Ich bin ein bekennender Google Mail Nutzer und habe mir nun gedacht, dass man doch vielleicht Google Mail in der “Mail”-App von Windows 8 einbinden könne. In diesem Tutorial gehe ich kurz darauf ein, wie man diese einbindet und spreche mögliche Stolperstellen an.

Also die Mail App mal geöffnet und es zeigt sich als erstes ein Screen, wo ich Exchange Daten angeben kann. Das ist nicht ganz in meinem Sinne und so klicke ich das per “Abbrechen” weg. Windows8 - Mail-App - Exchange-Konto

Anschließend hatte sich die App in komplett weiß präsentiert. Ich lasse den Screenshot mal weg, es waren keine Buttons zu sehen. Aber ich errinnerte mich an das Kontextmenü, die sogenannte “Charms Bar”, die ich per “Win+C” öffnen konnte. Hier fand sich im oberen drittel das folgende:

Windows 8 - Mail App- Google Mail einbinden Windows 8 - Mail App - Google Mail einbinden Und nun auf “Konto hinzufügen”: Windows 8 - Mail App - Google Mail einbinden Hier klickte ich dann auf “Google”. Kleiner Hinweis: Wenn man, wie ich, zwei-Faktor-Authentifizierung bei Google Mail nutzt, so muss man zunächst ein anwendungsspezifisches Passwort vergeben, sonst kommt folgende Meldung: Windows 8 - Mail App - Google Mail einbinden Wenn man das korrekt eingibt, dann kommt noch eine Abfrage, dass Google bestimmte Sicherheitsmechanismen auf dem PC aktiviert sehen möchte. Ich denke es geht hierbei darum, dass man ja nun auf das Konto zugreifen kann, jedoch der Rechner nicht unbedingt passende Sicherheitsmassnahmen haben könnte. Beispielsweise kann man den Login per Passwort o.ä. auch komplett deaktivieren. Windows 8 - Mail App - Google Mail einbinden Dann wird erstmal synchronisiert: Windows 8 - Mail App - Google Mail einbinden Nach einer Weile stehen dann die Mails in der App zur Verfügung. Ich persönlich finde die Übersicht im Webmail schöner, aber um Kontakte und Kalender in den jeweiligen Apps zu nutzen, ist es praktisch den Google Account eingebunden zu haben.