HowTo: Empfang öffentlich-rechtlicher Sender mit T-Home Entertainment auf dem PC

T-Home Seit einigen Tagen habe ich T-Home Entertain auf meinem Anschluss und habe dazu einen MR300-Receiver für das Betrachten der Sender erhalten. Heute habe ich ein wenig nachgelesen, wie die Technik des Entertain-Pakets funktioniert und habe dabei gelesen, dass man die öffentlich-rechtlichen Sender sogar auf dem PC ansehen kann, da diese unverschlüsselt per DVB-IPI senden. Diese Anleitung ist (Stand 31.12.2009) nur mit den speziellen IPTV-Anschluss von Arcor/Vodafone, HanseNet/Alice und T-Home durchführbar, auf den regulären Anschlüssen ist kein Empfang gegeben.

Werbung


Hierzu benötigt man zunächst den VideoLanClient (VLC), welchen man hier beziehen kann. Anschließend lädt man sich die aktuelle Senderliste als *.m3u-Datei von hier herunter und öffnet diese im VLC. Dies geht beispielsweise per Datei öffnen und Auswahl der Playlist. Bei entsprechender Dateitypverknüpfung geht dies natürlich auch per direktem Doppelklick.

Übrigens kann man sich auch eine direkte Verknüpfung zur Playlist (ohne Dateitypverknüpfung) oder sogar den Sendern direkt schaffen. Zur Playlist muss man schlicht und einfach eine Verknüpfung zum VLC anlegen und nach dem Pfad zum Executable zusätzlich den Pfad zur Playlist anhängen. Das sieht dann für Windows-Nutzer beispielsweise so aus:

"C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" "C:\Users\Uli\Videos\T-Home_vlc09x.m3u"

Hinweis: Ein Klick auf PLAIN TEXT bringt die Ansicht ohne Syntaxhevorhebung

Möchte man lieber einen Sender direkt in der Verknüpfung anlegen, so muss man sich dessen Multicast-Adresse hier raussuchen, den Port dran hängen und dies dann in der Verknüpfung angeben. Dies sieht beispielsweise momentan (Stand 31.12.2009) für ZDF so aus:

"C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" "rtp://@239.35.86.11:10000"

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „HowTo: Empfang öffentlich-rechtlicher Sender mit T-Home Entertainment auf dem PC“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.