D-Link ShareCenter Shadow DNS-325 wurde vorgestellt

D-Link hat das ShareCenter Shadow DNS-325 auf der CES 2011 vorgestellt, welches nochmal besser als das DNS-320 ausgestattet sein wird. Optisch macht es schon was her und was mir sehr gut gefällt, ist dass der USB-Anschluss wieder auf der Rückseite sein wird, wo der USB-Stick fürs fun_plug meines Erachtens hübscher aussieht. Jedoch könnte dieser Maßnahme die Backup-Funktion des DNS-320 zum Opfer gefallen sein? Man wird es sehen. Ist es nicht, die Taste ist wie auch der USB-Port auf der Rückseite.

Werbung


Kommen wir zu den technischen Daten:

  • CPU: 1.2 GHz Marvell 88F6281 (Kirkwood)
  • RAM: 256 MB
  • HDD: 2 Slots
  • LAN: Marvell 88E1118R-NNC1
  • Kernel: 2.6.22.18
  • Samba: 3.2.8
  • C-Bibliothek: gcc-4.2-glibc-2.5
  • USB: 1 USB2.0 Port (Rückseite)
  • Kühlung: Drehzahlgeregelter 40mm Lüfter

Wer Interesse an einigen Ausgaben aus der Konsole hat, kann auf NAS-Tweaks.net die Inhalte von cpuinfo, meminfo und dmesg nachlesen.

Sobald ich Bilder und weitere Details habe, blogge ich natürlich drüber 😉 Erscheinen wird es im März am 03.02.2011, man darf also gespannt sein 😉

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

5 Gedanken zu „D-Link ShareCenter Shadow DNS-325 wurde vorgestellt“

    1. Hi Hp,

      noch habe ich keine Preisinfo, ich würde aber erwarten, dass es ein Stück teurer als das DNS-320 liegen wird.

      Wie im Artikel erwähnt ist März als Releasetermin geplant, ab dann sollte man es kaufen können.

      Derzeit gibt es nicht mehr Infos dazu, sobald ich was habe, melde ich mich natürlich 🙂

      Viele Grüße,
      Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.