Neue Firmware 1.05b05 für das Conceptronic CH3SNAS

Dennis hat heute die Nachfolgerversion 1.05b05 der Version 1.05b04 der Firmware für das Conceptronic CH3SNAS veröffentlicht, welche nur zwei Fixes enthält, die einige Leute gestört hatten:

  • UPnP Server hat keine einfachen Anführungszeichen in Ordnernamen erlaubt
  • Sonderzeichen wie ! im Passwort konnten nicht mehr genutzt werden

Wie immer der Updatevorgang bei Verwendung des fun_plug:

  • Telnet aktivieren (chmod a+x /ffp/start/telnetd.sh)
  • Datei fun_plug umbenennen, sodass das fun_plug deaktiviert wird
  • Firmware-Update aufspielen
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
  • fun_plug zurück umstellen
  • Per Telnet einloggen und Root-Passwort neu setzen
    • chsh -s /ffp/bin/sh root
    • pwck
    • grpck
  • store-passwd.sh zum aktualisieren des internen Passwortspeichers aufrufen
  • Fehler hier berichten!

Die Firmware ist wie immer bei ihm erhältlich!

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

14 Gedanken zu „Neue Firmware 1.05b05 für das Conceptronic CH3SNAS“

  1. / # chsh -s /ffp/bin/sh root
    / # pwck
    user admin: directory /home/admin does not exist
    user nobody: directory /home/nobody does not exist
    user dreambox: no group 502
    user dreambox: last password change in the future
    pwck: no changes
    / # grpck
    invalid group name ‚500‘
    invalid group name ‚501‘
    grpck: no changes
    / #

  2. E-mail alerts bekomme ich nicht mehr zum Laufen – verschiedene SMTP-Server, verschiedene Email-Adressen – was könnte ich noch probieren?

    1. Laufen bei mir einwandfrei. Teste mal einfache Mailadressen mit insgesamt einem Punkt und sonst nur Buchstaben, vielleicht ist tatsächlich irgendwas falsch 😉

  3. Hi, noch ne kurze Frage zum NAS. Ich will eine neue Festplatte einbauen. Die alte ist mir zu klein. Ich kann ja per ssh die Daten von der einen zur anderen Platte kopieren, die Frage ist nur wenn ich dann die alte Platte ausbaue, kann dann die neue in den Slot für die erste Platte oder ist das egal wo die angeschlossen ist?

    Danke für den tollen Blog!

    Grüße

  4. Hi,
    ich hatte die gleichen Probleme wie Alex.

    user admin: directory /home/admin does not exist
    user nobody: directory /home/nobody does not exist

    sowie

    invalid group name ‘500?
    invalid group name ‘501?

    Ich habe dann in /etc/group die group names auf admin und nobody geändert. Dann klappte grpck ohne Fehler.
    Aaaaber:
    Wenn ich einen User per Webinterface anlege, dann kann ich plötzlich aus WinXP nicht mehr auf das NAS zugreifen. Der User muss nichtmal in der „Network Access“ Liste für einen Share verwendet werden. Solange nur der User „sshd“ in der Gruppe „sshd“ existiert, ist alles in Butter und ich kann aufgrund des am Werk angelegten Shares „Volume_1, ALL, R/W“ zugreifen. Wehe aber ich lege einen User an (egal ob ich diesen einer Gruppe zuweise).
    Auch nachdem ich den User wieder entfernt habe geht erstmal gar nichts. Ich muss das CH3SNAS restarten, dann kann ich wieder auf Volume_1 zugreifen.
    Hat jemand eine Idee? Gerne kann ich auch mal die /etc/passwd und /etc/group Files posten.
    Danke im Voraus!

    Viele Grüße,
    Chris

    1. Schau mal ob du erst deine Gruppenzuweisungen machen kannst und dann erst das ffp installierst. Vielleicht geht es ja so rum 😉 Irgendwas scheint bei dir jedenfalls schiefgelaufen zu sein, das ist nicht normales verhalten.

      1. Hi,
        reines Deaktivieren des Funplugs mittles umbenennen von fun_plug hat ausgereicht. Danach konnte ich die User und Gruppen einrichten.
        Auch nach neuerlicher Aktivierung des Funplugs kann ich noch zugreifen.

        Danke für den Tipp!!!

        Viele Grüße,
        Chris

  5. Hallo Zusammen,

    ich habe derzeit das Problem, dass sich mein CH3SNAS per cifs und nfs Verbindung nicht schnell genug beschreiben lässt.
    Maximal 3MB/sec per NFS uns 2,2MB per CIFS.
    Ich möchte mit meinem Kathreis UFS910 HDTV-Satreceiver gerne auf das CH3SNAS aufnehmen aber 3 MB/sec ist etwas zu wenig.
    Ich habe auch das Gefühl, dass die CH3SNAS nahezu immer mit sich selber beschäftigt ist, kann man die ständige Index-Erneuerung (oder was macht sie sont noch alles) irgendwie unterbinden ?

    Gibts einen schnelleren CIFS oder NFS Server für die CH3SNAS ??

    Per WindowsXP PC lässt sich die CH3SNAS mit 12-15 MB(sec beschreiben….. wieso so langsam per nfs / cifs ???
    Blocksizeoptimierung (r/w) habe ich schon durchgeführt….

  6. Hi,
    ich habe mimr vor 1 1/2 Jahren das Geraet gekauft und es damals mit Firmware 1.3 (glaub ich) und deinen Anweisungen gut zum laufen gebracht.
    Allerdings hatte ich das Problem, dass der eingebaute Download client beim eingegeben Pfad maximal 160 (???) zeichen vertrug. Meine Links waren aber oftmals laenger und somit wurde es schwer dieses feature gut zu nutzen.

    Hast du eine Idee, ob diese Einschraenkung im laufe der Zeit/Firmware upgrades weggefallen ist?

    Danke in Vorraus
    Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.