Review und Test der I-TEC USB 3.0 Advance Docking Station Mini

Vor einiger Zeit habe ich mir für mein HP Spectre 13-3010eg einen USB-Ethernet Adapter gesucht (das Ultrabook hat leider keinen), da ich ein Fan von kabelgebundenen Netzwerken bin.

Anforderungen:

  • Stabiler Betrieb auch bei Vollauslastung
  • Aufwachen nach Standby oder Ruhezustand
  • Windows 8 Kompatibel
  • Gigabit
  • USB 3.0

Werbung

Und man glaubt nicht wieviele Adapter diese Anforderungen nicht erfüllen. Nach einigen Versuchen hatte sich bei mir die Dockingstation „I-TEC USB 3.0 Advance Docking Station Mini“ als ein optimaler Kandidat herausgestellt.

Auf dieser ist der ASIX AX88179 Chip verbaut, welcher hinter einem USB-Hub sitzt und die Übersetzung von USB auf Ethernet vornimmt. Der USB-Hub ist mit drei Anschlüssen nach aussen geführt (der vierte wird vom Ethernet Chip belegt).

So sieht das gute Stück aus:
5214-itec-usb3-docking-1 5214-itec-usb3-docking-2 5214-itec-usb3-docking-3

Leider hatte das Aufwachen aus dem Ruhezustand nicht sofort geklappt. Der Trick ist aber an dieser Stelle, dass man bei allen USB-Hubs im Gerätemanager unterbinden muss, dass Windows diese deaktivieren darf.
USB-ROOT-HUB

Aus meiner Sicht ist die Docking wirklich brauchbar – kann ich bedenkenlos empfehlen!

Bilderquelle: http://www.i-tec-europe.eu/?t=3&v=255

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.