SAP TA SAINT meldet „Internal error: Wrong R3trans version string“

Heute habe ich in der Transaktion SAINT in einem SAP System bei der Implementierung von EhP 7 SP2 den Fehler:

Internal error: Wrong R3trans version string: -> must be a 14 character string

Lösung: Das Filesystem /usr/sap/trans war zu 100% voll und die Transaktion konnte daher nicht fortgesetzt werden. Nach Erweiterung dieses Filesystems um ein paar GB lief der Upgrade wie gewohnt weiter.

PS: Ja das ist eine seltsame Meldung für diesen Fehler 😉

iostat unter Debian Linux

Soeben hat mein Server ziemlich auf IO gewartet (was in „top“ unter dem Wert wa) zu finden ist. Schnell wollte ich einen Blick in iostat werfen, wo es hakt, doch ich hatte es noch nicht installiert. Auch ein schnelles „apt-get install iostat“ verduzte mich, da iostat nicht gefunden wurde. Eine kurze Suche in der Suchmaschine meiner Wahl brachte es ans Licht: Es wurde in das Paket „sysstat“ gepackt, da es so vom Autor auch verpackt wird:

# apt-cache show sysstat

Package: sysstat
Priority: optional
Section: admin
Installed-Size: 872
Maintainer: Robert Luberda
Architecture: amd64
Version: 9.0.6.1-2
Depends: libc6 (>= 2.7), debconf (>= 0.5) | debconf-2.0, ucf (>= 2.003), lsb-base (>= 3.0-6), bzip2
Recommends: cron
Suggests: isag
Conflicts: atsar (<< 1.5-3) Filename: pool/main/s/sysstat/sysstat_9.0.6.1-2_amd64.deb Size: 308104 MD5sum: 272651494df300c14c3a19a0401bda91 SHA1: 6c21e5962beb5c5e78a5cc784196a7ea5d7a73ed SHA256: eef2ae99f7a5028d42a2da2aef51cdc4df21d4344999278136a2d69a57c81dbe Description: system performance tools for Linux The sysstat package contains the following system performance tools: - sar: collects and reports system activity information; - iostat: reports CPU utilization and disk I/O statistics; - mpstat: reports global and per-processor statistics; - pidstat: reports statistics for Linux tasks (processes); - sadf: displays data collected by sar in various formats. . The statistics reported by sar deal with I/O transfer rates, paging activity, process-related activities, interrupts, network activity, memory and swap space utilization, CPU utilization, kernel activities and TTY statistics, among others. Both UP and SMP machines are fully supported. Homepage: http://pagesperso-orange.fr/sebastien.godard/ Tag: admin::{accounting,benchmarking,monitoring}, implemented-in::c, interface::commandline, interface::daemon, role::program, use::measuring, use::monitor, works-with::logfile

Anzeige des letzten Systemstarts auf Linux-Systemen

Heute habe ich mir überlegt, dass es doch praktisch wäre, zu wissen, wann mein Server das letzte Mal gebootet wurde. Die Ausgabe von „uptime“ fand ich dabei nicht so praktisch, da man immer erst kalkulieren musste. Nach einiger Suche fand ich einen Thread bei superuser.com, der sich damit beschäftigte.
Anzeige des letzten Systemstarts auf Linux-Systemen weiterlesen

AWK: Text zwischen zwei Zeilen ausgeben

Heute hatte ich das Problem, dass ich eine Textdatei mit viel Daten hatte und dann zwischen zwei bestimmten Zeilen den Text haben wollte. Ein Beispiel:

loeloeloe
rofl
FOO
bla
blubb
moelalala
BAR
grml

und ich wollte alles zwischen FOO und BAR, jedoch nicht FOO und BAR selbst, erhalten.
AWK: Text zwischen zwei Zeilen ausgeben weiterlesen

Erläuterung des Definitionsparameter AUTHID bei Prozeduren in Oracle Database

Oracle LogoIch habe letztens auf einer Oracle 10.2.0.5 Datenbank mit Prozeduren rumgespielt. Konkret habe ich eine gebraucht, die mir den Audit-Trail der durch den Parameter „audit_trail=db,extended“ entstanden ist, mal wieder aus der Datenbank löscht. Diese Prozedur sollte mit SYSTEM ausgeführt werden.
Erläuterung des Definitionsparameter AUTHID bei Prozeduren in Oracle Database weiterlesen

Microsoft Office 2007 / 2010: Mehrere Dokumente in separaten Fenstern in der Taskleiste anzeigen

Vor kurzem habe ich über die Anzeige mehrere Dokumente in der Taskleiste in Office 2003 gebloggt. Natürlich gibts das Feature, dass alle Dokumente in einem Fenster versteckt werden, auch in Office 2007 und 2010. Dort ist es über „Datei“ -> „ Optionen“ erreichbar. Im Tab „Erweitert“ setzt man unter „Anzeigen“ den Haken bei „Alle Fenster in der Taskleiste anzeigen„. Ich habe gerade nur ein englisches Office vor mir, da ist es unter „Datei“ -> „ Options“ -> „Advanced“ -> „Display“ -> „Show all windows in the Taskbar“ zu finden.

Alle Fenster in Taskleiste anzeigen

Office Word 2003: Mehrere Dokumente in separaten Fenstern in der Taskleiste anzeigen

Manchmal nerven einzelne „Features“ von Word 2003 schon sehr. z.B. dass alle Dokumente im gleichen Fenster geöffnet werden, sodass man nicht per „Alt-Tab“ das Fenster wechseln kann. Gerade eben bekam ich die Frage nach der Lösung dieses Problems gestellt und somit halte ich es nochmal (auch wenn Word 2003 schon deutlich veraltet ist) für mich als Lösung fest.
Office Word 2003: Mehrere Dokumente in separaten Fenstern in der Taskleiste anzeigen weiterlesen