DNS-345 - Rueckseite mit WOL

D-Link Sharecenter™ DNS-345 ist Wake On LAN fähig?

Soeben habe ich auf einem produktbild von D-Link etwas genauer hingesehen und entdeckt, dass wohl ein, von vielen schon lang ersehntes Feature beim DNS-345 eingebaut wurde. Es handelt sich dabei um die Wake-On-Lan Funktionalität.
DNS-345 - Rueckseite mit WOL

Werbung


Was ist Wake-On-LAN?
Ich zitier mal aus der Wikipedia:

Wake on LAN (kurz WOL) ist ein 1995 von AMD in Zusammenarbeit mit Hewlett-Packard veröffentlichter Standard, um einen ausgeschalteten Computer über die eingebaute Netzwerkkarte zu starten.

Dazu braucht man ein Magic Packet:

Die Netzwerkkarte wartet auf ein so genanntes Magic Packet (Schutzmarke von AMD), bei dessen Empfang der Rechner eingeschaltet wird.

Das Datenpaket ist entweder direkt an die Netzwerkkarte adressiert oder wird als Broadcast verschickt. Es enthält sechsmal in Folge den hexadezimalen Wert FF; unmittelbar danach erscheint die ununterbrochene 16-malige Wiederholung der MAC-Adresse der Netzwerkkarte. Dieser Inhalt kann in ein beliebiges Paket (z. B. IP, IPX) verpackt sein. Es existieren viele Software-Tools (z. B. etherwake für unixähnliche Betriebssysteme), um solche Pakete zu versenden.

Warum wünscht man sich sowas im NAS?
Manche schalten das NAS Nachts, oder wenn es nicht benötigt wird, aus, um weniger Krach zu haben oder Strom zu sparen. Oder nur damit die LED’s nicht so hell blinken. Doch beim Einschalten tut man sich schwer. Hier hilft eben Wake-On-LAN, was die Box aus der Ferne wieder einschalten kann.

Ist man also unterwegs könnte man sich per VPN einloggen, und das NAS über ein „Magic Packet“ wieder starten. Oder einfach per Fernadministration über die Fritz!Box. Oder wenn man gemütlich am Schreibtisch sitzt und nicht aufstehen mag, über eins der vielen WOL-Tools.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

9 Gedanken zu „D-Link Sharecenter™ DNS-345 ist Wake On LAN fähig?“

  1. Meine DNS-345 will bisher leider nicht per WOL aufwachen (bei meinem PC klappt es). Irritierend ist, daß in der Doku nirgendwo dieses Feature erwähnt wird und daß es offensichtlich Geräte gibt, die am LAN1 einen Aufdruck „WOL“ haben, während andere dieses nicht haben.

        1. Hallo Jens,

          Ich hab noch nix weiter rausbekommen. Habe mich aber auch nicht weiter darum gekuemmert. Und ansonsten ? Bist du soweit zufrieden mit dem Gerät ?

          Gruß, Thomas

          1. Hi Thomas,

            jetzt bin ich im großen und ganzen zufrieden.
            Ich habe die aktuelle FW von der UK seite drauf gemacht. Vorher hab ich mit der Samsung HD155UI immer ein sporadisches Einfrieren, der nur mit dem Secker ziehen wieder behoben werden konnte.

            Die Bootzeiten sind eindeutig zu lang und man muß den Powerknopf ewig drücken, damit das DNS345 runterfährt. (2 sek würde auch reichen, ich muß 8 sek drücken)

            Das Display will ich noch gegen ein blaues austauschen, ich hab nur noch keins um die 30€ max gefunden, immer nur Yellow, das find ich persönlich aber ziemlich hässlich. 128*32 / 2.23inch

            Sonst aber zuverlässig und leise.

            Konfiguration:
            HDD: 4x HD155UI
            FW: DNS345.1.01b06(1.01.0209.2012)(BETA) vom UK-Server

            MfG Jens

            PS:
            wenn jemand ein Plan hat wie man das mit dem WOL hinbekommt oder wo ich so ein Display herbekomm, dann bitte mal melden, Danke

            1. Hm, also mein Display ist gruen, nicht „yellow“. Das ist mir aber ziemlich egal. Gerät steht eh im Keller.

              Gruß, Thomas

  2. Hi Thomas,

    hmm, ich hab meins auch direkt von DLINK-UK bekommen vieleicht gibt es in den Ländern oder Chargen Unterschiede.
    Meiner steht im Wohnzimmer, ist auch nur ne Kleinigkeit.

    MfG Jens

  3. Ich überlege mir auch den DNS-345 zu holen.

    Hat jemand Transferraten oder Erfahrungen im RAID5 betrieb vom PC zum NAS und vom NAS zum PC?

    Es sollen in einem RAID5 parallel zum Standardtraffic durch Verarbeitung und Zugriffe auch auf Videos in FULLHD über DLNA zugegriffen werden, daher meine Frage.

    MfG Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.