Stadttour Locarno

Am 15.03.09 habe ich mich mit ein paar Arbeitskolleginnen und Kollegen von Basel aus in den Tessin nach Locarno aufgemacht. Manch einer kennt die Stadt vielleicht von den „Verträgen von Locarno„, bei denen am 16. Oktober 1925 zwischen Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen und der Tschechoslowakei der völkerrechtliche Status Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg geregelt wurde. Das war aber nicht der Grund, warum wir dort hinfahren wollten. Da es im März in Basel noch nicht so sonnig war, freuten wir uns auf die wärmste Stadt der Schweiz, womit wir nicht enttäuscht wurden.

Werbung


Schon ein paar Meter vom Bahnhof entfernt standen die ersten Palmen, welche uns am Lago Maggiore weiter begleiteten. Bei traumhaften 22°C (im März!) genossen wir die Sonnenstrahlen unten am See.

Ein kleines Panorama vom See:

Nach einigen Stunden in der Sonne machten wir uns auf zur Wallfahrtskirche „Madonna del Sasso“, welche leicht oberhalb der Stadt gelegen ist. Unterwegs immer wieder eine schöne Aussicht über den See 🙂 Das Bild im Spiegel und die Mauerblume haben mir recht gut gefallen 🙂


Nach diesem doch recht anstrengenden Aufstieg (sehr warm wars…) konnten wir neben einem Blick auf den Yachthafen auch einen etwas näheren Blick auf den beliebtesten Wallfahrtsort der Schweiz werfen:

Auch hier habe ich wieder ein Panorama geschossen:

Auch Innen wurden wir nicht enttäuscht (Betreten übrigens kostenlos!), eine sehr schöne Darstellung des Abendmahls, das Portal der Kirche sowie der Kreuzgang Richtung See waren wirklich gut erhalten.

Von der Wallfahrtskirche aus war die Aussicht natürlich wieder traumhaft:

Zurück von der Anhöhung begaben wir uns nochmal an den See und haben noch ein bisschen die Sonne genossen. Die Spiegelung des Wassers auf dem linken Bild hatte ich durch einen Polfilter entfernt, was das Bild meines Erachtens sehr interessant wirken lässt.

Tja am Ende des Tages verabschiedeten wir uns wieder von Locarno und haben die vierstündige Rückreise nach Basel angetreten. Wir hatten GLück und haben einen Zug mit Panoramafenstern erwischt, was die Aussicht auf den kurz darauf folgenden SOnnenuntergang erheblich verbessert hat 😉

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Stadttour Locarno“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.