Installation von Oracle Java 8 auf Debian Jessie

Soeben hatte ich den Fall, dass ich die neueste Java-Version von Oracle 8 auf meinem neuen Debian Jessie installieren musste. Da der übliche weg mittels des Downloads bei Oracle usw. mir etwas zu mühsam erschien habe ich mich auf die Suche gemacht und bin hier fündig geworden.

Werbung


So funktionierts (wechsle / login auf root):

echo "deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main" | tee /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
echo "deb-src http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main" | tee -a /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
apt-key adv --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 --recv-keys EEA14886
apt-get update
apt-get install oracle-java8-installer

Nach eingabe des letzten Kommandos muss man dann noch die Lizenz bestätigen. Anschließend würde ich noch die Umgebungsvariablen entsprechend setzen:

apt-get install oracle-java8-set-default

Das wars dann auch schon. Via:

java -version

kann man dann noch kontrollieren ob die Version so passt oder nicht. Updates für Java sollten dann auch automatisch kommen (ein großer Vorteil gegenüber dem üblichen Weg via Oracle).

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

3 Gedanken zu „Installation von Oracle Java 8 auf Debian Jessie“

  1. Ganz automatisch wird es wenn man noch die zwei Zeilen

    echo debconf shared/accepted-oracle-license-v1-1 select true | debconf-set-selections
    echo debconf shared/accepted-oracle-license-v1-1 seen true | debconf-set-selections

    hinzufügt. Dann wird die Oracle Lizenz automatisch akzeptiert. Siehe auch hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.