phpMyAdmin ist eines der am häufigst verwendeten Administrationstools für MySQL-Datenbanken. Leider hat auf meinem CH3SNAS phpMyAdmin nicht auf Anhieb funktioniert. Der Trick ist jedoch recht einfach.

Dieses Tutorial bezieht sich auf fun_plug 0.5, welches veraltet ist und daher nicht mehr genutzt werden sollte! Dieses Tutorial ist daher ebenfalls veraltet! Bitte sehe hier nach den aktuellen Tutorials!

Natürlich muss zunächst das fun_plug und MySQL sowie PHP installiert werden.

Nun muss man den aktuellen phpMyAdmin herunterladen. Diesen gibt es auf Sourceforge zum Download. Aktuell ist momentan (07.11.2010) beispielsweise die Version 3.3.8.

1
2
3
4
5
cd /srv/www/pages/
wget http://switch.dl.sourceforge.net/sourceforge/phpmyadmin/phpMyAdmin-3.3.8-all-languages.tar.gz
tar xzf phpMyAdmin-3.3.8-all-languages.tar.gz
rm phpMyAdmin-3.3.8-all-languages.tar.gz
mv phpMyAdmin-3.3.8-all-languages phpmyadmin

Nachdem man das aktuelle Paket im Webroot des lighttpd entpackt hat, kann man sich an die Konfiguration machen. Am schnellsten geht dies über die Konsole. Editiere die Datei config.inc.php im Verzeichnis phpmyadmin, sodass diese wie unten aussieht:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11

/* Servers configuration */
$i = 0;

/* Server localhost */
$i++;
$cfg['Servers'][$i]['host'] = 'localhost';
$cfg['Servers'][$i]['extension'] = 'mysql';
$cfg['Servers'][$i]['connect_type'] = 'tcp';
$cfg['Servers'][$i]['compress'] = false;
$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'http';

Hinweis: Die PHP-Tags () sind natürlich nicht zu vergessen

Und schon ist phpMyAdmin über http:///phpmyadmin/ zu erreichen. Passwort und Nutzername sind oft während der Einrichtung gesetzt worden, zumeist ist der Nutzername “root”.

Bei der Konfiguration ist folgendes zu bemerken:

  • Authentifizierungsmethode: http, da cookie ohne die PHP-Extension mcrypt phpMyAdmin stark verlangsamt.
  • Wenn der Fehler: #2002 - Der Server antwortet nicht. (evtl. ist auch der Socket des lokalen MySQL-Servers socket nicht korrekt konfiguriert) auftritt, muss der Servername von localhost auf 127.0.0.1 gesetzt werden, damit phpMyAdmin connecten kann. Achtung: Dann muss aber auch “skip-networking” von MySQL deaktiviert sein.

Changelog des Eintrags:

  • 09.10.2008: Überarbeitung passend zum Update des lighttpd & MySQL-Eintrags.
  • 23.11.2008: Neue Versionsnummer 3.0.1.1
  • 17.01.2009: Neue Versionsnummer 3.1.1
  • 05.02.2010: Neue Versionsnummer 3.2.5
  • 06.11.2010: Neue Versionsnummer 3.3.8