LED des BananaPI abschalten

BananaPi
BananaPi
Vor kurzem habe ich einen BananaPi bekommen – einen Raspberry Klon mit etwas mehr Power. Was mich aber an der Platine relativ schnell genervt hat, waren die sehr hellen LEDs oben drauf. Eine Suche fand diesen Thread, wo man der Frage nachging und schlussendlich eine Lösung fand.

Werbung


Ich erläutere die Vorgehensweise an Bananian Linux, aber das klappt natürlich auch mit anderen Derivaten. Zu den nachfolgenden Schritten hatte ich „root“ verwendet – bitte daher selbstständig die Kommandos anpassen.

Zunächst braucht man einen C-Compiler und ein paar C-header – ich hatte mir dann noch build-essential dazu geholt:

apt-get install gcc libc6 libc6-dev build-essential

Jetzt braucht man eine Datei mit dem C-File welches von diesem Beitrag stammt:

mkdir ~/bpiled && cd ~/bpiled
wget https://wolf-u.li/upload/2014/12/bpi_ledset.c.gz

Nun wird das entpackt und das Tool kompiliert:

gunzip bpi_ledset.c.gz
gcc -o /usr/local/sbin/bpi_ledset bpi_ledset.c

Mittels des Tools kann man nun einfach die Netzwerk-LEDs ausschalten:

/usr/local/sbin/bpi_ledset eth0 b y g

Möchte man die LEDs selbst wieder alle gleichzeitig einschalten, so geht das so:

/usr/local/sbin/bpi_ledset eth0 bh gh yh

Oder z.B. nur die gelbe aus:
/usr/local/sbin/bpi_ledset eth0 bh gh y # yellow off, blue/green on

Zum Ausschalten der grünen „User-LED“ muss der Weg über den Kernel genutzt werden:

echo none >  /sys/class/leds/green:ph24:led1/trigger

Die Grüne LED lässt sich ja vom User controllieren, hierzu sind folgende Optionen verfügbar, welche mit „echo

# cat  /sys/class/leds/green:ph24:led1/trigger
[none] battery-charging-or-full battery-charging battery-full battery-charging-blink-full-solid ac-online usb-online mmc0 timer heartbeat backlight gpio cpu0 cpu1 default-on

Um die gewünschten Werte bei jedem boot zu setzen, kann man die Datei /etc/rc.local verwenden und die gewünschten Zeilen am Ende einfügen. Die rote LED kann man übrigens nicht ausschalten – hier hilft dann nur Nagellack oder ein ordentlicher Edding 😉

Quellen: Bild von bananapi.org

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

2 Gedanken zu „LED des BananaPI abschalten“

  1. habe heute von OMV 1.19 auf 2.2 geupdated. Vorher hatte ich immer OMV 2.1 im Einsatz, da ging auch alles einwandfrei.

    Leider bekomme ich jetzt den folgenden Fehler, irgendwelche Tipps?
    gcc: error trying to exec ‚/usr/lib/gcc/arm-linux-gnueabihf/4.6/cc1‘: execv: Exec format error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.