Backup der gesamten FFP-Installation

Dieser Artikel wurde von Simon als Gastartikel eingereicht! Wozu Backups? Ich habe mir schon häufig gewünscht, ich könnte eine Sicherungskopie meines FFP-Ordners zurückspielen. Vorgestern z.B. habe ich ausversehen den gesamten ownCloud Kalender samt Sicherungskopie gelöscht. Meistens hatte ich mich aber versehentlich aus dem NAS ausgesperrt. Einmal ist mir ein chmod-Befehl missglückt und hat den gesamten FFP-Ordner lesbar gemacht. In der Folge verweigert SSH den Dienst, weil die öffentlichen Schlüssel nicht lesbar sein dürfen....

D-Link ShareCenter™ Pro 1100 - DNS-1100-04 ist erschienen

Vor kurzem ist das D-Link ShareCenter™ Pro 1100 erschienen, welches, wie schon das D-Link ShareCenter™ Pro 1200 viele interessante Funktionalitäten für kleine und mittlere Unternehmen mitbringt. Bei einem Straßenpreis von 400 Euro ist das System schon durchaus in einem Preissegment, wo auch Qnap und Synology spielen. D-Link beschreibt das NAS folgendermaßen im Datenblatt: Kleine und mittlere Unternehmen haben einen wachsenden Bedarf an Lösungen zur Datenkonsolidierung und für den Dateiaustausch. Das NAS-System DNS-1100-04 (ShareCenter Pro 1100) von D-Link gibt mit seinen zahlreichen Zusatzfunktionen für die Verwaltung und Sicherung wichtiger Dateien eine Antwort auf diesen steigenden Speicherbedarf....

Einfaches MySQL-Backup mit Pruning und Verschlüsselung mittels bash & rsync

Vor einiger Zeit habe ich für meine Server ein MySQL-Backup-Script geschrieben, welches alle Datenbanken einzeln in verschlüsselte Dateien dumpt und diese per rsync auf einen Server oder in ein anderes Verzeichnis kopiert. Warum eigentlich mit Verschlüsselung wird sich nun der ein oder andere fragen? Nun mein Serveranbieter legt zu meinem Root-Server einen Backup-Space bei, der wahlweise per FTP, Rsync oder Samba erreichbar ist. Da ich einige Features von rsync, wie beispielsweise abgleich eines lokalen Verzeichnisses mit einem entfernten (auch mit Löschen von Dateien, wenn diese am Ausgangsort nicht mehr existieren), schätze, habe ich mich für diesen Weg entschieden....

Backup2l für Sicherungen auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. DNS-323

Diese Anleitung bezieht sich auf das fun_plug der Version 0.5. In vielen Mails die ich erhalten habe, wird immer wieder nach einer Backuplösung für das CH3SNAS gefragt. Ich habe auf meinen Servern ein einfaches Skript am laufen, welches sich Backup2l schimpft und sehr gut für Text-Dateien geeignet ist, da es hervorragende Komprimierungsmechanismen mitbringt. Für Fonz Fun_plug 0.5 habe ich nun ein Paket geschnürt, welches eine schnelle und einfache Installation dieses Skriptes bietet....

D-Link ShareCenter™ Pro 1200 - DNS-1200-05 ist erschienen

Seit einiger Zeit ist das D-Link ShareCenter™ Pro 1200 unter dem Kürzel DNS-1200-05 erschienen. Das NAS wurde für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert und bietet daher gegenüber den bereits bestehenden Produktlinien von D-Link einige neue Features wie iSCSI und VLAN-Tagging, die sich sehr interessant lesen. Mit derzeit rund 550-600€ Straßenpreis ist dieses NAS in einem ganz anderen Preissegment angesiedelt, als es die vorherigen Veröffentlichungen DNS-320 & DNS-325 waren. Die neuen Konkurrenten heissen Synology und Qnap; ein Vergleich mit diesen ist nun definitiv gerechtfertigt....

Oracle RMAN Datumsausgaben mit NLS_DATE_FORMAT lesbarer gestalten

Um das Datumsformat bei Oracle RMAN-Ausgaben in vernünftiger Form anzuzeigen, muss man das NLS_DATE_FORMAT anpassen. Eine Ausgabe vorher: 1 2 3 4 5 BS Key Type LV Size Device Type Elapsed Time Completion Time ------- ---- -- ---------- ----------- ------------ --------------- 107901 Full 1.72G SBT_TAPE 00:00:55 **21-FEB-11** [...] Und dann setzt man das NLS_DATE_FORMAT um: 1 export NLS_DATE_FORMAT='DD-Mon-YYYY HH24:MI:SS' Die Ausgabe nachher: 1 2 3 4 5 BS Key Type LV Size Device Type Elapsed Time Completion Time ------- ---- -- ---------- ----------- ------------ -------------------- 107901 Full 1....

Backup von Sonatype Nexus

Nach der Einrichtung von Sonatype Nexus fragt sich der gute Systemadministrator wie man das ganze am besten sichern kann. Nexus ist grundlegend ersteinmal aufgeteilt in zwei Teile, die Applikation (nexus-webapp-X.X.X.X) und die Datenhaltung (sonatype-work), was eine Sicherung deutlich vereinfacht. Im Grund genommen führt man einfach nur ein Backup des Verzeichnisses sonatype-work/nexus durch. Wenn man das ganze etwas genauer betrachtet, kann man folgende Verzeichnisse noch ausschließen, die ohne Probleme in einer neuen Installation wiederhergestellt werden können:...

IMAP-Konten lokal sichern mit IMAPSize

Auch wenn ich meinen Mailserver selbst eingerichtet habe, traue ich wenns um meine Mails geht, niemanden und keiner Software. Daher habe ich seit einiger Zeit nach einem Tool gesucht, welches mir lokal inkrementelle Backups von mehreren Konten anlegen kann. Gestern habe ich in der aktuellen C’t endlich ein paar Tools gefunden. Das erste namens “IMAP Backup” von malu-soft, welches von der C’t sehr empfohlen wurde, ist leider kostenpflichtig und vor allem ein Java-Tool (wer mich kennt, weiß um meine “Zuneigung” zu Java)....