Anschluss eines zweiten Mediareceiver MR300 an einem T-Home Entertain-Anschluss

Heute habe ich meinen zweiten MR300 ausgepackt und ans Netzwerk angeschlossen. Nach einiger Zeit war das gute Stück gestartet und meldete sich wie von dem anderen Receiver gewohnt. Ein Klick auf „Videorekorder“ und „Meine Aufnahmen“ verriet mir, dass er, wie schon gedacht und vermutet, auf die Aufnahmen des ersten Receivers zugreift. Nun das ist noch kein Beinbruch, dann noch lieber so 😉 Das Fernsehen lief völlig problemlos, Aufnahmen werden über das Netzwerk gestreamed. Man kann also den MR300 statt dem, von T-Home empfohlenen, MR100 verwenden. Letzterer ist auf eBay unverschämt teuer, sodass man lieber zum MR300 greift. Viel Spaß damit 😉

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.