Microsoft SQL Server Management Studio 2008 R2 – Prevent saving Changes that require table re-creation

Heute habe ich beim Designen einer neuen Tabelle im Microsoft SQL Server Management Studio 2008 R2 immer und immer wieder die gleiche Meldung bekommen, wenn eine bereits vorhandene Tabelle abgeändert werden sollte. Die Meldung lautete:

Saving Changes is not permitted. The changes you have made require the following tables to be dropped and re-created. You have either made changes to a table that can’t be re-created or enabled the option Prevent saving changes that require the table to be recreated

Schlussendlich wurde die Option (Danke M.!) gefunden, wo man es den Fehler lösen kann. Hier die Beschreibung.
Microsoft SQL Server Management Studio 2008 R2 – Prevent saving Changes that require table re-creation weiterlesen

eBay mit neuem Design – Ein weiterer Fall für Stylish?

Seit heute (soweit ich weiß, war das gestern noch nicht) hat eBay wieder ein neues Gewand. Nun ist das Design zentriert und auf 940 Pixel breite beschränkt, was dazu geführt hat, dass die Suche meines Erachtens nun sehr unübersichtlich geworden ist. Suchergebnisse werden in mehrere Zeilen umgebrochen. Was schön und neu ist, ist, dass man nun in mehreren ausgewählten Unterkategorien suchen kann. Sehr praktisches Feature!

Wie auch schon bei Heise, scheint sich nun der neue Trend der fixierten Breite bei Webseiten, die dies nicht benötigen, etablieren.

Auch bei eBay muss man wohl wieder auf Addon Stylish für Firefox zurückgreifen, so macht momentan das surfen durch eBay keinen Spaß. Noch gibts keinen entsprechenden Style auf userstyles.org, aber das kommt sicher noch.

Heise mit neuem Design – Ein Fall für Stylish!

Seit gestern hat die Newsticker-Seite von heise ein neues Design. Mit diesem „modernen“ Schritt wollte man das alte Tabellendesign endlich hinter sich lassen und den modernen Anforderungen gerecht werden. Vergessen wurde dabei, dass das eine Seite für Nerds ist, die zumeist mehr als nur 1024*768px Bildschirmauflösung haben (ich z.b. 1280*800 bzw 1920*1200) und daher sich über die neue fixierte Breite am linken Bildschirmrand mehr als nur ärgern werden. Sicherlich sind der „XHTML 1.0 strict“-Quellcode ein Schritt nach vorne und die Barrierefreiheit ein wichtiger Schritt für Heise, jedoch wurden die Seite falsch optimiert. Mehr als 4000 Kommentare zu dem News-Beitrag zeigen, dass die Nutzer nicht sehr zufrieden damit waren. Ich persönlich hätte gegen eine maximale Breite von z.B. 1600px (mit „Quetschen“ bei kleineren Auflösungen) nichts gehabt, zugegebenermaßen ist heise bei 1920px Breite schlecht zu lesen gewesen. Aber dieses Gescrolle ist ja auch nix. Ein User des Heise-Forums hat einen Screenshot bei 1920px Breite eingestellt und die neuen Prioritäten von heise markiert. Immerhin hat man nun Platz für Haftnotizen auf der rechten Seite des Bildschirms 😉

Dankbarerweise gibts immer noch das Addon Stylish für Firefox, welches die CSS-Stylesheets von Webseiten überschreiben kann. Flugs kann man so Heise mit 100% Breite,Retro Style ohne Schnickschnack oder für bestimmte Auflösungen (1280 oder 1680) optimieren. Für Opera gibts ebenfalls Abhilfe im Heise-Forum.