Viele der HTC-Geräte, darunter auch der HTC Kaiser (TyTN II) haben verschiedenste Probleme mit dem Video-Treiber. Erkennbar ist dies an einigen Anzeichen wie dem Stoppen einer Videowiedergabe bei Berühren des Bildschirms, schlechter bis gar keiner 3D-Grafikleistung, einer langsam auslösenden Kamera sowie langsam aufklappender Menüs. Beim Kaiser dauert beispielsweise beim Aufschieben des Gerätes das Drehen des Bildes eine Ewigkeit. HTC scheint sich dieser Probleme nach einer deutlichen Aufforderung nun angenommen zu haben und wie es scheint soll es in Kürze ein Update für die HTC-Geräte geben.

Am Beispiels des HTC Kaiser wird deutlich, dass es ein gravierendes Problem ist. Sein Chipsatz Qualcomm MSM 7200 besitzt einen ATI-basierenden Videochip, der für die meisten Grafischen Anwendungen eine hardwareseitige Beschleunigung mitbringt. Leider wird dieser seitens HTC kaum genutzt, was wegen der vermehrten Prozessornutzung (Software-Video-Beschleunigung für alle Anwendungen erforderlich) zu einer niedrigeren Batterielaufzeit führt. Qualcomm selbst bietet wohl die entsprechenden Treiber grundsätzlich an, HTC müsste diese aber auf die eigenen Plattformen/Geräte kompilieren. Die Seite www.htcclassaction.org (Link nicht mehr erreichbar) hat sich nun dieses Sachverhaltes angenommen und alle Informationen dazu gesammelt. Die betroffenen Geräte sind die meisten der neueren Geräte von HTC (Alle auf den Chipsätzen MSM7200 und MSM7500 basierende Geräte):

  • HTC TyTN II
  • HTC Touch Dual
  • HTC Touch Cruise
  • HTC Wings
  • HTC Titan
  • HTC Vogue
  • HTC Libra
  • HTC Iris

HTC wurde von den Machern dieser Seite auf diese Sachverhalte aufmerksam gemacht und hat nun als ungefähren Zeitpunkt eines Firmwareupdates den 28.01.2008 angekündigt. Gleichzeitig könnte übrigens das Update auf Windows Mobile 6.1 erfolgen.

Es bleibt also spannend ;)

Update: Wie ernst es mit den Treiber ist, dürfte die Prämie von ca $4000 $6930.78 für einen solchen verdeutlichen.

Update vom 23.01.2008: Die Antworten von HTC sind etwas widersprüchlich. Einerseits werden die Gerüchte um das Update auf DailyTech verneint und das Problem heruntergespielt. Andererseits gibt es vom Support immer wieder Antworten, die darauf hinweisen, dass an einem Fix gearbeitet wird.

Update vom 15.02.2008: Anscheinend hat der CEO von HTC, Peter Chou, die Nachricht rausgegeben, dass nun Ende März sehr wahrscheinlich ein Firmwareupdate/Fix erscheinen soll.

Update vom 03.05.2008: HTC bestätigt, dass ein Update kommen soll, gibt jedoch keine Details bekannt.

Interessante Links: