Fehler „Invalid query name 1“ in der Log-Datei von PHP-FPM unter Nginx und Apache

Seit ein paar Tagen fahre ich PHP 5.3 mittels FPM in der Kombination mit Nginx auf Debian Lenny und habe einige (großteils sehr positive) Erfahrungen damit gesammelt. Natürlich versucht man alle Fehler, die während der ersten Phase entstehen, so gut wie möglich auszumerzen, wozu auch der folgende gehört.
In der Log-Datei von PHP-FPM hatten einige Einträge gesammelt, die wie folgt lauteten:

[WARNING] [pool mypool1] child 23791 said into stderr: "Invalid query name 1"

Diese Fehler kamen von mehreren Pools, weshalb mir der Fehler nicht direkt auf nur eine Applikation zurückzuführen war. Auch ein kurzer Wechsel auf Apache half nicht. Ein wenig Suchen ergab, dass wohl der Befehl „host“ die fehlerhafte Ausgabe erzeugte und durch eine neue Version von bind9 ersetzt werden musste:

apt-get install bind9-host

Das ist das neue Host-Kommando aus der 9.X-Reihe von bind, seitdem ist der Fehler weg 🙂

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

4 Gedanken zu „Fehler „Invalid query name 1“ in der Log-Datei von PHP-FPM unter Nginx und Apache“

  1. Hiho (Schweizer oder Lichtensteiner),
    Merkst du die Performance zwischen NGINX und Apache sehr? hattest du PHP kompiliert oder aus den Repos geholt?

    Einer meiner Blogs macht eben bald die Schraube bzw. läuft am Anschlag (8GBram, Core i7) …

    Falls du wirklich sagst das bringt was werd ich n NGINX proxy vorweg nehmen… ;=) dan hät ich trozdem noch apache

    1. Hiho,

      ich bin zwar Deutscher, aber die Domain hatte beser zu meinem Vornahmen gepasst 😉

      Also ich merke den Unterschied nicht wirklich bei der PHP-Performance, jedoch erheblich bei den „Nicht-PHP“-Dateien wie Bildern oder den statischen Caches. Daher Ja, ich würde es empfehlen.

      Ich habe mir PHP5.3 von DotDeb.org geholt, da diese damals schon dem FPM-Support reingepatched haben und vor allem PHP5.3 angeboten haben.

      Ich würde sagen es bringt was, aber ich würde Apache weglassen. Ist zwar schmerzhaft, die Umstellung durchzuziehen, aber am Ende deutlich performanter. Wenn du nur den Cache davor willst, würd ich mir eher nen dedizierten Cache-Server wie Polipo oder Squid ansehen, da wirst du sicher glücklicher.

      Hoffe das hilft dir weiter!

      Viele Grüße,
      Uli

  2. jop hilft…. danke dir für die ausführliche Antwort ;=)
    Polipo kannte ich noch gar nicht….. habe bis jetzt immer den tintenfisch verwendet weil er im grunde sehr einfach zu confen war ;=) und ichs mag das ich die HTTPX referres ändern kann ;=)

    so und jetzt noch viel spass mit deinem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.