Leinwand Cinescreen V5 von Exclusiv-Home per Logitech Harmony fernsteuern

Ich wurde soeben gefragt, ob man die Leinwand Cinescreen V5 der Firma Exclusiv-Home nicht auch per Logitech Harmony steuern könne. Diese Leinwand ist per per IR-Fernbedienung bedienbar und kann auf eBay beispielsweise erstanden werden. Leider fand ich die Leinwand erst nach ein wenig Suche im Harmony-Programm, da diese seltsam eingeordnet ist:

Automatisierung im Haushalt -> Haushaltsgerät -> Exclusiv-Home -> V5

Das sieht dann so aus:
3231-Exclusiv-Home-Cinescreen-V5-Logitech-Harmony

Und schon gehts 😉 Das ganze kann man nun noch mit den Aktionen so verbundeln, dass die Leinwand automatisch runterfährt, wenn man Heimkino machen will 🙂

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

5 Gedanken zu „Leinwand Cinescreen V5 von Exclusiv-Home per Logitech Harmony fernsteuern“

  1. So eine Harmony (kleines Modell) habe ich mir auch geholt und bin echt begeistert, was man damit alles steuern kann. Vor allem wie man mehrere Geräte über einen Knopfdruck per Makro umschalten kann.
    Viele Grüße
    Thomas

    1. Ich habe gerade meine Leinwand deswegen gewechselt, weil diese nun per IR steuerbar ist. Ein Knopfdruck und schon geht der Beamer an und die Leinwand runter 😉 Ist schon sehr komfortabel.

      Habe selbst auch nur die Harmony 555 und bin völlig zufrieden.

      Viele Grüße,
      Uli

      1. Hm, bei mir funktioniert das leider gar nicht. Ich habe ebenfalls eine cinescreen V5 kann sie aber weder mit den bei logitech hinterlegten befehlen, noch durch Anlernen dazu bewegen meine Leinwand in gang zu setzen.

        Irgendwelche Tipps?

        1. Die Befehle aus der Onlinedatenbank funktionieren nicht.
          Die Befehle müssen manuell gelernt werden und dann muss deren „(Sende)Anzahl erhöht werden“ sonst ist der Befehl „zu kurz“ für eine Aktion (z.B. automatisches runter- und
          rauffahren der Leinwand beim starten oder beenden der Aktion).
          Als normale Tastenbelegung ist es egal wie „wie oft“ gesendet wird weil wenn es zu kurz ist, kann man einfach die Taste gedrückt halten. Das geht bei einer Aktion nicht, da werden
          die Befehle nämlich nur schnell durchgezappt.

          Also so kann man’s lösen:
          Die Cinescreen (aka Exclusive-Home) Leinwand einrichten. Die drei Befehle (Up, Down und Stop) manuell lernen, Einrichtung fertig machen. Dann den „Fehler“ beheben:
          – Auf „Geräte“ wechseln
          – In Geräte die Leinwand auswählen
          – Fehlerbehebung anklicken
          -Leinwand reagiert auf bestimmte Befehle zu stark oder nur gelegentlich auswählen.
          -Wert erhöhen von 3 auf 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.