Soeben hatte ich bei einer Entwicklung das Problem, dass ich nach jeder Änderung ein Cache-Directory löschen musste…nach einer Weile ging es mir auf den Keks und ich habe mich auf die Suche nach einer praktischen Lösung gemacht. Dabei bin ich hier auf die inotify-tools gestossen.

Installiert wird das unter debian mittels:

1
apt-get install inotify-tools

Und so wird es verwendet:

1
2
3
4
5
inotifywait -r -m /var/www/pages -e create -e modify |
 while read path action file; do
 rm -Rf /var/www/temp/*;
 echo "Cleaned Temp - $(date)";
 done

Vorsicht an dieser Stelle: Immer drüber nachdenken was genau man löscht und was man erzielen will. Wenn man im obigen Beispiel z.b. /var/www überwacht, braucht man sich nicht zu wundern, dass Temp immer leer ist ;) Temporäre Dateien sind dann natürlich auch auslöser ;)