HTC Desire vom Vodafone Branding befreien mit der „So why“-Methode

Wie ich nun schon mehrmals gelesen habe, ist der HTC Desire mit einem Vodafone Update (1.24) verseucht worden, welches unter anderem auch das Debranden mittels Goldcard (wie hier schon beschrieben) verhindert. So Why hatte eine Lösung gepostet, wurde jedoch, wie auf Heise.de zu lesen ist, vom Hoster wegen hoher Last gesperrt. Da ich eine solche Sperre nicht fürchten muss, hier die Anleitung, die dessen Beitrag entnommen ist. Um es unmissverständlich klar zu stellen: Die Anleitung stammt nicht von mir, sondern von dem Blog So Why aus dem Artikel HTC Desire, Vodafone und Frust über Updates und wird hier veröffentlicht, da diese Seite offline ist.

Werbung

Das Befolgen dieser Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr! Die Anleitung sollte zunächst einmal komplett gelesen werden!

  1. Handy mit unrevoked3 rooten, falls noch nicht gemacht. Das installiert den ClockworkMod gleich mit. Für diejenigen, die das noch nicht gemacht haben, hier die Anleitung dazu:
    1. Um Komplikationen zu vermeiden, HTC Sync erstmal deinstallieren. (Das bezieht sich nur auf die Software. Den Eintrag „HTC Driver“ solltet ihr nicht deinstallieren).
    2. unrevoked3 runterladen und installieren
    3. Diesen USB Treiber runterladen und an eine Stelle entpacken, die du dir merken kannst.
    4. Desire ausschalten und mit gedrückter Lautstärke runter Taste wieder einschalten. Das HBOOT Menü erscheint. Hinweis: Diese Methode funktioniert noch nicht wenn bei HBOOT eine Versionsnummer höher als 0.80 steht. (Stand: 5.8.10)
    5. USB Kabel einstecken und mit PC verbinden. „HBOOT USB PLUG“ sollte erscheinen.
    6. Falls Windows ein Treiber-Installationsfenster bringt, dieses jetzt folgend verwenden. Falls nicht, in den Geräte-Manager von Windows wechseln (Windows-Taste + Pause und dann je nach System direkt „Gerätemanager“ oder Tab Hardware wählen und dort „Gerätemanger“) und dort den Eintrag „Android 1.0“ finden (sollte unter „Sonstige“ sein, kann aber auch unter „Android Phones sein“). Rechtsklick darauf und „Treiber installieren“ bzw. „Treiber aktualisieren“ wählen.
    7. Im Treiberfenster manuell Ort für Treibersuche wählen und das Verzeichnis aus Schritt 3 angeben.
    8. Das Gerät sollte nun (Anmerkung Uli: im Windows Gerätemanager) „Android Bootloader Interface“ heißen.
    9. Das Gerät (Anmerkung Uli: Den Desire) neustarten und mit USB-Debugging aktiv wieder an den PC anschließen (über Menü => Einstellungen => Anwendungen => Entwicklung => USB-Debugging)
    10. Im Verzeichnis aus Schritt 2 die Datei reflash.exe ausführen. unrevoked3 sollte das verbundene Desire automatisch erkennen und starten. Nicht wundern, wenn es mehrmals neustartet.
    11. Sobald ein Bildschirm mit grüner Schrift kommt, „reboot“ auswählen und mit dem optischen Button bestätigen.
  2. Firmware- und Radio-Update runterladen, entpacken und die beiden Zip-Dateien ota22.zip und 32.43.00.32U_5.09.00.20.zip (kommen aus diesem Thread) auf die SD Karte kopieren
  3. Desire ausschalten und mit Lautstärke Runter Taste gedrückt wieder einschalten
  4. „Recovery“ auswählen
  5. „Nandroid“ wählen und das Telefon backuppen
  6. „install zip from sdcard“ wählen und dann „choose zip from sdcard“
  7. ota22.zip auswählen und bestätigen
  8. 32.43.00.32U_5.09.00.20.zip auswählen und bestätigen
  9. Zurückgehen und „reboot system now“ wählen.

(Anmerkung: Das Debranden über goldcard, das oftmals empfohlen wird, ist nach dem Update nicht mehr möglich!)

Ich hoffe das hilft allen Vodafone-Kunden, die durch das Update verärgert wurden. Natürlich funktioniert dieser Artikel auch für alle anderen Kunden, die ein gerootetes und ungebrandetes Gerät haben wollen, so ist das nicht 😉 Vielleicht gefallen dir auch meine anderen Artikel zum HTC Desire?

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

27 Gedanken zu „HTC Desire vom Vodafone Branding befreien mit der „So why“-Methode“

  1. Pingback: Der Fips ist da!
  2. Hi!

    Wirklich eine gute Anleitung für Vodafone-Geschädigte. Bin sehr gut durchgekommen und nirgends ein Problem. Habt ihr gut gelöst liebe Leute… Eine Frage: kommen jetzt in Zukunft die Updates dann wieder über das Systemupdate von HTC oder von VF?

    gruss Lando

  3. Vielen herzlichen Dank!! Auch bei mir hat es mit dieser Anleitung funktioniert! Vodafon weg und Froyo 2.2 montier 😉

    Mich würde auch interessieren ob diese geringfügig veränderte Rom nun updatefähig ist über die Android onboard Update-Funktion oder ob man bei bedarf wieder ein anderes Rom installieren müsste/könnte.

    Vielen Dank noch einmal und einen schönen Sonntag!

    Stefan, Schweiz

    1. Hallo Stefan

      Hast du dein Handy von Swisscom?
      Ist da ein Vodafon-Branding drauf? Mir ist bis jetzt jedenfalls nichts dergleichen aufgefallen betr. Vodafon, obwohl ich meins auch von der Swisscom habe…

      Wäre froh für ein Feedback und wünsche ein schönes Tägli

      Gruess, Sven

      1. Hallo Sven

        Nein mein Handy ist nicht direkt von Swisscom. Habe es bei einem Handy-Shop gekauft, der die Geräte vermutlich aus dem Ausland erhalten hat.

        Selber habe ich erst gemerkt, dass es von Vodafon ist, als ich das neue Update nicht erhalten habe und dann die Software Nr. gecheckt habt.

        Hilft Dir das?

        Gruss
        Stefan

  4. Hi,

    unrevoked3 erkennt mein Desire leider nicht was habe ich falsch gemacht?
    HBoot ist 0.80
    Treiber auch installiert..
    USB-Debugging auch aktiv…

    In welchen Modus muss das Handy angeschlossen sein?

  5. Hallo Zusammen, noch einmal ich… Habt Ihr bei diesem ROM auch manchmal das Phänomen, dass die Balken, die die Signalstärke angeben sollten, kein Empfang anzeigen, aber eigentlich hat das Gerät empfang, resp. man kann Telefonieren?

    Danke und Gruss
    Stefan

  6. Hallo Uli, habs nach deiner Anleitung probiert. wenn ich aber auf recovery gehe erscheint kein nadroid bzw nandroid wurde nicht auf meinem Desire installiert.
    Woran kanns liegen gruß uwe

      1. Ja der Teil hat bis zum Punkt 10 geklappt aber es erscheint kein grüner Bildschirm wo ich reboot wählen kann sondern das desire wird von allein neugestartet. gruß uwe

  7. Hallo Uli nach dem 20.Mal nach deiner Anleitung hats dann endlich geklappt weiß nicht woran es lag hab jetzt mein Desire mit 2.2 zum Laufen gebracht. Vielen Dank Uwe

  8. Hallo Uli!

    Ich bin wohl zu doof. Mein Desire bleibt bei Punkt 10 immer stehen. Beim Handy tut sich gar nix, beim unrevoked bleibt alles auf „Pushing recovery image.“

    Kannst du mir bitte weiterhelfen?
    Danke dir!!!

  9. Hallo,

    leute, es steht in dem Tutorial das es Hinweis: Diese Methode funktioniert noch nicht wenn bei HBOOT eine Versionsnummer höher als 0.80 steht. (Stand: 5.8.10)

    Ich hatte eine höhere Version. 0.83 und noch etwas. Alles ist zwar nach Fahrplan verlaufen, und bei der Software Information steht Anroid-Version 2.2

    aber muss ich mir irgendwelche gedanken machen? Oder ist alles in Ordnung?

  10. Hi!
    Super Anleitung, hat funktioniert. Zumindest behauptet mein Desire jetzt es wäre 2.2.
    Eine Frage noch:
    Ich hab da ja jetzt root Rechte drauf. Eine gewisse Gefahr birgt das ja jetzt schon. Wenn ich die jetzt wieder entferne (hab mal so n Antivir/Malware-App installiert, das behauptet dies rückgängig machen zu können) funktioniert dann noch alles? Ich meine, die Installation hat ja nur über Root geklappt…
    DANKE für die hoffentlich bald kommende Antwort!
    cheers!

  11. Hallo, ich hab ein paar Fragen zu diesem Verfahren. Ich hab mein Desire (2.2 mit lcd display) bereits mit unrevoked gerootet, hat aber immer noch das vodafone branding von swisscom drauf. Muss ich bei diesem Verfahren bei Punkt 9 starten um das Branding loszuwerden? und kann ich dann auch ein anderes Rom das für lcd Display geht raufspielen? Geht dieses Verfahren zum heutigen Zeitpunkt auch mit Boot 0.93?

    Gruss Theres

    1. Hi Theres,

      ich habe mein Handy nie so unrooted, wie es hier beschrieben ist, daher muss ich sagen: Keine Ahnung. Aber meinen Erfahrungen nach hast du irgendwas übersprungen oder das Firmware-Update nicht eingespielt. Ansonsten würde ich mal bei xda-developers im Forum vorbeischauen, da gibts für alles Abhilfe 😉

      Viele Grüße,
      Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.