mod_security auf Debian Sarge und Apache 2 installieren

Heute „durfte“ dieser Webserver eine Spam-Attacke ungeheuren Ausmaßes aushalten (drum auch der kurze Ausfall heute Mittag(was zu viel ist, ist zu viel…), weshalb ich nun endlich mod_security auf dem Server eingerichtet habe. Wie das geht, zeige ich nun im folgenden.
mod_security auf Debian Sarge und Apache 2 installieren weiterlesen

PATH-Informationen stimmen nicht mehr

Seit ein paar Tagen (genauerweise seit ich in .profile im Userverzeichnis was geändert hatte), stimmten meine PATH-Informationen nicht mehr, was sich z.b. beim Update geäussert hatte:
[code]
dpkg: `ldconfig‘ not found on PATH.
dpkg: `start-stop-daemon‘ not found on PATH.
dpkg: `install-info‘ not found on PATH.
dpkg: `update-rc.d‘ not found on PATH.
dpkg: 4 expected program(s) not found on PATH.[/code]
Auch das zurückändern und neu ausführen der .profile hatte nichts gebracht, jedoch fand ich einen Weg, wie ich die PATH-Informationen wieder in Ordnung bringen konnte
PATH-Informationen stimmen nicht mehr weiterlesen

LibSSH2 auf Debian 3.1 mit Apache2 und PHP4 einrichten & PECL-SSH2 installieren

Heute hatte ich mich im Zuge einer kleinen Programmieraktion in PHP mit SSH2 auseinandersetzen müssen. Da dies standartmäßig nicht integriert ist, habe ich also ein wenig geforscht und bin schlussendlich auf die Möglichkeit einer Installation via PECL gestossen.
Meine Ausgangslage:

  • Debian 3.1 Sarge
  • PHP4
  • Apache2.0
  • Commandozeilenzugriff

LibSSH2 auf Debian 3.1 mit Apache2 und PHP4 einrichten & PECL-SSH2 installieren weiterlesen

Linux-Clusterlösungen mit einfachsten Mitteln und Opensource-Software

Ich habe mich in den letzten Tagen intensivst mit diversen Clusterlösungen für hohe Verfügbarkeit und gleichzeitiger Last-Verteilung auseinandergesetzt und einige Ansätze erarbeitet, welche so in meiner Testumgebung funktioniert hatten.

Doch zunächst: Was ist überhaupt ein Cluster?
Laut Definition von Wikipedia:

Ein Computercluster, meist einfach Cluster (von dt. Kluster €€“ „was dicht und dick zusammensitzet“), bezeichnet eine Anzahl von vernetzten Computern, die von außen in vielen Fällen als ein Computer gesehen werden können. In der Regel sind die einzelnen Elemente eines Clusters untereinander über ein schnelles Netzwerk verbunden. Ziel des „Clustering“ besteht meistens in der Erhöhung der Rechengeschwindigkeit oder der Verfügbarkeit gegenüber einem einzelnen Computer. Die in einem Cluster befindlichen Computer (auch Knoten oder Server) werden auch oft als Serverfarm bezeichnet.

Linux-Clusterlösungen mit einfachsten Mitteln und Opensource-Software weiterlesen

Kernel 2.6 für Debian 3.1 Sarge kompilieren (auf „Debian-Art“)

Heute habe ich mal wieder Kernel-Update gemacht. Normalerweise habe ich alles manuell gemacht, heute werde ich ihn auf „Debian-Art“ bauen.
Ausgangskonfiguration des Servers

  • Debian 3.1
  • Kernel 2.6
  • AMD 3000+ (Kein 64-Bit, Kein Dual-Core)

Kernel 2.6 für Debian 3.1 Sarge kompilieren (auf „Debian-Art“) weiterlesen