Dahua VTO2000A – Ersatz des Objektives durch ein Fish-Eye (180 Grad)

Manchmal ist der Montageort einer Dahua VTO2000A nicht ganz optimal. So wird gerne die Klingel neben der Haustüre positioniert und daher die Kamera auch in Richtung der Haustüre gedreht. Manchmal reicht aber auch das nicht.

Werbung


Um das einfach zu lösen kann man das Objektiv der VTO2000A mit seinen 120 Grad durch ein anderes ersetzen, welches einen größeren Winkel hat.
Objektive die mit der Kamera „SJ4000“ zu nutzen sind, also z.B. dieses.

ACHTUNG: Die folgenden Schritte geschehen auf eigene Gefahr. Es sind die üblichen Regeln beim Umgang mit elektrischen Geräten zu beachten.

Zuerst öffnet man in einer staubarmen Umgebung die Schrauben auf der Rückseite der Kamera, dann hat man folgendes Bild vor sich. Rund um die eigentliche Kamera müssen nun die drei Schrauben gelöst werden.

Das sieht dann so aus. Nun hebt man die Kamera raus:

Nun werden die vier Schrauben um die Kamera gelöst.

Das legt das Objektiv frei. Nun wird am Objektiv selbst die Schraube gelöst. Altes Objektiv dann rausschrauben und das neue rein schrauben.

Sobald das neue drin ist, würde ich die Kamera einschalten – denn nun muss man das Objektiv scharf stellen. Via Webinterface kann man das ganz gut beurteilen. Wenn unscharf dann das Objektiv rein- oder rausschrauben um scharf zu stellen. Wenn das geglückt ist, so kann man wieder alles „rückwärts“ zusammen schrauben. Darauf achten, dass kein Staub zwischen Linse und der Plexiglaskugel ist. Nun sollte der Winkel an der Klingel etwas größer sein 😉

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.