Hochzeitsplanung mit Google Wedding Planning

Google Wedding PlanningVor einiger Zeit bin ich über einen Eintrag aus dem RSS-Feed vom ZDF auf eine interessante Seite bei Google gestoßen (Wollte es schon lange bloggen, kam nur nicht dazu). Unter „Simplify Wedding Planning“ stellt Google eine Übersicht der angebotenen Dienste bereit, die die Planung einer Hochzeit erleichtern. Ich heirate übrigens nicht (und wenn doch dann erfahrt ihr es sicherlich nicht zuerst hier 😉 ), aber vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen 😉

Auszug:

  • Create a website with Google Sites
    Share your story and event details with an easy to create website. Choose the style that fits your theme or venue, then edit your website with ease.
  • Photo editing and personalized announcements from Picnik
    Use Picnik’s photo editing tools to create photos that are simply perfect. Then use them to create announcements, save the date cards and more.
  • Plan the nuts and bolts using Google Docs
    Save time by collaborating with your bridal party on guest lists, schedules, addresses, and more. Access and edit your planning documents from the bridal shop, bakery or pretty much anywhere.
  • Share photos with Picasa Web Albums
    Create an online photo album to share your engagement and wedding pictures, or gather photos of floral arrangements, dresses and other inspirations.

Page Speed Service von Google: Was bringts?

GoogleSeit gestern gibt es den Page Speed Service von Google, der mit wenig Aufwand eine Komplettoptimierung der Webseite verspricht. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, diesen gleich mal auszuprobieren.

Ich habe zwei Tests gemacht:
Zunächst mit einer meiner größten Seiten (Installation des fun_plug), da diese für Besucher am schmerzhaftesten ist:

Original Optimized Difference
Page Load Time 17.674s 17.668s -0.006s (0.0%)
Start Render Time 6.704s 7.198s +0.494s (7.4%)
Repeat View Page Load Time 15.434s 14.531s -0.903s (5.9%)
Repeat View Start Render Time 6.221s 6.052s -0.169s (2.7%)

Details

Die Unterschiede sind eher marginal, hier würde es sich meiner Ansicht nach nicht oder kaum lohnen auf den Service zu gehen.

Bei einer kleinen Seite (Review des SpiderPro) sieht das ganze schon etwas anders aus:

Original Optimized Difference
Page Load Time 8.456s 6.868s -1.588s (18.8%)
Start Render Time 3.216s 1.667s -1.549s (48.2%)
Repeat View Page Load Time 3.524s 2.289s -1.235s (35.0%)
Repeat View Start Render Time 1.576s 1.033s -0.543s (34.5%)

Details

Die Unterschiede sind hier deutlicher zu sehen und fordern mich nun auf, noch mehr auf Optimierung Wert zu legen. Für meinen Teil ist natürlich die Start Render Time ein interessanter Faktor und so kann ich nun dank des ausführlichen Vergleichs auch herausfinden was ich selber tun kann.

Fazit: Google hat hier wieder einen verrückten Weg beschritten, der dafür sorgt, dass das Web schneller wird. Heruntergeladen hat Google die Daten sowieso schon, da gibts also keine Geheimnisse. Interessant wirds aber wenn man dann an das Backend (Admininterface) oder Foren denkt. Ob das auch so gut ist? Für mich ist die Optimierung meiner Webseite schon ein wichtiger Faktor, jedoch behalte ich das ganze gerne in meiner Hand. Natürlich nehme ich mir aber die Ergebnisse zu Herzen und versuche mich an der Optimierung.

Sandbilder

Habe gerade einen genialen Künstler gefunden, dessen Idee ich sehr spannend fand: Jim Denevan erstellt, mit Stöcken und Rechen bewaffnet auf Stränden und Wüsten verschiedene Formen und Flächen im Sand. Schaut euch einfach mal die Webseite an, klickt euch auch mal auf „earth“ oben durch:

Bilder & Webseite © by Jim Denevan
Bilder & Webseite © by Jim Denevan