wolfuli

Konfiguration einer statischen IP für den ESP8266 und Arduino

Soeben wollte ich eine statische IP für einen ESP8266, welcher mit Arduino bedampft wird, konfigurieren und es wollte einfach nicht klappen. Nach einer Weile ging mir das Licht auf, denn es klappt nur, wenn man erst begin und dann config aufruft, nicht andersrum 😉

Werbung


Das geht dann so:

WiFi.begin(ssid, password);
WiFi.config(IPAddress(192,168,1,99), IPAddress(192,168,1,1), IPAddress(255,255,255,0), IPAddress(192,168,1,1));

Signatur der config-Funktion ist übrigens „IP, DNS, SUBNET, [DNS-Server]“, man könnte sich also auch den letzten Teil sparen – allerdings scheint dann teilweise die DNS-Auflösung nicht mehr zu klappen…

Hilfreicher Link zur Lösung:

  • https://github.com/esp8266/Arduino/issues/369

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Konfiguration einer statischen IP für den ESP8266 und Arduino“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.