24V Rolläden an einem 230V KNX Aktor anschließen

Bei der Planung von KNX sind immer ein paar Komponenten dabei, die man direkt einbauen kann und die sich auch im Laufe der Zeit nicht mehr groß ändern. Dazu gehört beispielsweise die Ansteuerung der Rolläden. Dennoch hatte ich zwei Rolladenkanäle übrig aber noch zwei Velux Dachfenster einzubinden. Wer sich nun auskennt, weiss, dass man VELUX mit 24V ansteuern kann.

Werbung


Spezielle Rolladenaktoren für 24V wollte ich eigentlich nicht noch zusätzlich kaufen, da ich keinen Sinn darin gesehen hatte. Ich hatte mir eher überlegt einen „Übersetzer“ einzusetzen. Nun war die Frage: Muss ich mir da selbst was basteln (Relaisschaltung) oder gibts ein Produkt? Nach kurzer Recherche bin ich auf den Zennio ZAC-SHUC2C AC/DC gestoßen, der genau das für unter 30€ realisiert. Dazu noch ein Meanwell HDR-30-24 Netzteil und schon war die Ansteuerung der VELUX Rolläden gegessen.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

6 Gedanken zu „24V Rolläden an einem 230V KNX Aktor anschließen“

  1. Hallo Uli,

    Ich bin gerade über deinen Beitrag gestolpert.
    Das Hutschienenmodul hab ich bisher nicht gekannt und ich muss sagen, genau was ich gesucht hab.
    Jetzt hab ich mal eine Frage dazu, hast du noch extra eine Kondensator angeschlossen damit sich die velux 24v Motoren nicht gegenseitig stören?
    Oder muss man noch was bei der Beschaltung beachten?

    Danke und Gruß Robert

      1. Hallo Uli,

        Danke für die schnelle Antwort.
        Laufen die Teile von Zennio einwandfrei?
        Oder gibt es was zu bemängeln?
        Du benutzt auch die 2 Fach Aktoren?

        Danke und Gruß Robert

        1. Hi Robert,

          von meiner Seite gibts nichts zu bemängeln – die „Übersetzung“ ist einwandfrei. Ich habe diesen aber an einem „großen“ 8-Fach Aktor hängen.

          Viele Grüße,
          Uli

  2. Hallo Uli.

    danke für den tollen Beitrag.
    Bin gerade dabei meine VELUX SML Rolläden anzuschließen.
    Da ist mir noch eine Frage gekommen, wie stellen sich die Endlagen im oben beschriebenen Vorgehen ein?

    Danke für die Hilfe.

    Grüße Tim

    1. Hi Tim,

      das macht der Rolladen selbst. Beim ersten Lauf darf daher nichts blockieren – sonst hast du eine Endlage die du nicht willst 😉 Ist mir leider passiert.

      Viele Grüße,
      Uli

Schreibe einen Kommentar zu Tim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.