Neue Firmware 1.05b05 für das Conceptronic CH3SNAS

Dennis hat heute die Nachfolgerversion 1.05b05 der Version 1.05b04 der Firmware für das Conceptronic CH3SNAS veröffentlicht, welche nur zwei Fixes enthält, die einige Leute gestört hatten:

  • UPnP Server hat keine einfachen Anführungszeichen in Ordnernamen erlaubt
  • Sonderzeichen wie ! im Passwort konnten nicht mehr genutzt werden

Wie immer der Updatevorgang bei Verwendung des fun_plug:

  • Telnet aktivieren (chmod a+x /ffp/start/telnetd.sh)
  • Datei fun_plug umbenennen, sodass das fun_plug deaktiviert wird
  • Firmware-Update aufspielen
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • fun_plug zurück umstellen
  • Per Telnet einloggen und Root-Passwort neu setzen
    • chsh -s /ffp/bin/sh root
    • pwck
    • grpck
  • store-passwd.sh zum aktualisieren des internen Passwortspeichers aufrufen
  • Fehler hier berichten!

Die Firmware ist wie immer bei ihm erhältlich!

Neue Firmware für das Conceptronic CH3SNAS

Dennis hat eine letzte vierte Beta (nach dieser und dieser) als fast- die finale Firmware v1.05b4-r160 für das Conceptronic CH3SNAS online gestellt. Das Release ist relativ unspektakulär, da es nur die folgenden Fixes mitbringt:

  • Aufgrund einiger interner Änderungen im UPnP server konnte dieser unter bestimmten Umständen nicht neustarten. Dieser UPNP_Server unterstützt nun die XBOX360 wie auch die PlayStation 3
  • Es wurde auch ein Bug im Zusammenhang mit Festplatten, auf denen bereits Partitionen vorhanden waren, behoben. Diese Funktion wurde noch nicht vom R&D von Conceptronic angesehen.

Wer also Dennis vor dem finalen Release vertraut, kann sich die Firmware hier holen. Die Firmware wurde über die offiziellen Kanäle veröffentlicht und kann hier bezogen werden.

Wie immer der Updatevorgang bei Verwendung des fun_plug:

  • Telnet aktivieren (chmod a+x /ffp/start/telnetd.sh)
  • Datei fun_plug umbenennen, sodass das fun_plug deaktiviert wird
  • Firmware-Update aufspielen
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • fun_plug zurück umstellen
  • Per Telnet einloggen und Root-Passwort neu setzen
    • chsh -s /ffp/bin/sh root
    • pwck
    • grpck
  • store-passwd.sh zum aktualisieren des internen Passwortspeichers aufrufen
  • Fehler hier berichten!

Ändern des Home-Verzeichnisses eines Nutzers unter Linux

Im Conceptronic CH3SNAS habe ich das Home-Verzeichnis des root-Nutzers von dem internen Speicher auf den USB-Stick umgelegt, damit ich etwas Platz zum arbeiten und für ein paar Einstellungen habe. Für das verlegen des Home-Verzeichnisses in der passwd ist ein einfacher Befehl vonnöten:

usermod -d /pfad/zum/neuen/homeverzeichnis/ nutzername

Firmware-Update 1.05b3 für das Conceptronic CH3SNAS

Heute ist die Version 1.05b3 der Firmware des Conceptronic CH3SNAS bei Dennis vorab erschienen. Da die neue Firmware erstmal vorab (d.h. bevor diese auf conceptronic.net veröffentlich wird) getestet werden soll, wird um Feedback gebeten.
Firmware-Update 1.05b3 für das Conceptronic CH3SNAS weiterlesen

Firmware 1.05 für das Conceptronic CH3SNAS ist erschienen

Heute ist die Firmware 1.05 für das Conceptronic CH3SNAS erschienen. Es ist eine Final-Version und bringt laut Dennis und den RELEASE-Notes folgende Features mit:

  1. FTP Server unterstützt Koreanische und Türkische Zeichensätze
  2. Festplattengröße bis 1,5 TB nun unterstützt
  3. Fanscript aktualisiert
  4. RAID Migration: Normal zu RAID 1
  5. Zeit-Drift-Fehler behoben: Wenn Sommer/Winterzeit aktiviert war, wurde die Zeit nach jedem Reboot um eine Stunde nach vorne gestellt
  6. Unterstützung für .info-Domains bei den Email-Alarmen
  7. Unterstützung für komplexere Passwörter aus der den folgenden fünf Buchstaben: @ : / \ %
  8. Erste HDD konnte nicht „schlafen“ gehen
  9. Auto-Refresh-Timer entfernt, nutzt jetzt Inotify für UPnP AV und iTunes Server Auto-Refresh.

Zum Download

Wie immer der Updatevorgang:

  • Telnet aktivieren (chmod a+x /ffp/start/telnetd.sh)
  • Datei fun_plug umbenennen, sodass das fun_plug deaktiviert wird
  • Firmware-Update aufspielen
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • fun_plug zurück umstellen
  • Per Telnet einloggen und Root-Passwort neu setzen
  • store-passwd.sh zum aktualisieren des internen Passwortspeichers aufrufen
  • Fehler hier berichten!

Eine Sache noch für 1,5TB-HDD’s: Bitte sicherstellen, dass diese Festplatten komplett leer (Ohne Partitionen) sind, bevor man diese einsetzt!

Danke an Dennis für die Benachrichtigung!

Update:

  • Bisher entdeckte Fehler:
    • Geschwindigkeit des Netzwerks wird immer als 0 angezeigt
    • Uptime ist viel zu hoch (14247 Tage)
  • Uname -a: Linux ULINAS 2.6.12.6-arm1 #30 Tue Dec 30 18:14:59 CST 2008 armv5tejl unknown

ProFTPd (mit SSL/TLS) auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323

Ich bin gebeten worden, doch bitte ein Tutorial bezüglich eines Ersatz-FTP-Servers mit SSL-Verschlüsselung zu verfassen. Diesem Wunsch komme ich gerne nach und zeige nun im folgenden, wie man ProFTPd einrichtet. Trotzdessen würde ich gerne drauf hinweisen, dass die internen FTP-Server des CH3SNAS und DNS-323 bereits AUTH TLS (FTPES) zur Verschlüsselung des Loginvorgangs unterstützen! Jedoch ist während dem Transfer im Datenstrom KEINE Verschlüsselung an, nur der Kontrollkanal wird verschlüsselt!
Ein Wort der Warnung noch: Leider bietet die CPU des NAS in Verbindung mit ProFTPd nur eine Geschwindigkeit von etwa 1,5MB/s.

fun_plug 0.5 ist veraltet und sollte nicht mehr genutzt werden! Dieses Tutorial ist daher ebenfalls veraltet! Bitte sehe hier nach den aktuellen Tutorials!

ProFTPd (mit SSL/TLS) auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323 weiterlesen

Ubuntu 8.10 und das Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323

Seit einigen Tagen fahre ich testweise Ubuntu 8.10 auf meinem Subnotebook und hatte bis heute das Problem, dass ich in Nautilus 2.24.1 per smb://CH3SNAS/ nicht auf mein NAS zugreifen konnte.
Wenn ich das NAS über die Netzwerkumgebung gefunden hatte (was übrigens tausend Mal schneller als bei Windows geht), hatte ich wieder das Problem, dass ich passwortgeschützte Verzeichnisse nicht mounten konnte.
Ubuntu 8.10 und das Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323 weiterlesen