Review & Test des Metz 54 MZ3 – Preiswerter Spitzenblitz

Seit ein paar Wochen habe ich einen Blitz in meinem Fotoequipment, den ich jetzt gelegentlich ganz gerne einsetze. Das Modell 54 MZ-3 der Marke Metz darf ich jetzt mein Eigentum nennen. Er ist dank des Blitzschuh SCA-3302 voll mit meiner Sony Alpha A200 und anderen Sony-Modellen kompatibel.

Werbung


2733-metz-54mz3-backDank einer Leitzahl von 54 bei ISO 100/21° und 105 mm Brennweite kann man dem Blitz eine recht hohe Lichtleistung bescheinigen, welcher dieser aber wohldosiert abgeben kann. Das große Display zeigt alle nötigen Informationen, die für ein Blitzbild vonnöten sind. Auf einen Blick kann man dem, auf Wunsch auch beleuchteten, Display Informationen über das verwendete Programm, Blitzreichweite sowie die verwendeten Kameraeinstellungen bezüglich Blende und Brennweite entnehmen.

Der Blitz aus der SCA-Baureihe unterstützt dank wechselbarer Blitzschuhe alle gängigen Blitzschuhe und Kameramarken und ist daher auch bei einem Kamerawechsel problemlos mitzunehmen. Für meine Sony Alpha 200 ist der passende Adapter der SCA-3302, welcher ganz einfach aufgeschoben werden kann.
2733-sca3302-12733-sca3302-22733-sca3302-3

Der mitgelieferte Standfuss ist extrem praktisch. Er kann sogar auf ein Stativ aufgeschraubt werden, da auf der Unterseite eine entsprechende Bohrung vorhanden ist. Nun wird man sich fragen, wozu man bitte einen Standfuss brauchen kann. Der Blitz unterstützt drahtloses Blitzen. In diesem Modus werden Blitz und Kamera zunächst auf der Kamera miteinander syncronisiert, anschließend kann man den Blitz in Reichweite des internen Blitzes aufstellen und durch diesen auslösen lassen. Gibt teils interessante Effekte. Auf dem dritten Bild kann man übrigens den kleinen Zusatzblitz sehen, welchen man zum normalen Blitz zuschalten kann um bei aufgeklappten Blitz (so wie auf dem Bild) schattenfreie Bilder erzeugen zu können.
2733-standfuss-12733-standfuss-22733-standfuss-3

Natürlich hat der Blitz auch einen integrierten Reflektor, welcher auszuklappen ist:
2733-reflektor-12733-reflektor-2

Der Vorteil dieses Blitzes ist, dass man ihn sehr günstig über beispielsweise eBay beziehen kann, da man nicht nur das „Sony-Modell“ kaufen kann, sondern durchaus auch ein beliebiges, bei welchem man dann den Blitzschuh gegen das passende Modell (in meinem Fall SCA-3302) tauschen kann. Gelegentlich brauch der Blitzschuh noch ein Firmware-Update, da dieser erst ab Version 7 mit den aktuellen Sony-Kameras „sprechen“ kann. Dieses Update wird von Metz aber recht rasch (bei mir hats 5 Werktage gedauert, bis ich ihn wieder in den Händen halten konnte) und kostenlos durchgeführt.

Im Vergleich zum aktuellen Spitzenmodell Metz mecablitz 58 AF-2 digital muss sich der 54 MZ-3 wirklich nicht verstecken, vor allem macht der niedrige Preis viel aus 😉

Hilfreiche Links:

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

4 Gedanken zu „Review & Test des Metz 54 MZ3 – Preiswerter Spitzenblitz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.