Materialschlacht mit 250 Canon 60D, 250 Blitzen und vielen Arduino-Boards

Heute habe ich eher zufällig ein Video von einem Making-Of für ein Musikvideo der Band androp für den Titel Bright Siren gefunden, was mit 250 Canon 60D und ebensovielen Blitzen gemacht wurde. All diese Kameras wurden mit den Arduino-Boards verbunden und dann zusammen animiert. Was schon relativ verrückt ist, wenn man sichs mal so durch den Kopf gehen lässt. Drauf gekommen bin ich, weil ich nach diesen Arduino-Boards recherchiert hatte. Naja kommen wir zum Video:

Werbung


Die schlussendliche Animation sah dann so aus:

Oder eben als Bandvideo (was es eigentlich ja war):

Verrückt oder?

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Materialschlacht mit 250 Canon 60D, 250 Blitzen und vielen Arduino-Boards“

  1. Echt eine super Idee,
    wurden auch Bilder bei jedem Blitz von den Kameras gemacht?
    Die einzelnen Bilder würden bei einer Animation bestimmt auch cool wirken, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.