Soeben habe ich auf meinem Server festgestellt, dass sich rund 1,6GB Daten im Ordner /usr/portage/distfiles angesammelt hatten. Dort werden die heruntergeladenen Pakete zwischengelagert, bevor diese weiterverarbeitet werden. Leider bleiben diese auch dort liegen. Daher habe ich beispielsweise dort noch mod_fcgid ind er Version 1.07 gefunden, obwohl schon seit langem 2.2 auf dem Server installiert ist. Nach kurzer Suche fand ich ein Tool namens eclean, welches mir automatisiert alte Pakete löschen kann.

eclean ist ein Teil von gentoolkit, welches mittels emerge gentoolkit installiert werden kann.

Anschließend tippt man ein

1
eclean distfiles

In die Konsole und lässt sich sein System ein wenig putzen. Wie ich festgestellt habe, waren bei mir 258MB zuviel im Verzeichnis :)

Ich rate zum lesen von man eclean für weitere Optionen, bevor man das Tool bedenkenlos nutzt.

Wahlweise gibt es noch distclean.py von hier, was das gleiche machen soll. UNGETESTET!