Als ich meine ersten Druckversuche mit dem Hesine M-505 unternommen hatte, fiel mir schnell auf, dass der Filament-Spulen-Halter irgendwie suboptimal ist. Die Rolle hüpfte mehr oder minder herum und ab und an hatte der Drucker nicht genug Zug und dias Filament kam nicht nach (was richtig bescheiden ist, da man den Druck dann wegwerfen kann). Also machte ich mich auf Thingiverse  auf die Suche.

Ich stiess auf dieses Modell , was mir relativ gut gefiel, da es ein Kugellager für M8 Gewindestangen aufnehmen konnte und augenscheinlich auch für viele Filamentrollendurchmesser geeignet ist:

20151221-115552-002-Exp 20151221-115514-001-Exp

Dazu benötigt man noch zwei Kugellager, welche man unter dem Begriff “Kugellager 608” bei eBay  findet.

Hat man den Spulenhalter gedruckt, so muss man die Kugellager noch einpressen, was etwas Kraft braucht. Ich habe das mit zwei Wasserpumpenzangen einfach eingepresst, hat ganz gut funktioniert ;) Seitdem rollt das Filament ganz locker, hat sich definitiv gelohnt.

  • Material: PLA
  • Druckzeit: 33 Minuten / Stück
  • Auflösung: 0.2 mm
  • Infill: 30%
  • Geschätzte Kosten (Material + Strom): ~25 Cent / Stück
  • Quelle: Thingiverse