Conceptronic CH3HNAS ist verfügbar

Conceptronic CH3HNAS - Verpackung
Conceptronic CH3HNAS - Verpackung
Das Conceptronic CH3HNAS ist erschienen. Das NAS ist als Low-Budget-Lösung konzipiert worden und steht damit in Konkurrenz zu Geräten wie dem Xtreamer eTRAYz. Im Unterschied zum Conceptronic CH3MNAS fehlen der Druckserver, zeitgesteuerte Downloads und die Unterstützung fürs fun_plug. Letzteres kann sich noch ändern, derzeit ist es aber nicht enthalten.

Werbung


Hier die Gesamtliste der Features und Eigenschaften:
Conceptronic CH3HNAS - Front
Conceptronic CH3HNAS - Vorderseite

  • Abmessungen: 110x83x207 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 830g (ohne Festplatte)
  • Aktiver Lüfter
  • Gigabit-LAN Anschluss (abwärtskompatibel mit 10/100Mbps) mit Auto-MDIX-Unterstützung
  • Dual SATA 3.5″ HDD mit maximal 2*2TB
  • Vertikale Montage der Festplatten
  • 4 mögliche HDD-Konfigurationen: Standard, JBOD, RAID 0, RAID 1
  • Dateisystem: XFS
  • Memory: 64MB
  • Prozessor: PLX (Oxford) OXE810DSE (367Mhz, ARM926EJ-S processor mit 32 Kbyte Cache, MMU und 128 Kbyte on-chip SRAM)

CPUINFO zeigen ▼

Conceptronic CH3HNAS - Rückseite
Conceptronic CH3HNAS - Back
Software-Ausstattung:

  • Webinterface für die Konfiguration
  • Unterstützt zeitgesteuerte FTP/HTTP Downloads/Backups
  • HDD Power Management
  • Samba Server (Windows Freigaben)
  • FTP Server
  • UPnP AV Server mit DLNA-Unterstützung
  • iTunesTM Server

Für wen ist das Gerät geeingnet? Definitiv für alle, die einfach nur Daten speichern möchten und keine besonderen Geschichten wie Webserver oder fun_plug Unterstützung benötigen.

Derzeit schwanken die Preise zwischen 80€ und 100€ für das Gerät, was es ganz attraktiv macht. Leider liest man noch nix über die Übertragungsraten, die angesichts des ungewöhnlichen Chipsatzes sicher interessant wären. Die des CH3MNAS sind hier nachzulesen.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

27 Gedanken zu „Conceptronic CH3HNAS ist verfügbar“

  1. 367MHz/32kB Cache hört sich jetzt nicht grade viel an, vor allem da die Funktionen wohl ziemlich ausgereizt sind, für den Preis kann man aber wohl eher nichts falsch machen.

  2. Hallo Uli,

    kennst Du zufällig das „LogiLink NS0046“? Ich besitze so ein Teil und frage mich gerade, ob das nicht baugleich mit dem CH3HNAS ist, nur das Case ein bissl anders ausschaut.
    Zumindest was die Hardware betrifft, scheint das identisch zu sein. Wenn ich mir die Weboberfläche des CH3HNAS anschaue, dann sieht die – mal von den Conceptronic-Anpassungen abgesehen – doch verdammt wie die das LogiLink aus.

    Wäre interessant zu wissen, ob man die Firmware des CH3HNAS auf das NS0046 flashen kann… 😉

    Gruß apollo

    1. Hi Peter,
      Es wird daran gearbeitet, es funktioniert schon ganz gut, es fehlt aber noch der Feinschliff. Irgendwann die Tage mache ich ein Tutorial dazu.

      Viele Grüße,
      Uli

  3. Hallo Uli,

    ich habe mir auch ein CH3HNAS zugelegt und wünsche mir einen ausgefeilteren UPNP-Server, also Twonky oder Mediatomb. Gibt es schon eine Möglichkeit oder gar ein Tutorial, wie man diese Programme auf das Gerät bekommt? Danke für Infos, Andreas

  4. Hallo Uli,

    ich nutze die CH3HNAS und im Moment das nicht besonders komfortable UPNP von der Box selbst. Ich bekomme aber mit meinem Samsung TV nur die Lieder und Bilder angezeigt kann sie aber nicht wiedergeben, kann es sein das es mit dem Twonky funktionieren würde? oder mache ich mir hier evtl. zu viele Hoffnungen 🙂

    Danke schonmal

    Grüße Gerhard

    1. Hi Gerhard,

      möglicherweise ja. Habe bis dato keine Zeit gehabt, mir das mal genauer anzusehen. Ich versuchs 😉

      Ich vermute nur, dass dein Samsung TV nicht ganz mit der Wiedergabe zurecht kommt und dieser möglicherweise das Problem ist. Einen Versuch ist es Wert, Twonky kann man schließlich 30 Tage testen. Dazu muss man aber auch erstmal fun_plug installieren. Das FFP ist nicht kompatibel, dafür braucht man ein anderes, wofür ich noch keinen Beitrag geschrieben habe. Du siehst, da gibt es noch viel zu tun.

      Viele Grüße,
      Uli

  5. Hallo Uli,

    ich habe gestern noch ein bisschen rumgespielt und nach einem Update meiner Fritzbox kann ich von hier nun endlich alle Lieder usw. Streamen (hier war vorher das gleiche Problem wie bei der CH3HNAS). Auf der Internetseite von Conceptronic gibt es mittlerweile ein How-To wie man funplug installiert und startet (ich denke das mit FFP das funplug gemeint ists) vielleicht hilft dir diese Info ja schon weiter. Ich habe auch schon mit einem Tool Twonky auf der NAS installiert gehabt es aber nicht zum laufen gebracht (IP:9000 hat mir die seite nicht angezeigt).

    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe

    Viele Grüße,
    Gerhard

  6. Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit, den Lüfter abzustellen, wenn die Festplatten nicht laufen? Oder kann man ihn bei 2-Platten-Betrieb evtl. auch ganz abklemmen, ohne ein Hitzeproblem zu bekommen? Das Gehäuse wird immer nur leicht warm selbst bei Dauerzugriff auf die Platten. Oder kann man evtl. das Lüftersteuerscript einsetzen? Es soll aber dann ja teilweise Probleme mit der Spindown-Steuerung der Festplatten geben.
    Danke für Tips, Andreas

    1. Hi Andreas,

      Abklemmen würd ich ihn auf keinen Fall, jedoch weiß ich momentan auch noch nicht, was man tun könnte. Muss ich mir anschauen.

      Viele Grüße,
      Uli

  7. Hallo
    also ich habe mir vor kurzen das HomeMediaStore CH3HNAS zugelegt.
    So von der Handhabung sehr einfach und verständlich. Da es nun Gigabit haben soll habe ich alles was Netzwerk angeht auf Gigabit umgestellt, extra neue Kabel gekauft neue SATA II Festpaltten und auch noch neue interne Netzwerkkarten und zum guten schluß auch noch Gigabit Switch. Doch was soll ich sagen, die Rechner untereinander da bekomme ich 20 – 30 MB hin. Doch wenn ich jetzt , ob groß oder kleine Dateinen, zum NAS schicke da bekomme ich greade mal 7-8 Mb hin. Ob wohl ja im Interfach des CH3HNAS angezeigt wird das er mit Gigabit Netzwerk verbinden ist. Schaft er nicht einmal 100 und wenn dann nur kutz.
    Weiß einer wo ich da ein denkfehler drinne habe. Die neuse Firmware ist auch drauf. Also da ist doch was faul denke ich mirmal so? oder?

    1. Hi Dynamithary,

      hast du evtl. viele interne Server im CH3HNAS aktiviert? Das würde den RAM stark belegen, was zu lahmen Transferraten führen würde.

      Viele Grüße,
      Uli

  8. Nein hatte nur erst den SMB aktiviert. Später habe ich das ganze dann nur mal mit den ftp versucht. Es lief also nur ein Dienst. Nun warten wir mal ab bis das neue gerät da ist.

  9. Weiß einer, wie ich hin bekomme mit Samsung LED TV und dem DLNA, der Ferseher zeigt mir zwar alle Dateien an, aber wenn ich eine auswähle dann sagt er ständig kein Unterstütztes Format. Die dateien sind aber in *.mp3 , mp4, jpeg, mov also das sollte laut hersteller funktionieren. Aber irgend wie schein ich bischen … warum das mit dem DLNA nicht funktioniert, das Fun_plug von Conceptronic habe ich auch schon drauf mit Putty kann ich auch mich verbinden , doch dann verließen sie mich.

    Weiß einer was ich falsch mache.

  10. So langsam vergeht mir die Lust an dem CH3HNAS 🙁 , das erste Gerät was ich hatte hat sich sofort mit dem Switch (TP-LINK 5Port Gigabi) verbunden. Das Gerät hat aber nicht mal die 10% Leistung geschaft, ob wohl alles auf Gigabit ausgelegt ist und die PC und der Laptop sind mit der Geschindigkeit unter wegs. O.K. Support sagt zurück schicken, wurde gemacht. Das Gerät wurde ohne Probleme getauscht, jetzt komms – das Austausch gerät stellt keine Verbindung mehr her zum TP-Link. Wieder Support angerufen, nach 1/2h Gespräch, Gerät zurck schicken, wurde wieder Getauscht. Neues Gerät kamm 14 Tage später und was soll ich sagen 🙁 selbe in grün , das neue Gerät stellt nur noch eine Verbing mit 100Mbps her aber nicht über den TP-Link sonder nur noch über die Fritz Box 7240. Was mache ich falsch, wie so hat das erste Gerät sich mit 1000Mbps verbunden und die anderen nicht mehr. 🙁

    1. Hallo,

      auf dem Conceptronic FTP-Server liegt eine neue Beta-Firmware: Version 2.4.7
      Hat die schon jemand getestet und weiß, welche Änderungen die mit sich bringt?
      Und Uli: Hast Du schon mal testen können, ob man z.B. Twonky oder einen anderen upnp-Server auf dem NAS zum laufen bringen kann?

      Danke für Infos,
      Andreas

  11. also ich habe die version CH3HNAS v2.4.7.
    nach neu Kauf und direkter test.
    Musste updaten da die alte version nicht wollte das man die Netzwerkgruppe ändern kann.
    ok so nun gut
    ab version 2.4.7 ging es aber nicht so ganz einfach.
    nas neustarten half nix
    rechner neustarten half nix
    erst nach ein paar mal refresh des browsers ging es und ich konnte es ändern.
    scheint so als wenn sie vergessen haben über den browser den cache zu löschen einzutragen.
    habe noch ein ch3Snas und kann also damit gut vergleichen.(gleiche firma)
    1000 mbit schafft dieser Kasten nicht ganz
    komme mit dem Total Commander nur auf ca 8000 kbytes wenn überhaupt.
    es schwankt extrem
    hab erst eine konstante geschwindigkeit einigermaßen hinbekommen
    nachdem ich

    Service status :
    Enable
    Master browser :
    Disable
    Oplocks option :
    Disable
    Archive option :
    Enable

    dies eingestellt hatte.denke die treiber intern sind nicht gut,
    da nach langem kopieren von 3 gb dateien das Netzwerk
    trotz 1000 mbit inigermaßen in schwung kommt
    mit einer geschwindigkeit von ca 10000 kbytes per total commander

    bei kleinen dateien schwank es noch extremer
    da ist es mal schnell 40 MB dateien und dann geht es auf ein 100 mbit netzwerk runter
    und das mitten im kopier vorgang.
    werd mal mit der firma sprechen .

  12. Hallo,

    leider musste ich auch feststellen, dass die Datenübertragung massiv langsam ist. Ungefähr USB 2.0 standart. Meine mittlere Transfärgeschwindigkeit liegt bei 10 MB/sek.
    Hab alle Server deaktiviert und auch mal mit die Einstellungen von axel getestet.

    FW Stand 2.4.3

    Wolle

  13. Ist zwar eine gute Idee der CH3HNAS aber irgend wie funktioniert das nicht wie es soll. Schon wieder trennt und verbindet er aller paar Sekunden mit dem 1 GB Netzwerk. 🙁
    Nicht einmal vom Support bekommt man eine Antwort, das ist schon mal traurig. Nun ja werde das Ding zurück schicken nach dem ich es nun 3 mal Austauschen lassen habe. Hab echt die Nase voll. Trotz neuer Firmware. Habe mir jetzt Buffalo Link Station Duo mit 2.0 Tb zugelegt. Und was soll ich sagen die Verbindung zum GB Netzwerk ist stabil. Die Übertragung liegt bei mir hier bei 20 – 30 %. Und das beste das Ding funktioniert auch mit dem Samsung TV UE40C7700WZ zumindest kann Bilder Video und Musik darüber abspielen. Scheint also das hier der DLNA und UPNP funktioniert.

  14. Hallo Leute,
    bisher war ich mit dem CH3HNAS sehr zufrieden. Alles lief problemlos. Ich konnte von meinem PC darauf zugreifen, vom MacBook Pro war es auch kein Problem, zumindest unter 10.6.8 Snow Leopard. Seit dem ich jetzt auf den Tieger 10.7 upgedatet habe sehe ich zwar das Gerät bekomme aber beim Versuch des Zugriffs eine Fehlermeldung. Schade aber auch.
    Hat einer eine Idee? Wäre schade auf das Gerät zu verzichten.

    Schöne Grüße

    1. Hi Sauerwald,

      hatte das selbe Problem. Bin im Finder ins Menü „Gehe zu“-> „Mit Server verbinden..“ und dort „smb://ch3hnas“ eingegeben. Dann fragt er nochmal nach User/Pwd.

      Es ist zwar im Finder nicht mehr ganz so wie vorher (ich kann von der Seitenleiste nicht mehr direkt auf den CH3HNAS zugreifen), aber über den Umweg „Netzwerk“ gehts.

      Lg,
      schorschorsch

      1. hatte das selbe Problem. Bin im Finder ins Menü “Gehe zu”-> “Mit Server verbinden..” und dort “smb://ch3hnas” eingegeben. Dann fragt er nochmal nach User/Pwd.

        Es ist zwar im Finder nicht mehr ganz so wie vorher (ich kann von der Seitenleiste nicht mehr direkt auf den CH3HNAS zugreifen), aber über den Umweg “Netzwerk” gehts.

        Hi schorschorsch,

        das hatte ich auch probiert und diesen Workaround.
        http://www.alexanderwilde.com/2011/04/os-x-lion-connection-error-with-afp-and-workaround/
        leider ohne Erfolg.
        Da ich ja noch nicht so lange einen Mac habe bin da noch ziemlich frisch.
        Vielleicht könntest Du mir dabi helfen.
        Ich bin schon am verzweifeln.
        Uli könnte ja vielleicht die Mail Adressen austauschen.

        Schöne Grüße

        Sauerwald

  15. Hi,
    nutzt einen Sony KDL40W5500 und den ch3hnas mit aktueller Firmware, und will vom TV auf diesen zugreifen, der ch3hnas wird mir im TV aber nicht in der Serverliste angezeigt. Meinen Rechner sehe ich dort und kann auch auf die im MediaCenter freigegebenen Ordner/Dateien zugreifen und abspielen. Der Zugriff vom Rechner auf den nas ist auch kein Problem. Ein User für den TV hab ich im nas eingetragen und den UPnP AV Server aktiviert.
    Aber leider wird er vom TV nicht gefunden.
    hatte jemand schon mal das Problem und kann mir weiter helfen?

    Danke
    Markus

    PS: wo finde ich das twonky-tut, vielleicht hilf ja das weiter

  16. Ich mochte nur eine Bekanntmachung abgeben, Die Freecom DDNC ist fas 100% baugleiche mit der Conceptronic CH3HNAS. Ich hat diese Geräte aus eBay gekauft für fast zwei Wochen jetzt. Das, daß Geräte kam ohne eine „Media Server Key“, Wegen der Werbe Software vom Twonkymedia, war auch das mt-daapd (iTunses Server), als auch der Transmission Bittorrent Client, für mich auch gesperrt. Ich hatte alles was ich könnte dann ausprobiert leider ohne erfolg.

    Das ich hatte das Ding ausgelegt hat und die entdeckung das der DDNC vom Freecom dann fast baugleiche war. Hatte ich dann der risko genommen und das Firmware vom Conceptronic auf der DDNC geflashed. Cue the music „This was a triumph… I’m make a note here: HUGE SUCCESS!“

    Jetzt kann ich die funplug Paket vom http://visscher.dyndns-home.com/ installieren, unter anderen auch der Mediatomb (aus der beta), und Transmission auf der Kiste nachinstallieren. Sowohl als auch ein rsync client.

    Diese Site war SEHR hilfreich bei meine untersuchung um was ich mit der DDNC dann alles machen kann, und ich möchte es auf der web dann bekannt geben.

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.