Google

Page Speed Service von Google: Was bringts?

GoogleSeit gestern gibt es den Page Speed Service von Google, der mit wenig Aufwand eine Komplettoptimierung der Webseite verspricht. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, diesen gleich mal auszuprobieren.

Ich habe zwei Tests gemacht:
Zunächst mit einer meiner größten Seiten (Installation des fun_plug), da diese für Besucher am schmerzhaftesten ist:

Original Optimized Difference
Page Load Time 17.674s 17.668s -0.006s (0.0%)
Start Render Time 6.704s 7.198s +0.494s (7.4%)
Repeat View Page Load Time 15.434s 14.531s -0.903s (5.9%)
Repeat View Start Render Time 6.221s 6.052s -0.169s (2.7%)

Details

Die Unterschiede sind eher marginal, hier würde es sich meiner Ansicht nach nicht oder kaum lohnen auf den Service zu gehen.

Bei einer kleinen Seite (Review des SpiderPro) sieht das ganze schon etwas anders aus:

Original Optimized Difference
Page Load Time 8.456s 6.868s -1.588s (18.8%)
Start Render Time 3.216s 1.667s -1.549s (48.2%)
Repeat View Page Load Time 3.524s 2.289s -1.235s (35.0%)
Repeat View Start Render Time 1.576s 1.033s -0.543s (34.5%)

Details

Die Unterschiede sind hier deutlicher zu sehen und fordern mich nun auf, noch mehr auf Optimierung Wert zu legen. Für meinen Teil ist natürlich die Start Render Time ein interessanter Faktor und so kann ich nun dank des ausführlichen Vergleichs auch herausfinden was ich selber tun kann.

Fazit: Google hat hier wieder einen verrückten Weg beschritten, der dafür sorgt, dass das Web schneller wird. Heruntergeladen hat Google die Daten sowieso schon, da gibts also keine Geheimnisse. Interessant wirds aber wenn man dann an das Backend (Admininterface) oder Foren denkt. Ob das auch so gut ist? Für mich ist die Optimierung meiner Webseite schon ein wichtiger Faktor, jedoch behalte ich das ganze gerne in meiner Hand. Natürlich nehme ich mir aber die Ergebnisse zu Herzen und versuche mich an der Optimierung.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Page Speed Service von Google: Was bringts?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.