Innenstadtweiter Stromausfall in Mannheim und wie Twitter geholfen hat

Gerade eben war ein kurzer Stromausfall in Mannheim. Bemerkt hatte ich es, weil meine Brötchen im Ofen plötzlich im Dunkeln lagen. Zunächst vermutete ich überlast an der Sicherung; Ein Blick durch die Wohnung verriet mir, dass eine Hauptsicherung rausgeflogen sein musste. Im Sicherungskasten in der Wohnung und im Keller war alles in Ordnung, also lag der Fehler nicht bei mir. Auf der Straßen waren die Ampel aus und die Straßenbahnen zischten auch nicht mehr vorbei. Ich kramte mein Handy raus und ging kurz damit per UMTS online. Ziel war Twitter und eine Suche nach „Mannheim“.

Werbung


Diese förderte ein paar Beiträge zu Tage, die auf etwas größeres hinwiesen:

Also lags definitiv nicht an mir…also setzte mich wieder an den Küchentisch, wo dank der Restwärme des Ofens mittlerweile die Brötchen fertig waren 😉 Wer mich kennt, weiß, dass Twitter nicht wirklich von mir genutzt wird, jedoch waren die Online-Medien in diesem Fall einfach hilfreich. Mittlerweile geht der Strom übrigens wieder…

Edit: Morgenweb hat mittlerweile drüber berichtet und die Stadtteile genauer spezifiziert:

Mannheim. Acht Minuten ist am Karfreitag in den Stadtteilen Innen-, Ost- und Schwetzingerstadt sowie in Teilen des Lindenhofs und von Fahrlach, Neuhermsheim und Neuostheim der Strom ausgefallen. Um 11.29 Uhr beobachteten Passanten in der Donaustraße, in der Nähe des Großkraftwerks, einen kurzen Funkenregen an einer Freileitung. Zur gleichen Zeit stellten die Mitarbeiter der MVV eine Störung im städtischen Stromnetz fest. Durch Umschaltungen konnte die Stromversorgung umgehend hergestellt und alle betroffenen Bereiche um 11.37 Uhr wieder versorgt werden. Die genaue Störungsursache wird erst in der kommenden Woche feststehen. (has)

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Innenstadtweiter Stromausfall in Mannheim und wie Twitter geholfen hat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.