Wie funktioniert das Upgrade von Debian Lenny auf Debian Squeeze?

Die Debian-Entwickler haben heute morgen die Version 6.0 mit dem Codenamen Squeeze veröffentlicht (Siehe Releasenotes), welche die Version 5 („Lenny“) ersetzt. Natürlich fragt sich der geneigte Systemadministrator wie man nun auf die neue Version kommt. Eigentlich recht einfach, wie der folgende Blogbeitrag zeigt. Zunächst sollte ein funktionstüchtiges Backup erstellt werden, ich übernehme keine Verantwortung für deine Daten!. Bei meinem Hosteurope-VServer kann ich einen Snapshot übers Kundeninterface anfordern, was mir diese Sache abnimmt.

Werbung


Zunächst sollte man sich einen screen aufmachen, sodass man bei Verbindungsabbrüchen oder Session-Probleme keine Update-Fehler bekommt. Anschließend sollte man die Session aufzeichnen:
script -a ~/squeeze.out -t 2>~/squeeze.timestamp

Editiere die /etc/apt/sources.list, sodass überall „lenny“ gegen „squeeze“ ausgetauscht wird. Das kannst du mit einem Editor deiner Wahl manuell machen oder automatisch per sed:

  • Manuell:
    nano /etc/apt/sources.list
  • Automatisch:
    sed -ibeforesqueeze -e 's!lenny!squeeze!g' /etc/apt/sources.list

Achtung: Danach sollte man sich die Datei nochmals ansehen, beispielsweise war bei mir bei den Paketlisten von Backports.org noch „stable“ statt „lenny“ gestanden. Das sollte man dann manuell auf die richtige Distribution ändern. Wer die automatische Methode angewendet hat, hat übrigens nun eine /etc/apt/sources.listbeforesqueeze im Filesystem, die die Liste vor den Änderungen beinhaltet.

Weiter gehts mit dem Upgrade:

  • Aktuelle Paketlisten holen:
    apt-get update
  • Apt auf neuesten Stand bringen:
    apt-get install apt dpkg apt-get
  • Und das Dist-Upgrade laufen lassen:
    apt-get dist-upgrade

Das wars dann 🙂 Bei wem das apt-get update heute übrigens nicht klappt, der sollte ein paar Tage warten, bis die Mirrors aktualisiert sind.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

2 Gedanken zu „Wie funktioniert das Upgrade von Debian Lenny auf Debian Squeeze?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.