Installation von PyLoad unter Optware auf dem NAS

Vor einigen Tagen wurde ich von einem begeisterten NAS-Nutzer gefragt, ob man nicht PyLoad auch auf den Geräten installieren könne. Ich kannte PyLoad nicht, daher habe ich mir den Downloadmanager mal näher angesehen: pyLoad ist ein schneller, leicht gewichtiger und funktionsreicher Download Manager für viele One-Click-Hoster, Container Formate wie DLC, Video Sites oder simple HTTP- oder FTP-Links. Das in Python geschriebene Programm bietet für die Interaktion mit dem Nutzer ein Webinterface, GUI-Programme und einen Kommandozeilenclient....

Installation von Optware auf dem D-Link DNS-320, DNS-325, DNS-343 und Conceptronic CH3MNAS

Diese Anleitung wurde auf den folgenden NAS getestet: Conceptronic CH3MNAS und D-Link DNS-320/DNS-325/DNS-343. Tutorials zu anderen Geräten sind hier zu finden. Soeben habe ich ein wenig mit Optware herumexperimentiert. Optware ist aus den Anstrengungen des Unslug-Projektes rund um das NSLU2-Gerät hervorgegangen, wo findige User eine kleine Box zu einem vollwertigen Server umrüsten wollten. Ursprünglich war Optware nur für die NSLU2 gedacht, mittlerweile wird die Infrastruktur aber auch für das kompilieren für andere Projekte verwendet....

Update von pyLoad auf die neueste Version

Die neue Version 0.4.5 0.4.7 von pyLoad ist erschienen und bringt folgende Features mit: Neues Webinterface, django wird nicht mehr benötigt Dadurch schnellerer Seitenaufbau und weniger RAM benötigt Layout Verbesserungen Zugangsdaten sind jetzt einheitlich für Webinterface und alle anderen Clients Neues remote backend, xmlrpc nur noch optional Sehr viel bessere Verbindung mit den Clients auch über langsames Internet pyLoad Client für Android CaptchaTrader Plugin Captcha Eingabe über IRC, XMMP, Android viele weitere Bugfixes Mit dieser neuen Version geht natürlich einher, dass man ein Upgrade durchführen möchte....

pyLoad ist in der Version 0.4.8 erschienen

Downloadmanager pyLoad ist in der Version 0.4.8 erschienen. Das Changelog sieht aus wie folgt: Mehrere Download connections auf Windows gefixed Bessere Download performance für hohe Bandbreiten JSON-Api, für externe Programme z.B FlexGet für automatisches RSS feed downloading GUI funktioniert wieder, aber immer noch unstabil viele neue Plugins von zoidberg, http://pyload.org/hoster Derzeit sind die Ausführungen aus dem Update-Artikel sind immer noch korrekt und funktionieren problemlos. Wahlweise kann man ja auch das IPKG-Paket mit Optware installieren....

pyLoad ist in der Version 0.4.7 erschienen

Downloadmanager pyLoad ist in der Version 0.4.7 erschienen. Das Changelog sieht aus wie folgt: Paketstatistik im Webinterface Bitte Beachte: Browser Cache leeren nach dem Update! Zentralisierte, dokumentierte API, mehr Infos hier: http://docs.pyload.org Schwedische Übersetzung Commandline File-checker keine GUI mehr, da kein Entwickler dafür vorhanden ist Interne Optimierungen und Bug-Fixes Derzeit sind die Ausführungen aus dem Update-Artikel sind immer noch korrekt und funktionieren problemlos. Wahlweise kann man ja auch das IPKG-Paket mit Optware installieren....

pyLoad ist in der Version 0.4.6 erschienen

Downloadmanager pyLoad ist in der Version 0.4.6 erschienen. Das Changelog sieht aus wie folgt: Kleine Änderungen an CLI und Webinterface rhino als JS engine benutzbar einige neue Plugins X7.to, Wupload.com u.a. Multihoster Plugins, real-debrid.com, rehost.to Erkennung von Mirror Dateien innerhalb eines packages Integration von bjoern, (ultra lightweight) eine große Anzahl an Bugfixes Debian: pyload-cli packet ohne GUI. IPKG Paket für z.B. router, NAS. Das IPGK-Paket ist derzeit noch nicht verfügbar, ich werde damit rumspielen, sobald es da ist....

Installation von Optware auf dem D-Link DNS-323 und Conceptronic CH3SNAS

Diese Anleitung wurde auf den folgenden NAS getestet: Conceptronic CH3SNAS und D-Link DNS-323. Tutorials zu anderen Geräten sind hier zu finden. Soeben habe ich ein wenig mit Optware herumexperimentiert. Optware ist aus den Anstrengungen des Unslug-Projektes rund um das NSLU2-Gerät hervorgegangen, wo findige User eine kleine Box zu einem vollwertigen Server umrüsten wollten. Ursprünglich war Optware nur für die NSLU2 gedacht, mittlerweile wird die Infrastruktur aber auch für das kompilieren für andere Projekte verwendet....

Einrichtung eines Native-Build-Environment für Optware auf den D-Link bzw. Conceptronic NAS-Geräten

Heute habe ich mich entschieden mal für Optware ein Package zu erstellen und habe mir das mal näher angesehen. Zunächst habe ich dafür also ein Build-Environment erstellen müssen. Hierzu habe ich mich auf meinem DNS-325 eingeloggt (wo bereits Optware installiert ist) und folgendes durchgeführt: 1 2 3 4 5 6 7 ipkg install optware-devel gcc mkdir -p /ffp/pkg/devoptware cd /ffp/pkg/devoptware svn co http://svn.nslu2-linux.org/svnroot/optware/trunk . make cs08q1armel-target cd cs08q1armel make directories ipkg-utils Da ich für das DNS-320/DNS-325 die Pakete erstellen wollte, habe ich cs08q1armel verwendet, für andere Platformen muss man das natürlich abändern....