Heute wurde die GA (Generally Available) von Oracle Database 11g Release 2 angekündigt. In dieser Version finden sich gegenüber 11g Rel. 1 folgende Neuerungen:

  • Real Application Cluster bietet Grid-Plug-and-Play und neue Funktionen im Server-Pooling
  • Auslagerung weniger wichtiger Daten mittels RAC One Node
  • Verbesserte Kompression und Partitionierung zur Reduktion des Datenvolumens auf 25 bis 50 Prozent
  • Verbessertes Storage Management zur Nutzung von Backupservern als Produktivmaschinen
  • Verbesserung der Leistung von Data Warehouses:
    • Verzehnfachung der Query Performance mittels Oracle Database Machine
    • Transparente Ausführung von Querys auf Daten im Speicher aller Rechner eines Clusters
  • Automatisierung von Tasks der Datenbankadministratoren (Speicher- und Storage-Management, Backup und Recovery sowie SQL-Tuning)

Derzeit ist nur Linux x86 mit 32 Bit und 64 Bit Versionen zum Download (zu Testzwecken) verfügbar.

Ein Upgrade-Video ist hier zu sehen.

Quellen: