich keinen Bock hatte, mich bei mir auf Fehlersuche zu begeben, habe ich kurz gegoogled und festgestellt, dass dies für Version 3.1 von WordPress wiedergeplant ist. Ein wenig Recherche brachte an den Tag, dass man auch manuell per .htaccess (bei Nutzung von Apache) auf index.php?p={POST_ID} umleiten kann.
Umleitung bei ausschließlicher Angabe der post_id in der URL auf den vollen WordPress-Permalink mittels Nginx weiterlesen

Saubere Entfernung von Sprachen im WordPress-Plugin Global Translator für Übersetzungen des Webseiteninhalts

In den vergangenen Wochen habe ich mich ein wenig mit meinem Google Webmasters Panel auseinander gesetzt und den ein oder anderen Fehler ausgemerzt, der dazu führen könnte, dass ich erneut meinen PageRank verliere. Dies war bereits im Juli letzten Jahres geschehen, da ich wohl zuviele nicht erreichbare Seiten hatte. Mittlerweile habe ich wieder meinen damaligen PR3, de ich auch gerne behalten möchte.
Saubere Entfernung von Sprachen im WordPress-Plugin Global Translator für Übersetzungen des Webseiteninhalts weiterlesen

Häufung von Fehler „Unerreichbar“ in Google Webmaster Tools aufgrund von Global Translator und Parameter replytocom

In den letzten Tagen haben sich bei mir in den Google Webmaster-Tools sehr viele „Unerreichbar“-Fehler aufgrund des dynamischen „replytocom“-Parameters angehäuft. Dieser wird bei, von Global Translator übersetzten, Seiten an verlinkungen der Kommentare angehängt, was Google wohl nicht so gut verpackt.

Die Lösung ist sehr einfach: Man gehe in die betroffene Seite, klicke links auf „Website-Konfiguration“ und anschließend „Einstellungen“. Dort trägt man am Ende der Seite unter „Parameterbehandlung“ den Parameter „replytocom“ mit der Aktion „Ignorieren“ ein.
Häufung von Fehler „Unerreichbar“ in Google Webmaster Tools aufgrund von Global Translator und Parameter replytocom weiterlesen

Bildercache für den Webserver nginx am Beispiel von Gravatar-Icons

Dieser Artikel ist Teil einer Reihe zum Webserver nginx.
Schau dir auch die anderen Artikel an: Zum Leitartikel

Vor einigen Tagen schrieb ich bereits über eine Möglichkeit, die Gravatar-Icons lokal zwischen zu speichern. Leider wurde dabei bei jedem Aufruf eines Bildes immer einen php-call gemacht, was mir bei manchen Beiträgen das Blog in die Knie zwingen würde und dem eigentlich gewünschten Effekt (Beschleunigung) entgegenstehen würde. Daher habe ich mir mal die Funktionen meines Webservers nginx angesehen und dabei festgestellt, dass dieser die folgende Prüfung erlaubt:

  • Ist das Bild vorhanden?
    • Wenn ja: Direkte Auslieferung
    • Wenn nein: Aufruf einer PHP-Datei zum Download des Bildes

Bildercache für den Webserver nginx am Beispiel von Gravatar-Icons weiterlesen

Auslieferung von Gravatar-Icons aus einem lokalen Cache – Download per curl

Vor einigen Tagen bin ich über Crazytoast auf einem Blog auf die Idee der Auslieferung der Gravatar-Bilder aus einem lokalen Cache gestoßen. Prinzipiell fand ich das keine schlechte Idee, da auch bei mir einige Ladezeit von Gravatar verursacht wird. Auch der regelmäßige Refresh erschien mir als durchaus sinnvoll. Lediglich die Art der Einbindung wollte mir noch nicht so recht gefallen. Auch programmiertechnisch fehlten mir einige Dinge.
Auslieferung von Gravatar-Icons aus einem lokalen Cache – Download per curl weiterlesen

WordPress 2.8 ist erschienen

Heute ist die Version 2.8 der beliebten Blogging-Software WordPress erschienen, welche viele neue Features enthält. Die für mich interessantesten sind:

  • Bessere Datenbankperformance
  • Beim Hochladen in die Mediathek gibt es nun auch eine „Abbrechen“ und „Löschen“-Funktion
  • Durch das Shortcut STRG + S kann man beim Artikel/Seiten schreiben eine (Zwischen)speicherung anlegen
  • Die Option im Adminmenü „Die veraltete my-hacks.php-Datei unterstützen“ entfällt
  • Bei den Benutzernamen wird jetzt Groß- und Kleinschreibung unterschieden, außerdem darf jede E-Mailadresse nur von einem Autor genutzt werden
  • Bei den Benutzernamen ist Groß- und Kleinschreibung beim einloggen egal
  • Auf der Startseite gehaltene Artikel bekommen in der Datenbank in der Spalte post_status den Eintrag „sticky“
  • Diverse neue Hooks und Filter (z.B. für wp_list_pages, Messengerfelder, after_db_upgrade…)
  • Im Template Tag wp_loginout() kann nun festlegt werden wohin man nach dem Ein/Ausloggen weitergeleitet werden soll (Parameter redirect)
  • Alle Autoren Template-Tags wie the_author(), the_author_ID(), the_author_url() etc. sind nun veraltet (deprecated) und werden durch (get_)the_author_meta() ersetzt
  • Login jetzt besser für Plugins benutzbar

Diese Liste ist ein Auszug der kompletten Liste, welche hier hier einzusehen ist.

Die DE-Edition ist bereits verfügbar und kann hier bezogen werden. Allerdings sollte man vor dem Update ein Backup machen, da es scheins desöfteren (Link nicht mehr verfügbar) zu Problemen kommt.