Debian: Wechsel der Sprache der Kommandozeile für alle User – z.b. in raspbmc

Ich habe bei mir einige Raspberry PI mit der Distribution Raspbmc am Laufen. Heute habe ich mich auf einem Raspberry mal wieder via SSH eingeloggt und bin auf root gewechselt, wobei ich festgestellt habe, dass die Shell spanisch ist…was ich leider nicht besonders gut verstehe. Hier ist der Weg wie man unter Debian die Locale umstellt.

Werbung


Zunächst mal kurz ein Screenshot, warum ich das gemacht hatte:
Raspbmc auf Spanisch

Das umstellen der Sprache ist recht einfach:

sudo dpkg-reconfigure locales

Dann kommt ein Fenster hoch, in dem man Sprachen wählen kann. Ich habe hier en_US und en_US.UTF-8 ausgewählt, also die englische Variante. Als nächstes Fenster kommt dann die Wahl der default-Sprache hoch, die ich auf en_US.UTF-8 gesetzt habe:
Default locale debian

Das wars auch schon 🙂

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.