Dieses Tutorial bezieht sich auf fun_plug 0.5, welches veraltet ist und daher nicht mehr genutzt werden sollte! Dieses Tutorial ist daher ebenfalls veraltet! Bitte sehe hier nach den aktuellen Tutorials! Das neue fun_plug 0.5 von fonz bringt viele Neuerungen, unter anderem auch eine neue Zeitsyncronisierung. Das alte Tutorial würde zwar weiter funktionieren, jedoch geht es nun deutlich leichter.

Zunächst muss das fun_plug 0.5 installiert werden. Nun loggt man sich auf den NAS ein und aktiviert den automatischen Zeitabgleich für die deutsche Zeitzone indem man zunächst die Datei fun_plug.local kopiert und die folgenden Zeilen dann einfügt:

1
cp /ffp/etc/examples/fun_plug.local /ffp/etc/fun_plug.local

Anschließend muss man (beispielsweise mit dem Editor “nano”) die benötigten Eintragungen machen. Evtl sind die ersten Zeilen auch schon bereits vorhanden.

1
2
3
4
5
6
# This removes firmware cronjobs that interfere with ntpd.
crontab -l | grep -vw '/usr/sbin/daylight' | grep -vw 'stime' | grep -vw '/usr/sbin/rtc' | crontab -
#Now start the ntp every hour
echo "1 * * * * /usr/sbin/sntp -r -P no de.pool.ntp.org" >> /var/spool/cron/crontabs/root
# force a cronjob update
echo "root" >> /var/spool/cron/crontabs/cron.update

Hinweis: Mit einem Klick auf “Plain Text” lässt sichs besser kopieren.

Um die Zeitzone zu ändern muss man in der /ffp/etc/fun_plug.local den richtigen String eintragen, momentan ist dort “CET-1CEST-2,M3.5.0/02:00:00,M10.5.0/03:00:00” unter timezone eingetragen. Alle String sind hier einzusehen.