Chilli-Erbsensuppe für 2 Personen schnell selbst gemacht

Vor ein paar Tagen habe ich eine Erbsensuppe gekocht, die ich gegenüber dem Internetrezept ein bisschen modifiziert habe.

Zutaten:

  • 800g Tiefgekühlte Erbsen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 500ml Hühnerbrühe
  • 1 Becher Sahne
  • 0,5 Becher Crème fraîche
  • 1 Chilli (Cayenne)
  • Salz/Pfeffer

Werkzeug:

  • Löffel
  • Scharfes Messer
  • Schneidebrett
  • Topf mit ~3-4 Litern Größe
  • Stabmixer

Zubereitung:
Zunächst wird die Hühnerbrühe zubereitet. Meist wirft man einen Brühwürfel in einen halben Liter Wasser und erhitzt das ganze im Topf.

Derweil putzt man die Frühlingszwiebel und schneidet davon das dunkelgrüne weg sowie das Ende weg. Dann würfelt man den Knoblauch und die Frühlingszwiebel.

Wenn die Hühnerbrühe kocht, gibt man die Sahne dazu und lässt das ganze nochmal kurz köcheln.

Anschließend gibt man die Erbsen (im tiefgekühlten Zustand) dazu und wartet kurz bis diese köcheln. Dann Knoblauch, Frühlingszwiebel und Chilli dazu und 5 Minuten kochen lassen.

Jetzt mit dem Stabmixer den Inhalt des Topfes pürieren und die Crème fraîche dazu geben. Das ganze gut verrühren und mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Schmeckt am besten mit Brot/Toast-Würfeln, welche man vor dem schneiden getoastet hat.