Task Sequence kann nicht an „All Systems“ verteilt werden

Neulich habe ich im SCCM 2012 eine neue Task Sequence angelegt, die ich wie gewohnt allen Systemen, also der Collection „All Systems“ zur Verfügung stellen wollte. Leider lässt der SCCM mich nicht mehr „All Systems“ auswählen, da er es für zu riskant hält. Stattdessen müsste ich also eine neue Collection erstellen und das Client-Gerät manuell hinzufügen, was mir viel zu unpraktisch ist.

Task Sequence kann nicht an „All Systems“ verteilt werden weiterlesen

KNX: Was ist ein aktives oder passives Statusobjekt?

Ich habe mal wieder ein bisschen mit der ETS in einem KNX-System gespielt und bin dabei mal wieder über die Begriffe „Aktives Statusobjekt“ und „Passives Statusobjekt“ gestolpert. Die Unterscheidung ist einfach:

  • Aktiv: Die Gruppenadresse wird vom Aktor „aktiv“ auf den Bus gesendet. Beispiel: Display des MDT Glastaster II soll mit dem Dimmwert aktualisiert werden. Dimmaktor sendet daher diesen Wert „aktiv“ auf den Bus und aktualisiert damit das Display. Vorsicht: Dies kann bei zu vielen Rückmeldungen auch eine erhebliche Buslast erzeugen!
  • Passiv: Die Gruppenadresse wird vom Aktor „passiv“ bereit gehalten und auf „Leseanforderung“ hin gesendet.

Easy, right? 😉

ePlan 2.6 ohne SQL-Server unter Office 32 Bit betreiben

Ich hatte gerade eine nette Herausforderung. ePlan – ein Tool zum Zeichnen von Stromlaufplänen – hatte mich informiert, dass in der Version 2.6 lediglich eine 64 Bit Version zur Verfügung steht und dass ich nun entweder einen SQL-Server Express oder Office in 64 Bit einsetzen könne um das Tool zu betreiben. Irgendwie zwei nicht so coole Alternativen, also machte ich mich auf die Suche.
ePlan 2.6 ohne SQL-Server unter Office 32 Bit betreiben weiterlesen

Konfiguration der Sicherheitseinstellungen von Adobe Reader DC via GPO

Adobe lässt sich über Sicherheitseinstellungen dazu bewegen, Dokumente in einer Sandbox zu öffnen, in der das Ausführen von Schadcode erschwert wird. Dann sind Funktionen wie Drucken erst nach Bestätigung möglich.

Diese Sicherheitseinstellungen wollte ich gerne für den bei uns verwendeten Adobe Reader DC (2015 Continous) zentral über GPO regeln.

Konfiguration der Sicherheitseinstellungen von Adobe Reader DC via GPO weiterlesen

SAP HANA meldet „Authentication Provider.cpp(00685) : Kerberos: Using empty Service Principal Name!“

Vor einigen Tagen habe ich mal wieder einen netten Fehler in einer SAP HANA DB bekommen:

Authentication   Provider.cpp(00685) : Kerberos: Using empty Service Principal Name!

Der erfahrene DB-Admin weiss dann schon, dass mal wieder irgendwas mit dem Single-Sign-On nicht klappt. Und genau so war es.
SAP HANA meldet „Authentication Provider.cpp(00685) : Kerberos: Using empty Service Principal Name!“ weiterlesen

Leitartikel für die Heimautomation FHEM: Planung, Einrichtung, Tutorials und Hilfestellungen

Dies ist die Absprung-Seite auf die diversen Tutorials welche teilweise aufeinander aufbauen. Was nicht verlinkt ist, kommt noch 🙂

Planung

  • Zielobjekt: „Smart Home“/Zuhause/Haus/Wohnung
  • Was soll automatisiert werden?
  • Protokolle
  • Hardware
  • Software

Einrichtung von FHEM

Verständnisartikel

  • Was ist ein:
    • Event in FHEM?
    • Device in FHEM?
    • Reading in FHEM?
    • Attribute in FHEM?
  • DOIF: Funktion und Anwendungsfälle
  • notify: Funktion und Anwendungsfälle
  • watchdog: Funktion und Anwendungsfälle
  • structure: Funktion und Anwendungsfälle

Grundfunktionen

  • Wetterabrufen
  • Präsenzfunktionen (Aktionen in Abhängigkeit von Anwesenheit)
  • Dämmerung berechnen
  • Logging (Logfiles für Historie)
  • Charting (Grafiken zur Visualisierung)
  • TabletUI als hübsche Oberfläche

Szenarien

Spezifische Tutorials