Conceptronic CH3SNAS

Ich habe mir vorletzten Monat ein neues Gadget geleistet. Unter meinem Schreibtisch(in WM) bzw unter meiner Couch(in MA) steht nun ein kleines NAS (Network Attached Storage) von Conceptronic. Das CH3SNAS ist mit einem Marvell XScale (früher Intel XScale) Prozessor mit 500Mhz, 64MB Ram, 2 S-ATA-Festplatten und (sehr wichtig!) einem Gigabit-LAN-Anschluss ausgerüstet. Da es baugleich mit dem DNS323 von D-Link ist, konnte ich nach einer kurzen Google-Suche bereits herausfinden, dass es eine Möglichkeit gibt,z....

Review der Dr. Oetker Pizzaburger - Auspacken und erster Eindruck

Vor ein paar Tagen habe ich bei Trnd, einer Marktforschungsplattform, den Produkt-Test für die Dr. Oetker Pizzaburger gewonnen und möchte euch heute nun meine ersten Testergebnisse mitteilen. Die Idee der Pizzaburger ist, es den Geschmack einer Tiefkühlpizza in einen Burger zu verpacken. Ich war (genauso wie vermutlich die meisten meiner Leser) etwas skeptisch, ob das wirklich was ist. Die Pizzaburger kommen derzeit in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Salami Speziale Diavolo Ich habe bis dato Salami und Speziale getestet....

Review & Test des Popcorn Hour A-110 - Teil 2: Erste Inbetriebnahme und Übersicht der Menüs

Nach dem Auspacken meines Popcorn A-110 von gamefreax.com schloss ich das Gerät an meinen Beamer, einen Sanyo PLV-Z5 per HDMI an. Internet war per Netzwerkkabel verfügbar, Ton wurde erstmal nur per Stereo-Ausgang an den Line-In des Computers ausgegeben. Zunächst muss das Gerät in Betrieb genommen werden: Wenn auf der Vorderseite ein roter Blitz zu sehen ist, ist das Gerät im Standby. Bei drücken der roten Taste fährt das Gerät recht zügig hoch und es zeigt sich das gelbe Symbol an der Vorderseite....

Test und Review des D-Link DNS-320 - Auspacken und erste Bilder - Teil 2

Wie bereits im vorhergehenden Beitrag beschrieben habe, habe ich ein neues NAS, das D-Link DNS-320  bei mir stehen, welches ich gerade ausgepackt habe: Nach dem Auspacken des NAS habe ich es gleich mal mit Festplatten befüllt. Dazu muss der Deckel abgenommen werden, die Festplatten werden von oben in das NAS geschoben. Die Festplatten klemmen, wenn “unten” angekommen, wirklich gut und wackeln nicht im Gehäuse, was unnötige Vibrationen ausschließt. Ein nettes Detail ist mir beim “Einfüllen” aufgefallen, die Festplattenschächte sind beschriftet, sodass es erkennbar ist, welche Festplatte man in welchen Schacht gesteckt hat....

Review & Test: Erste Bilder des Motorola Xoom Tablet mit Honeycomb

Seit einigen Tagen habe ich nun mein Motorola Xoom erhalten, welches mein iPad 1 ersetzen soll. Ein paar technische Daten: 25,7 cm (10,1 Zoll) Touchscreen Android 3.0 Betriebssystem Mobiler Dual Core Prozessor 5 Megapixel Kamera 32 GB interner Speicher Wireless LAN HDMI-Ausgang 336 Stunden Standby Zeit, bis zu 10 Stunden Standby bei Nutzung des Internets und der Videofunktion Klang gut genug, damit ich es mir hole ;) Bei rausholen aus der Packung fiel mir erstmal das Gewicht des Tablet auf, welches mit 730g rund 50g mehr als das iPad 1 ist....

Test und Review des D-Link DNS-320 - Technische Daten - Teil 1

Vor einigen Tagen hat sich ein neues NAS bei mir eingefunden, das D-Link DNS-320  . Im folgenden Beitrag zeige ich kurz die technischen Daten, in einem weiteren Beitrag gehe ich auf das Auspacken des Geräts ein. Es fasst intern zwei 3,5" SATA-Festplatten mit derzeit maximal 2TB/Festplatte und kann diese in den üblichen Konfigurationen (Single/JBOD/RAID0/RAID1) konfigurieren. Neu ist, dass EXT3 standardmäßig als Dateisystem verwendet wird, was die Datensicherheit im Falle einer abrupten Beendung des Systems deutlich verbessert....

Review und Test des koziol Zahnbürstenhalter Tommy

Heute habe ich mal ein ungewöhnliches Review vor ;) Vor kurzem habe ich nach Zahnbürstenhaltern für elektrische Zahnbürsten gesucht, die einigermaßen ansehnlich sind und eine Reinlichkeit bieten, die man im Bad erwartet. Andere Lösungen wie Zahnputzbecher kennt wohl jeder und ich persönlich fand diese einfach nicht ansehnlich. Daher habe ich mir einige Exemplare des vergleichsweise teuren Zahnbürstenhalters von koziol mit dem Namen “Tommy” bestellt  . Für knapp 3-6€ (je nach Shop) bekommt man ein PLatikstück mit einem Saugnapf, was die Zahnbürste an der Wand halten wird....

Test und Review der Sony-Ericsson MBW-150 Armbanduhr in der Executive Edition

Vor zwei Wochen habe ich mir mal wieder ein neues Gadget geleistet. Es handelt sich hierbei um eine Uhr von Sony-Ericsson, welche per Bluetooth mit meinem Handy verbunden wird. Konkret ist es die MBW-150 in der Executive Edition. Diese Uhr bietet ein Display, welches vom Handy aus angesteuert werden kann. Auf meinem Android-Telefon steht hierzu Openwatch  bereit, was die wichtigsten Infos aufs Telefon bringt. Wer mehr machen möchte, kann sich dann noch zusätzlich Tasker  installieren, womit man eigene Nachrichten in den Aktionen an die Uhr übergeben kann....

Test und Review des HTC One X - Auspacken und erste Bilder

Vor ein paar Tagen habe ich von Trnd, einer Marktforschungsplattform, ein HTC One X für einen Test zugesendet bekommen. Innerhalb der kommenden Wochen werde ich das Gerät nun testen und gegen mein bisheriges Desire Z vergleichen. Die weisse Verpackung bringt im inneren gut gepolstert das HTC One X samt Zubehör mit: Nach dem öffnen zeigt sich das One X erstmal mit der Schutzfolie welche mit dem folgenden Satz bedruckt ist:...

Review und Test der Bose Quiet Comfort 20 (QC20) - Erste Bilder

Vor einigen Tagen habe ich mir nun endlich die Quiet Comfort 20 (QC20) von Bose geleistet. Bei einem Preis von ~250€ ist das natürlich ein etwas längerer Entscheidungsprozess ;) Da ich aber nun doch gelegentlich in Situationen bin, in denen eine Lärmelemenierung praktisch wäre, habe ich schon des längeren nach Kopfhörern mit aktivem Noise-Cancelling gesucht. Nun hiermit zuerst mal ein paar Bilder von den Kopfhörern. Die Kopfhörer gibt es in zwei Varianten: Einerseits für Blackberry, Android und Windows Phone  und andererseits eine Version für Apple-Geräte  ....