Gerade eben bin ich von einem Kollegen gefragt worden, wie man denn diese genialen kleinen Avatare bei den Kommentaren hinbekommt. Das ist eigentlich recht einfach. Die Bilder werden von Gravatar  (Globally Recognized Avatars) bezogen und sind automatisch in der richtigen Größe.

2379-gravatar-1

Wie macht mans konkret? Man meldet sich auf http://en.gravatar.com/signup  mit seiner Mailadresse an.

2379-gravatar-2

Daraufhin bekommt man eine Bestätigungsmail, in der sich ein Link zum Aktivieren des Accounts befindet. Klickt man auf diesen, gelangt man zu einer Seite, wo ein permanenter Nickname und ein Passwort abgefragt werden.

Hat man diesen Vorgang abgeschlossen, kommt man auf die Übersichtsseite, auf der man über “ Add one by clicking here ” ein Bild zur eigenen Mailadresse hochladen kann. Dieses Bild kann entweder von der eigenen Festplatte, aus dem Internet oder über die Webcam kommen. Ich habe ersteres gewählt, da ich das Bild bereits erstellt habe. 2379-gravatar-3 2379-gravatar-4 2379-gravatar-5

Im nächsten Schritt kann man das Bild noch zuschneiden, bevor es auf die finale Größe verkleinert wird. Im letzten Schritt muss man die Altersfreigabe noch einstellen, die sich wie folgt aufgliedert (Englische Beschreibung):

  • X rated gravatars may contain hardcore sexual imagery or extremely disturbing violence.
  • R rated gravatars may contain such things as harsh profanity, intense violence, nudity, or hard drug use.
  • PG rated gravatars may contain rude gestures, provocatively dressed individuals, the lesser swear words, or mild violence.
  • G rated gravatar is suitable for display on all websites with any audience type.

Damit hat man dann überall den gleichen Avatar, wo dieser Service genutzt wird. Da Wordpress & Gravatar unter dem Dach von Automattic zusammengehören, wird man diesen Service auf den meisten Wordpress-Blogs wiederfinden.