Es gibt einige Situationen, wo plötzlich über SSH kein Zugriff mehr auf das NAS-Device besteht und ein Zugriff über das passwortlose Telnet praktisch wäre. Eine davon ist der Fall, wenn man ein Firmwareupdate durchführt und vergisst zuvor Telnet zu aktivieren. Oder wenn man beispielsweise das root-passwort vergisst.

Es gibt dafür aber eine Lösung. Man lädt einfach diese Datei (Ursprüngliche Quelle) runter und legt diese neben der Datei fun_plug auf dem Laufwerk ab. Darin ist eine, als ausführbar markierte Start-Datei für den Telnet-Server des fun_plug. Anschließend einmal neustarten.

Dann wie beim Firmwareupdate:

  • Per Telnet einloggen
  • passwd
  • chsh -s /ffp/bin/sh root
  • pwck
  • grpck
  • login
  • Login per SSH testen => Telnet abschalten
  • store-passwd.sh zum aktualisieren des internen Passwortspeichers aufrufen