Besuch Stockholm – Bootsfahrt in die Schären

Am Samstag meines Aufenthalts in Stockholm sind PaGo und ich mit einem Ausflugsboot in die Schären gefahren. Was sind die Schären? Dazu muss man wissen, das Stockholm nicht direkt an der Meeresküste liegt, sondern von mehr als 24.000 vorgelagerten Inseln umgeben ist – dem sogenannten „Schärengarten“ (schwed.: Skärgården). Die flache, abgerundete Form der Inseln entstand in den Eiszeiten, als das von Skandinavien und Kanada ausgehende Inlandeis die darunterliegenden Gesteinsmassen überströmte und abschliff. Heute sind die Inseln häufig bewohnt. Als Ausgangspunkt für mein Urlaub in Stockholm, würde ich jedoch eher ein Ferienhaus in Stockholm nutzen, als auf den Inseln zu wohnen.
Die Fahrt ging von Stockholm nach Vaxholmen. Ich habe natürlich wieder mein Geotracking eingeschalten und den Ausflug aufgezeichnet. Hier die Route in der Übersicht:


Besuch Stockholm – Bootsfahrt in die Schären weiterlesen

Cambridge-Besuch: Cambridge & Rückflug

Am letzten Tag meines Aufenthalts in Cambridge verabschiedeten wir uns von Chandra, dem bisherigen Vermieter von Beate, zogen Beate in ein anderes Zimmer um und lungerten noch ein wenig in Cambridge herum, bevor wir zum Flughafen nach Stanstedt fuhren.
Cambridge-Besuch: Cambridge & Rückflug weiterlesen

Cambridge-Besuch: Ely

Soeben habe ich festgestellt, dass ich ein paar Bilder aus Ely, einem Ort in der Nähe von Cambridge, noch gar nicht gepostet hatte. Am Donnerstag meines Besuches bei Beate sind wir beide mit dem Zug nach Ely getigert, wo uns die Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit erwartete. Nach einer Zahlung von 4,20£ durften wir die Kirche besichtigen. In dem Preis war auch eine anderthalb stündige Führung enthalten, während der uns viele Details gezeigt und Geschichten rund um die Kathedrale erzählt wurden. Auf jeden Falls empfehlenswert! Übrigens, wer nun meint, dass der Eintritt teuer ist, hat sich geirrt. Die Kathedrale hat tägliche (!) Betriebskosten von 1000£. Von daher war der Preis durchaus gerechtfertigt. Übrigens ein nettes Detail: Dir Kirche wurde früher durch Kohleöfen beheizt. Da dies sehr pflegeintensiv war (ich glaube es waren 10 Öfen in der Kirche), wurden diese vor einigen Jahren gegen Gasheizungen ausgetauscht. Durch unvorsichtiges oder falsches Heizen bekam die Kathedrale nach dem ersten Jahr eine Rechnung über knapp 80.000£ von der Gasfirma. Wer die Gasrechnung eines deutschen Einfamilienhauses kennt, weiss, dass dies vielleicht etwas heftig ist 😉
Cambridge-Besuch: Ely weiterlesen

Cambridge-Besuch: Stadtrundgang

Am 12.03. haben mir Beate & Elena die Stadt Cambridge mit Ihren Colleges & Sehenswürdigkeiten gezeigt. Dank der Cam-Card (ein „Einwohnerausweis“ für Bewohner von Cambridge) kamen wir in alle Colleges gratis hinein (die teilweise 3-5£ für ein College verlangten und von denen gibt es eine ganze Menge in Cambridge…). Glücklicherweise hatten wir trockenes (leider aber windiges) Wetter, was die Besichtigung doch angenehmer gemacht hat. Die Colleges selbst sind die „Behausungen“ einiger Studenten der Cambridge University, vorwiegend werden diese Wohnung durch Stipendien oder reiche Familien finanziert. Um dort rein zu kommen braucht man viel Schwein und gute Noten…jedenfalls aber sehr noble Wohnlage 😀
Cambridge-Besuch: Stadtrundgang weiterlesen

Cambridge-Besuch: London

1105-london-52.jpgAm 11.03. war ich in London, da Beate den ganzen Tag mit Vorlesungen beschäftigt war. Nach einem gemütlichen Ausschlafen stieg ich um 10:30 AM in den Zug nach London Liverpool Street. Die Tour ging dann quer durch London und endete um 19:58 wieder in der gleichen Bahnstation. Gegen 21:15 Uhr war ich dann wieder in Cambridge und freute mich auf ein Bett 🙂
Cambridge-Besuch: London weiterlesen