Das Leben ohne Internetanschluss

Seit Dienstag habe ich hier in Basel keinen Internetanschluss mehr und blogge daher etwas weniger. Um deutsches UMTS (o2 Internet Pack L) zu bekommen muss ich blöderweise am Rhein oder in meinem Büro sitzen, was sich beides leider nicht perfekt für ein längeres Arbeiten an privaten Themen eignet.
Ab kommenden Sonntag bin ich wieder am deutschen DSL-Anschluss und dann gibts wieder Support für die Beiträge.

Reichtum durch einen o2-Kunden

Wie Golem berichtet, hat O2 den Absatz von O2-Surfsticks um das zehnfache gesteigert. Gleichzeitig ist jedoch der Erlös pro Kunde zurückgegangen. Golem formuliert das wie folgt:

Zugleich machte sich der Preisverfall bei mobilen Internetzugängen deutlich bemerkbar: Der durchschnittlicher Erlös pro Kunde (Average Revenue per User – ARPU) ging hier um 5,8 Prozent auf 5,8 Millionen Euro zurück

Quelle: golem.de – Fassung vom 26.02.09 – 13:46

Daraus folgere ich, dass ich mit einem O2-Kunden bereits 5,8 Mio Euro Erlös reinfahren kann…ich werd dann mal Provider…