o2 DSL mit der AVM Fritz!Box 7170 betreiben

DSL von O2Seit etwa einer Woche habe ich nach einer problemlosen Umstellung von 1&1 (Umschaltung ist am gleichen Tag erfolgt!) nun meinen DSL-Anschluss bei O2 (DSL-Komplettpaket). Leider gefiel mir der Router von O2 nicht, da ich dort nur 2 Telefone anschließen konnte, jedoch 3 unabhängige betreiben wollte. Die bisherige AVM Fritz!Box 7170 bot 3 Anschlüsse für analoge Telefone, hatte aber leider keinen Eintrag für O2 im Providermenü. Mittlerweile habe ich es herausgefunden, wie es funktioniert, daher hier meine Lösung.

Werbung


Ich rate zuerst zu einem Firmware-Update auf die neueste Version, mein Tutorial wurde mit Firmware-Version 29.04.59 durchgeführt. Anschließend sollte man einen Firmware-Reset machen, damit keine falschen Einstellungen mehr in der Fritzbox vorhanden sind.
Zuerst muss man unter „Einstellungen“ -> „Erweiterte Einstellungen“ -> „System“ -> „Ansicht“ die Expertenansicht aktivieren. Dadurch werden viele Optionen im Menü der Fritzbox freigeschalten; ohne diesen Haken könnte man mit der Fritz!Box nicht über O2 telefonieren.

Nun kann man den Internetzugang einrichten. Dazu geht man in „Einstellungen“ -> „Assistenten“ -> „Grundeinstellungen“:

  • Internetanbieter: anderer Anbieter
  • Zugangsart: Internetzugang über DSL
  • Zugangsdaten:
    • Benutzername: o2@dsl.o2online.de
    • Passwort: freeway

(Passwort & Nutzername ist bei allen Anschlüssen identisch) Anschließend wird der Zugang geprüft. Hier nochmal das ganze als Bilder:

Als nächstes navigiert man zu „Erweiterte Einstellungen“ -> „Telefonie“ -> „Telefoniegeräte“ -> Reiter „Festnetz“ und nimmt den Haken bei „Festnetz aktiv“ heraus. Dies deaktiviert die Festnetzverbindung der Fritzbox, welche bei O2 nicht aktiviert ist. Auch Notrufe usw. werden bei O2 per VoIP durchgestellt.

Jetzt konfiguriert man die VoIP-Anschlüsse. Dazu geht man in „Einstellungen“ -> „Erweiterte Einstellungen“ -> „Telefonie“ -> „Internettelefonie“. Dort legt man über den Reiter „Erweiterte Einstellungen“ zunächst ein paar Dinge fest:

  • Deaktivieren von „Weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)
  • Korrekte Eingabe: Standortangaben

Dann geht man zurück auf den Reiter „Internetrufnummern“ und trägt über „Neue Internetrufnummer“ folgendes ein (ACHTUNG: Hier gibts es wohl ein Update seitens O2, bitte Kommentar unten lesen!):

  • Internetrufnummer: 49
  • Benutzername: RETCS
  • Kennwort: Kennwort für RETCS…
  • Registrar: sip.o2online.de
  • Proxy: Leer
  • Haken bei: Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden

Diese Daten erhält man entweder über die Hotline von O2 oder aus dem Quelltext der jeweiligen Seiten im O2-Router. Die korrespondierenden Felder lauten (Format: Fritzbox – O2 Router):

  • Internetrufnummer – Nummer
  • Benutzername – Benutzername
  • Kennwort – Kennwort
  • Registrar – Registrierungsserver Adresse

Ich experimentiere die Tage mal noch mit der PVC-Einstellung. Ein Verbindungsaufbau einer dedizierten DSL-Leitung für VoIP würde dazu führen, dass VoIP-Gespräche auf keinen Fall von Datenpaketen beeinflusst werden.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

94 Gedanken zu „o2 DSL mit der AVM Fritz!Box 7170 betreiben“

  1. hallo,

    hab seit 2wochen o2 dsl mit internettelefonie.
    den o2 router bringe ich gar nicht zum laufen da ich mit dem wlanschlüssel keinen zugang bekomme.ich nutze daher auch meine
    fritzbox 7170 mit o2 dsl. dsl funktioniert einwandfrei nur bei der internettelefonie bekomme ich immer keine internetverbindung und vor allem ich kann eben nicht telefonieren.
    habe alles so eingegeben wie beschrieben.für was ist eigentlich die kontonummer für die jeweilige internettelefonnummer???müsste doch irgndwo eingetragen werden oder???
    bitte um hilfe!!!!

    1. Welche Kontonummer meinst du denn? Die Daten bekommst du eigentlich alle aus dem Interface des O2-Routers oder über die Hotline von O2. Wenn du nicht in den Router per WLAN reinkommst, nimm doch das LAN-Kabel und ändere den Schlüssel manuell?

      1. Hallo Uli, hoffe du liest meinen Beitrag….Habe seit 2 Tagen eine Fritzbox 7170 und diese soll auch über o2 laufen….Doch ich habe jetzt zum xten mal alles resetet und neu eingegeben auch so wie du alles super im obigen Beitrag geschildert hast…Doch leider klappt es mit dem raus und rein Telefonieren immer noch nicht…Was mache ich falsch oder was muss oder kann ich ändern???? Ich verzweifele langsam…beim raus telefonieren kommt immer nur besetzzeichen, es blinkt 3-4 sekunden die LED vom Festnetz und dann springt es um auf Internet LED….Internet läuft alles super…nur Telefonieren nichts……rein telefonieren hört man nur der gewünschte Gesprächspartner ist zur Zeit nicht zu erreichen….Vieleicht hast du noch irgendein Tip für mich….Da ich das Telefon brauche um immer erreichbar zu sein wenn die Arbeit anruft…Da die auch meine Handynummer nicht haben…….LG Diana

        1. Hi Diana,

          leider habe ich das bei mir nicht mehr im Einsatz. Aus der Perspektive würde ich sagen: Wende dich mal an das IP Phone Forum und versuche es dort klären zu lassen. Die Experten dort können dir sicher weiterhelfen! Solltest du eine Lösung finden, wäre es genial, wenn du hier den Lösung verlinken könntest.

          Viele Grüße,
          Uli

  2. Leider kann man mit einer Fritzbox am O2 Anschluss nicht mehr mit jemandem telefonieren, der auch O2 hat, aber den O2 Router einsetzt.
    Nur so als kleine Warnung …

    1. @nobox: Danke für die Warnung, kann man das irgendwo nachlesen? Ich habe grad niemand zur Hand, bei dem ich das testen könnte, aber ich wüsste keinen Grund, warum es nicht gehen sollte… 🙂

      1. Es geht tatsächlich nicht. Derjenige mit der FRITZ!Box hört nichts, wird aber vom Gesprächspartner mit dem O2-Router gehört. Eine Lösung ist mir leider auch nicht bekannt. Von O2 gibt’s in dem Fall natürlich auch keinen Support, weil nur die O2-Router offiziell unterstützt werden (auch wenn die Zugangsdaten für Konfiguration mit der FRITZ!Box auf Anfrage herausgeben werden).

  3. Danke, ich schau mich mal um.

    Übrigens: Bei wem die Töne für Hotlines usw nicht funktionieren:
    Bei dem entprechenden SIP-Account unter DTMF-Übertragung:

    RTP oder Inband

    auswählen und unter den erweiterten Einstellungen

    immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden

    anhaken.

  4. @nobox, Alles Quatsch! Die Fritz 7170 und ie 7270 laufen mit neuer Firmware einwandfrei unter O2. Man muß nur die richtigen Einstellungen machen. Habe gestern das teil in Betrieb genommen. Dahinter sitzt eine alte Agfeo AC 14 ISDN Anlage. Es geht wie oben beschrieben.

    Bei PVC Einstellungen kommt übrigens o2@voice.o2online.de rein, Pass: freeway

    @steffen Du kannst im o2 Router den Schlüssel doch beliebig wechseln. Wie du den nennst ist doch vollkommen offen.

    1. Hallo deltawolf….Ich habe deinen Beitrag gelesen….Habe vorgestern auch dadurch das mein O2 Router immer abgestürzt ist….Habe ich mir jetzt die Fritzbox 7170 geholt…..Internet funktioniert einwandfrei….Doch leider funktionieren die Telefone nicht…Möchte ganz normal über Festnetz telefonieren und angerufen werden…Doch immer wenn ich raus telefonieren möchte kommt besetzzeichen und die Festnetzlampe springt direkt auf Internet…..Und wenn mich einer versucht anzurufen kommt nur ich wäre nicht zu erreichen… Denke ist irgend eine Einstellung….Die zugangsdaten von O2 Für internet und Telefonie habe ich bekommen und auch nachher nach Beiträge so eingegeben…Vieleicht kannst du mir helfen…..
      LG Diana

  5. @deltawolf: Meines Erachtens muss man diese PVC-Einstellungen NUR setzen, wenn man die zweite Leitung für VoIp verwendet. In der obigen Beschreibung habe ich das nicht. Wie hast du das umgesetzt?

  6. Ich habe alle Internetrufnummern eingegeben, welche ich von o2 bekommen habe. So kann jedes anloge Telefon an der Isdn Telefonanlage mot der zugeordneten Internetrufnummer erreicht werden. Unter anderem auch das Fax Gerät. Man darf nur bei der Angabe in den S0 Port Einstellungen keine Hauptrufnummer definieren. Alle Rufnummer müssen auch eine Haken bekommen bei dem Punkt Nummer zum anmelden verwenden.
    Ansonsten nichts Besonderes. Wenn es von Interesse ist kann ich dir ja mal screen shots mailen.

    1. @deltawolf, ich komm einfach nicht weiter.
      Ich hab o2dsl, eine fritzboc 7170 und eine Agfeo ISDN Anlage. Internet ist kein Problem. Ich bekomme keine Telefonverbindung mit meinem isdn SX353 Telefon.
      Du hast doch gesagt, du hättest da ein paar Screenshots bzw. hast mir noch weitere Infos wie ich was anschließen muss?

  7. @deltawolf: ja, laufen hat ich sie auch schon, aber telefonieren mit jemanden mit o2 und dem UFO, das hab ich nicht geschafft.

    und ich habe auch im ip-phone-forum diesbezüglich noch keine erfolgsmeldung gelesen -> von dir übrigens auch nicht , also wieso behauptest du, das wäre quatsch ?

  8. Bitte sachlich bleiben 😉

    @deltawolf: Bitte sende mir bitte die Screenshots zu, vielleicht könnten wir das Problem auch in Griff bekommen 🙂 Wäre ja super!

  9. Für mich sehr wichtig:
    Eine Rufumleitung aus dem Festnetz lässt sich o2 trotz Telefonflat bezahlen, finde ich eine Sauerei.
    Wenn diese Umleitung aber NICHT mit dem o2-Router, sondern mit der Fritzbox beschaltet wird (so wie jetzt auch bei ARCOR), ist sie dann kostenlos?
    Also ins FN und zu o2-Handys?

      1. Naja, immerhin führt o2 die Umleitung als kostenpflichtig auf.
        Am Telefon sagte mir der Berater zudem, dass ich eine Fritzbox nicht mehr betreiben kann, weil die Einrichtung zu komplex sei.
        Die hier oben beschriebene Aneitung finde ich aber machbar.
        Gibt es da irgendwo einen Unsicherheitsfaktor von wegen Fritzbox und Umleitung?

        1. Ich könnte diese Kommentare nicht schreiben, wenn es nicht funktionieren würde. Es funktioniert also 🙂 Unsicherheitsfaktor ist nicht wirklich vorhanden 😉

  10. bei mir hat sich leider noch kein Erfolg eingestellt. Unsicherheit bei der Eingabe der Rufnummer. Also auch das Feld „Rufnummernformat“. Wie bekomme ich die korrekte Vorwahl hin?
    Irgendwie hab ich den Eindruck, dass noch nicht alle relevanten Eingaben in der Anleitung drin sind. Vielleicht weil für Viele einiges selbstverständlich ist.

    1. Ich wüsste nicht, was ich vergessen habe. In der Anleitung sind alle Änderungen gegen einem Reset auf Ausgangszustand aufgelistet. Im Zweifelsfall die Bilder beachten und dann genau beschreiben, WO es hakt 🙂

  11. So, nachdem ich stundenlang an meiner Fritzbox und meinen o2-Einstellungen herumgedoktert habe und das ganze Internet durchforstete, muss ich sagen, dass die einzigen 2 verlässlichen Quellen das ip-phone-forum.de und dieses Blog hier waren.
    Allerdings war mein Verbindungsproblem eigentlich peanuts – darauf muss man erst mal kommen:

    Die DSL-Verbindung funktionierte einwandfrei, von Anfang an.
    Probleme aus dem Forum wegen der passenden Verkabelung (ohne Splitter, direkt an die FB) umschiffte ich elegant und ohne groß nachzudenken mit dem ursprünglichen o2-Router-Kabel.
    Passwort + Login sind wie überall im Netz nachzulesen relativ simpel, weiss gar nicht, warum O2 hieraus so einen geheimen Zauber macht (die Info weder im Router, noch auf der Webseite von O2, und schon gleich gar nicht in den Vertragsunterlagen oder der über die Routerbeschreibung zu erhalten), schliesslich sind die Daten doch bei jedem die gleichen.

    So, aber jetzt kommts:
    VoIP wollte bei mir nicht laufen, zum Haare raufen war das! Stundenlang rumprobiert, jegliche Forentipps, die von Usern Anderen empfohlen wurden, wurden ausprobiert – nichts…. die Leitung blieb tot.

    Nun muss ich gestehen, dass ich als Passwort, wie an vielen Orten nachzulesen, ebenso das berüchtigte „freeway“ verwendet habe. Den Quelltext aus dem alten o2-Zyxel-Router und damit das sonst „verpunktete“ Passwort konnte ich nicht in seiner vollen Pracht bekommen, immer nur eine Frame-Definition (sowohl im Firefox samt div. AddOns, als auch im IE7). Erst mit ein paar Kniffen konnte ich dem IE schließlich doch haarklein und mit heruntergelassenen Hosen sein kleines Geheimnis entblösen…
    und siehe da: weit gefehlt! Kein Wunder dass der Sch… nicht geht, ein Kauderwelsch als Passwort, verschiedene Buchstaben und Ziffern-Kombinationen, nur nichts von einem freien Weg 😉
    Bin froh, dass es jetzt geht, naja bis auf eine der 4 Rufnummern, die mag immer noch nicht, keine Ahnung warum. Die hab ich aber bisher eh nie verwendet, also was solls.

    TIPP: vielleicht liegts doch am Passwort, wenns mal nicht klappt 😉

    1. Hi sunsilver,
      ich weiß das klingt jetzt furchtbar besserwisserisch, aber eigentlich steht das ja oben im Tutorial 😉

      • Benutzername: RETCS…
      • Kennwort: Kennwort für RETCS

      Freut mich aber trotzdem, dass es nun geht. Um übrigens die Passwörter auszulesen muss man keinen großen aufstand machen. Klicke einmal neben das Eingabefeld für das Passwort mit der linken Maustaste. Öffne dann mit der rechten maustaste das Kontextmenü. Dort „Aktueller Frame“ -> „Framequelltext anzeigen“ und voilá, schon hast du das Passwort 😉

      Viele Grüße
      Uli

  12. Vielen Dank für das Tutorial! Das hat mir sehr weiter geholfen und jetzt läuft Internet + Telefon! Wobei ich zugegebenermaßen auch an dem Punkt mit dem Benutzernamen erst einmal hängen geblieben bin. Die O2-Hotline hatte aber alles parat.

  13. Hallo,
    bei mir funktioniert soweit alles was reinkommt. Nur bekomme ich keine Verbindung zu Handys. Ich bekomme ein Amt, wähle und dann, nach einiger Zeit bekomme ich nur das Besetztzeichen. Zu Festnetznummern komme ich problemlos durch.
    Weis jemand Rat.

    Entschuldigung,
    habe vergessen es handelt sich um die Fritzbox 7170 mit Firmware 29.04.67

    Die Fehlermeldung lautet übrigens „Internal Server Error (5oo)“

    1. Habe ähnliches Problem. Bekomme keine Verrbindung zu o2-Handynummern. Alle anderen gehen.
      Ach übrigens, wer von euch hat ein Fax an der Fritzbox über o2-DSL zum Laufebn bekommen? Und wenn, dann mit welchen Einstellungen. Bin diesbezüglich schier am verzweifeln.

      1. Die gleiche Frage habe ich auch!
        Ich hab die Fritzbox 7141 und kann bisher keine Faxe mit meinem angeschlossenen Faxgerät senden. Ansonsten läuft alles prima mit O2 und der FBox.

        Seltsam ist folgendes: Ich kann mir selbst Faxe schicken – also vom Faxgerät über eine Rufnummer raus und über eine andere wieder rein in die Fritzbox, bei der ich das interne Faxgerät aktiviert habe und die mir das Fax dann per mail zuschickt. Das geht aber auch nur, wenn bei den erweiterten Internettelefonieeinstellungen die „T.38“ Übertragungsfunktion ausgeschaltet ist. Wenn ich die Funktion einschalte gehts nicht mehr. Bei anderen Rufnummern gehts ohne „T.38“ gar nicht – nach einem Freizeichen ist dann sofort Besetztzeichen zu hören – und mit „T.38“ wird immerhin eine Verbindung zum anderen Faxgerät hergestellt, aber das Senden funktioniert nicht und wird nach ca. 50 Sekunden mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

        Hat da jemand noch einen Tip aufgrund eigener Erfolgserlebnisse?
        Oder klappt das bei keinem? Oder liegts am Fa

  14. Super Anleitung,

    ich habe 1,5 Tage an dem sch…. gesessen und habe die Telefonie nicht ans laufen bekommen. Dann habe ich den Link gesendet bekommen und es hat auf Anhieb geklappt. Ich weiss bis heute noch nicht, wo das „Häckchen“ falsch gesetzt war oder was ich immer anders gemacht habe.

    Danke!

    1. @grisu112, ich habe FB 7141 wie Du, mit dem aktuelen Software- update. Habe alle Einstellung richtig(hoffe ich)eingegeben.
      Internet Ok,aber telefonie klapt leider noch nicht. Bin im Verzweifeln. Kannst Du mir bitte den Link, das Du bekommst an mich senden? Danke im voraus.

  15. Hallo,

    ich habe seit heute ebenfalls eine Fritz Box mit Firmware-Version 29.04.67. Ich habe es erst wie auch bebildert eingerichtet. Ich bekomme leider „Anmeldung der Internetrufnummer 4906081929709 war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 401“. Das Ganze ist extrem nervig. Zumal O2 sich locker zurücklehnt und sagt die weißen Kisten mit den Blauen LED’s wären cool und gut.
    Ich habe jetzt mich 4 Stunden befasst und viel gelesen über dieses Thema. Vielleicht hat noch jemand einen Tip was schief läuft bei mir.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Daniel

    1. Ich habe das Problem gefunden, in dem Router und auch die O2 Kundenbetreuung schreiben die Nummer falsch. O2 teilte mir mit „49069….“ so geht die Nummer nicht, richtig muss es heissen: „4969…..“. Ich nutze VoIP über den separaten PPPoE Zugang, dies klappt einwandfrei, sogar mit anderen SIP Anbietern.

  16. Hallo Leute,

    ich habe voll das häßliche Problem. Telefonie und Internet ohne weitere schwirkeiten, nur von o2 zu o2. ich höre nichts. die hören nichts. was kann ich dagegen tun??

    1. @ RudiS:
      Lass dir nix einreden- liegt nicht an Dir.
      Sowas kenn ich auch aus den Foren – „genervte mitleser“, die einen auf die Suchfunktion verweisen – selbst aber das Problem gar nicht erkannt haben.
      Du hast genau das Problem mit der Fritzboxlösung, das bisher noch niemand gelöst hat, auf das ich oben schon hingewiesen habe und das deltawolf so leichtfertig als „alles Quatsch“ abgetan hat.
      Viele realisieren das Problem deswegen nicht, weil sie zwar bei O2 sind, aber niemanden kennen, der auch bei O2 ist und keine Fritzbox einsetzen kann oder will.
      Einzige (nicht wirkliche) Lösung bis jetzt: Die Fritzbox hinter das O2-Modem hängen.

      1. @ nobox

        mein cosin hat o2 dsl. er benutzt den zyklus. ich dagegen habe den Router von o2 in den keller gepackt, und stattdessen die Fritz.Box angeschloßen. ich kann surfen und auch telefonieren. aber nur nicht zu meinen cosin. es Klingelt zwar, aber ich höre ihn nicht. das beste, er hört mich, aber ich höre ihn nicht. habe schon eine menge ausprobiert, aber ohne erfolg.
        vielleicht weißt du was..

        1. @Rudi: Wie ich schon schrieb, es gibt dafür keine Lösung. Entweder muss dein Cousin auch eine Fritzbox benutzen oder du musst den o2-router aus dem keller holen und vor der FB anschliessen.

  17. Hi nobox,

    habe auch das Problem mit dem Nichterreichen von O2-Handys und kann nicht über die Fritzbox (7170) faxen. Kannst du bitte mal die genaue Anleitung und die dazugehörigen Einstellungen für Fritzbox hinter o2-Router posten. Muss zur Zeit jedesmal umstöpseln um zu faxen – kann so natürlich keine Faxe tagsüber empfangen.Kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

  18. Hiho,

    erstmal ein fettes Dankeschön an Uli für die geniale Anleitung!!!
    Habe seit Ende Februar einen o2-DSL-Anschluss mit vier Internetrufnummern. Mit Hilfe dieser Anleitung habe ich es hinbekommen, Internet und alle vier (!) VO-IP-Nummern an meiner
    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (Firmware-Version 29.04.67) zu nutzen.
    Somit habe ich mir die Anschaffung eines o2-WLAN-Routers sparen können! 😉

    Es funktioniert telefonmäßig echt alles: d.h. ich kann sowohl Festnetz, o2-home & o2-Handys erreichen bzw. angerufen werden.

    1. @timeofsign: Du hast also keine der beschriebenen Probleme bei Telefonaten von o2 untereinander? Hast du denn „nur“ die obige Konfiguration verwendet, oder noch andere Dinge eingestellt?

      1. @Pago: Es klappt nach wie vor alles. Hatte zunächst auch das Problem, dass beim Anruf auf o2-Handy keine Verbindung zustande kam. Lag meiner Meinung nach aber nur an der falschen Vorwahl.
        Habe bei mir das Feld „Ortsvorwahl“ & „PVC-Einstellungen“ leer.

        Tipp: Bei Problemen hilft meist schon ein Blick in „Ereignisse“.

        Sollte es weiterhin nicht klappen, kann ich gerne Screenshots machen. Bei mir hängt die Fritzbox direkt mit dem DSL-Kabel an der TAE-Dose.

  19. @ timeofsing

    das ist ja was neues, bei mir funktioniert es immer noch nicht.
    alles andere ja nur der anruf bei einem o2 kunden mit dem o2 Router, ist ein Problem

    1. Mit „[…]Festnetz, o2-home“ meinte ich sämtliche Festnetze außer o2-Festnetzanschlüsse sowie die o2-homezone im Mobilfunk!

      Ob bei Anruf eines o2-Festnetzanschlusses eine Verbindung zustande käme, kann ich leider nicht sagen, da ich keine o2-Festnetznummer in meinem Bekanntenkreis kenne.

      Wenn mir jemand eine o2-Festnetz geben würde, könnte ich es mal testen!

  20. Danke Namensvetter, für dieses nette Blog.
    Auch ich stehe vor der Wahl von 1und1 nach O2 zu wechseln.
    Als Nutzer der Handyflat erwägi ich auch einen 2,50 Handyvertrag.
    Kann man ohne Probleme die CallThrough Funktion der Fritzbox 7170 Nutzen? Ich hab die 1und1 Fritzbox und habe in dem zusammenhang einigesw über „branding“ gelesen. Muss man da noch „debranden“?

    Live long and prosper…

    1. Servus 😉
      die Callthrough-Funktion ist problemlos nutzbar, wenn du einen Vertrag hast und die Family-Option bei DSL aktiviert hast.

      Hab auch die Fritzbox von 1und1 und das geht ohne debranden 😉

      Viele Grüße

      1. Aloha,

        na dann steht dem nichts im Wege. Ich war gestern abend noch in unserem O2 Store. Der Mitarbeiter konnte mir bei meinen Fragen nicht ganz folgen… „Callthrough? …nie gehört.“ – Gestatte mir eine letzte Frage: Warum bist Du von 1und1 gewechselt? Ich würde es nur wegen der Kosten machen. 1und1 möchten mir hier auf dem Lande immer das MaxiMenü verkaufen. Dabei kann ich wg Dämpfung max. DSL 3000 fahren. Ich möchte aber gerne DSL 2000 mit FP fahren. Man gibt sowieso einen Irrsinnsbetrag im Monat für Kommunikation im Privatbereich aus…

  21. Also 1&1 liefert dir sicherlich eine solidere Lösung, wenn du DSL + Telefon mit deiner Fritzbox nutzen willst. Der einzige dicke Vorteil von o2 ist aus meiner Sicht der Kostenvorteil – zum einen dank der teils 12-monatigen günstigen Grundgebühr und zum anderen dank der Family-Flatrate. Jedoch musst du dich dann mit der VoIP-Lösung von o2 rumärgern, sprich das UFO vor die Fritzbox klemmen (2 Geräte ergo 2x Stromverbrauch) oder aber Störungen zwischen o2-Anschlüssen in Kauf nehmen.

    1. hi Pago,
      Mit anderen Worten: O2 hat eine noch schlechtere VOIP Anbindung als 1und1? Ich dachte 1und1 ist qualitativ schon hart an der Grenze. Mit der aktuellen AVM Firmware 29.04.70 habe ich gelegentlich störende Echos, desweiteren werden bei Gesprächsteilnehmern Nummern angezeigt, die ich noch NIE vorher gesehen habe. Witziger weise schellt bei mir sogar das Telefon wenn ich diese „unbekannte“ Nummer anrufe. 1und1 hat auch nach mehrmaliger Rückfrage hierzu nicht geantwortet.
      Sorry Uli, ich bin ein wenig vom Blogthema abgewichen.

      BTW: Hat das Ufo eine Callthroughfunktion? 🙂

  22. Naja, das 1&1 etwas Probleme hat, ist ja nichts neues – und ich sage auch nicht, dass es keine Probleme mit o2 gibt. Nur muss man sich in Zusammenhang mit der Fritzbox auf etwas Basteleien einlassen….

    Das UFO hat so ziemlich gar nix und auch keine Callthroughfunktion – zumindest keine, die freigeschaltet wäre, denn das ist ja nicht im Sinne des Providers. Callthrough geht nur, wenn du durch das UFO deine Fritzbox anrufst, die dann wiederrum zurück nach „draußen“ telefoniert.

  23. Gut geschrieben deine Anleitung. Ich betreibe seit einiger Zeit einen gefritzen Speeport V701 mit Firmwareimage „FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170.29.04.70.image“.
    Funktioniert alles bisher gut. Das einzige Problem das ab und zu
    auftaucht ist das, das die VOIP-Verbindungen nicht aufgebaut werden. Wird der Router dann wieder aus und eingeschaltet dann klappt die Anmeldung. (mit gesetzter PVC Einstellung, ohne klappt
    es nicht).

  24. moin moin,
    mittlerweile hat O2 geschaltet – O2 DSL mit dem O2 Router Comfort. Sogar die versprochenen DSL4000. SUPER!!!! (11700 sei sogar max. laut Messung möglich!)
    T-Online und auch 1und1 haben selbst bei Nachfrage immer nur DSL 3000 wegen der angeblichen sehr hohen Dämpfung angeboten, schneller ginge es nicht. Das muss mir mal jemand erklären. Da ich hier auf dem Lande wohne sind die Leitungen eh von der T-COM, warum konnten die nicht DSL 6000 oder 8000?

    Zur Voip Qualität: Anrufe aufs deutsche Festnetz haben eine 1a Qualität! Bei 1und1 Teilnehmern ein leichtes Echo. Aber Ausland, speziell Spanien?! Kinder, dass Echo ist nicht auszuhalten. Grausam! Ich nehme ein 1:1 Echo wahr. Telefonieren kann man das nicht mehr nennen. Eine neue Firmware wollte mir der O2 Support auch nach Nachfrage zur Zeit nicht aufspielen, die FW wäre noch in der Betaphase. Da kam der Vorschlag meine Fritzbox 7170 zu nutzen! Die sei eh besser …

    ich hab den Vatertagmorgen dazu genutzt meine Fritzbox anzuklemmen. Danke nochmals Uli! Dein Blog sagt dazu alles! Hat gut geklappt. Ich werde weiter testen. Einen anderen O2 Teilnehmer kenn‘ ich nicht. Wenn Du magst, sende mir deine Nummer mal per Mail. Ich ruf dich dann an :)))

    1. Hi,

      freut mich, dass bei dir die Einrichtung geklappt hat 🙂 Ich habe mittlerweile ein paar O2-Teilnehmer gefunden, aber das telefonieren klappt immer noch nicht, wir haben schon ein bisschen herumgespielt mit den Einstellungen. Dankbarerweise kann man ja gratis ins O2-Handynetz telefonieren, weshalb ich auch kein Problem mit der Einschränkung, nicht auf das O2-Festnetz telefonieren zu können, habe.

      Viele Grüße
      Uli

  25. Hi,

    ich habe heute verzweifelt versucht mein Faxgerät an der Fritzbox zu betreiben. Hat nicht funktioniert. Fehlermeldung: „Internettelefonie mit 021163555522 über sip.o2online.de war nicht erfolgreich. Ursache: Busy Here (486)“. Mit dem O2 Router klappt es. Hat das mittlerweile jemand hinbekommen?

    Gruß
    Uli-R

  26. Hallo

    Ich habe das Problem, dass ich seit dem 4.6.09 einen O2 DSL + Telefonie Anschluss bekommen habe und gerne meine 1und1 Fritzbox 7170 (FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI)) verwenden möchte. Meine Fritzbox hat die Firmware drauf 29.04.70 drauf.

    Anmeldung der Internetrufnummer 0000000000 war nicht erfolgreich.
    Ursache: DNS-Fehler

    (Nummer geändert)

    Ich haben auch noch das Ufo zum Test mal angeschlossen ob meine Telefonleitung überhaupt schon steht. Dazu kann ich sagen: Ja, wenn ich von meinem Handy mich anrufe, dann klingelt das Telefon. Nun der Witz: Wenn ich jemand anrufe ich, kommt nach dem Wählen der Nummer einfach wieder das Freizeichen, also angerufen werden kann ich mit dem Ufo, aber nicht Anrufen.
    Aber wie gesagt, das Ufo ist mir eh egal ich will meine geliebte FritzBox behalten.

    Bitte Bitte Helft mir

    Gruß Tobifa

  27. Naja, wenn die Nummer nicht registriert werden kann, wirst du auch keine Erlaubnis zum Rauswählen bekommen 😉
    Bist du sicher, dass du die Daten richtig eingegeben hast?

  28. hallo leute,
    ich wollte nur mal danke sagen dies ist die einzige und beste seit wo man das ganze so gut erklärt bekommt.
    Nur noch man sollte darauf achten das man beim eintragen •Internetrufnummer: auf jeden fall die
    land + stadt + telnr. also zb.492402(tel)
    weil die von o2 sagen das garnicht!

    mfg
    danke nochmals

  29. hallo zusammen,
    habe o2 DSL und versuche seit Tagen VOIP zum laufen zu bekommen, allerdings ohne Erfolg bisher.
    Ich besitze die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (fs). Ich habe schon in diversen Foren alle möglichen Tips getestet, aber irgendwie bekomm ich es nicht hin.
    Was mich dabei wundert ist, dass ich auf der Startseite der FB die Meldung Internettelefonie Rufnummer 49941XXXXXXXXX, registriert habe, was für mich bedeutet, dass meine Einstellungen ja richtig sein müssten.
    Trotzdem bekomm ich aber kein Freizeichen an meinem Telefon. Ich höre überhaupt kein Ton. Ich habe schon die verschiedenen Anschlüsse an der FB getestet und auch den Adapter zwischen FB und Telefon gewechselt, aber alles ohne Erfolg. Evtl hat von euch noch einer einen Tip woran es liegen koennte.
    Ich werde die Tage noch versuchen ein anderes Telefon zu benutzen, vielleicht liegts ja einfach darana. Wenn dies mein Problem aber nicht loesen sollte, dann bin ich mit meinem Latein am Ende.

  30. Hallo zusammen,

    tja, seit gut 6 Wochen läuft meine fritzbox 7141 nahezu einwandfrei. Seit heute abend jedoch leider nicht mehr:

    „Internetverbindung (Telefonie) wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xxx.xxx.xxx.xxx, DNS-Server: 213.20.17.53 und 193.189.244.205, Gateway: 213.20.58.132“

    „Anmeldung der Internetrufnummer 49241xxxxxx… war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 503“

    Meine Nummern sind also nicht mehr registriert.
    Ich habe ehrlich gesagt, keine Lust den O2-Router anzuschliessen. Hat jemand „gehört“ ob o2 etwas an den Zugangsdaten geändert hat?
    Meine Fritzbox-Konfiguration hat sich jedenfalls nicht geändert und die hat ja immerhin 6 Wochen gut geklappt. (Die Konfiguration entspricht der Anleitungen auf dieser Seite)
    Kann es vielleicht noch eine andere Ursache haben?

    Gruß Stefan

  31. Da mach dir mal keinen Kopf, o2 hat heute abend scheinbar eine Netzstörung und geht weder mit meinem Ufo, noch mit dem von einem Freund (beides in Berlin).

    Gruß,
    Pago

  32. Hallo Pago,

    danke für die Info!
    Den Anruf (kostenpflichtig) bei der o2-DSL-Hotline habe ich mir gespart. Aktuell ist alles wieder ok. Gibt es irgenwo eine Quelle (Url) wo man sich über den Netztstatus oder aktuelle Störungen informieren kan? Auf der o2-Homepage habe ich nix gefunden.

    Beste Grüße

    Stefan

  33. Hallo mal,

    vielen Dank für die super Erläuterungen, somit konnte auch „FRAU“ alles installieren. Alles korrekt eingegeben, registriert und Telefonie funktioniert perfekt

    Leider klappts nicht mit FitzFax !

    raus kann ich aber es kommt kein FAX rein, liegt dies an o2 oder an der Fritz7170 ?? T.38 ist „angehakt“
    Lt. Hotline o2 unterstützt o2 T.38

    wer kann mir helfen?

    Danke im voraus
    und viele Grüße
    Claudia

    PS @ Stefan:
    guggs Du –

    1. ich weiss nicht ob ich dir wirklich weiterhelfen kann, da ich noch nicht getestet habe ob ich Faxe bekomme!

      aber in diesem Ip-phone-forum (wo hier viel drauf verwiesen wird) stand ne gute Anleitung! einfach mal googlen ich schreib nur mal stichwortartig:
      es muss son ne capixxxx.dll in das windows/system32/ verzeichnis geladen werdern und als MSN gibt man die VoIP Nummer an (49xxxxyyyyy)
      gibt aber zwei Felder wo die rein muss!!! vielleicht ist da der Fehler bei dir?

      Gruß off3n

      1. Das bezieht sich nur auf das Senden eines FAXes über PC, nicht über ein Fax selbst. Trotzdem danke für den Vorschlag!

  34. Servus,

    vielen Dank für die Anleitung.
    Hatte mir den Fritz!Repeater gekauft, doch lief der bisher sehr instabil mit dem UFO.
    Habe letzte Woche die Anleitung hier gefunden, FRITZ 7170 bestellt, heute bekommen und gleich Firmwareupdate gemacht! läuft bisher ohne Probleme! Anruf zu einem O2 Festnetz kann ich leider nicht testen (kenn keinen damit)
    Gruß off3n

  35. Hallo,
    ersteinmal DANKE!! für die perfekte Hilfe. Meine Kombination aus Fritzbox 7170 und O2 läuft nunmehr fast perfekt. An Fon2 (Analoger Anschluss) habe ich mein Faxgerät angeschlossen. Alle Einstellungne sind (offensichtlich) richtig, Faxtöne sind zu hören wenn ich meine Faxnummer anrufen, das Gerät springt auch an) das Senden und Empfangen funktioniert jedoch nicht :(. Was könnte ich falsch gemacht haben?
    Wenn alle Stricke reissen: Ich habe gelesen, dass man die FB auch hinter das O2-Ufo schalten kann. WIE GEHT DAS DENN? Was muss ich mit wem verbinden und kann ich dann alles so programmieren wie jetzt bzw. vorher mit meinem Arcor-Anschluss?
    Danke schon mal vorab für Eure Hilfe!!
    Gruß und gute Nacht

  36. Hallo!

    Hier ein Ausschnitt einer E-Mail von AVM:

    An nicht kompatiblen Anschlüssen oder bei Providern, die ihren Kunden eine eigene Hardware mitliefern und/oder gar deren Verwendung vorschreiben, lassen sich die FRITZ!Box-Produkte zwar u.U. nicht direkt anschliessen/ betreiben, mit der aktuellen Firmware kann aber für solche Fälle das integrierte DSL-Modem der:
    FRITZ!Box WLAN 3270, FRITZ!Box Fon, FRITZ!Box Fon 5050, FRITZ!Box Fon 5010/5012, FRITZ!Box Fon 5140, FRITZ!Box Fon WLAN, FRITZ!Box Fon WLAN 7050, FRITZ!Box Fon WLAN 7113, FRITZ!Box Fon WLAN 7140, FRITZ!Box Fon WLAN 7141, FRITZ!Box Fon WLAN 7170 SL, FRITZ!Box Fon WLAN 7270 sowie bei FRITZ!Fon 7150 abgeschaltet werden, um diese z.B. auch hinter vorhandenen Routern, DSL-Modems oder Kabelmodems einsetzen zu können. Die Verbindung erfolgt per LAN-Kabel in den LAN-Port der o.g. Produkte.

    Ebenfalls ist es mit dem aktuellen Firmware-Update möglich, das integrierte DSL-Modem der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 abzuschalten und hinter einem bestehenden DSL-Modem, Router oder Kabelmodem zu betreiben.

    WICHTIG: dies gilt nicht für FRITZ!Box Fon WLAN 7170-Geräte mit Seriennummer

    ****.221.00.***.***

    sowie

    zwischen ****.228.00.000.001 und ****.228.00.187.671 sowie
    zwischen ****.229.00.000.001 und ****.229.00.004.641)

    Diese Geräte sind jedoch i.d.R. bereits abverkauft.

    Bei nichtgenannten FRITZ!Box-Produkten lässt sich das Modem nicht abschalten.

    Die Anleitung zum Einsatz hinter einem Modem oder Kabelmodem finden Sie unter folgendem link:

    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12736.php3?

    Gruß
    Andreas

  37. Vielen Dank, werde ich gleich mal ausprobieren.

    Warum aber kann das O2-Ufo mehr als die FitzBox? Zumindest kann es Faxe versenden und empfangen und die FB kann das nicht?

  38. Das hat leider nicht so ganz geklappt, vieleich habe ich auch was falsch gemacht.
    Egal, ich habe ein O2-Ufo mit Wireless Lan bestellt, soll in ein paar Tagen kommen.
    So lange soll dann meine FritzBox weiter ihrem Diesnt tun, auch wenn mein Fax nicht funktioniert (siehe oben).
    Man gibt ja nie auf und ich dacht mir, schick doch nochmal ein Fax raus. SIEHE DA: Es kommt auf der Gegenseite an!! Und ich kann auch Faxe empfangen!!
    Fragt bitte nicht warum wieso und weshalb, ich habe keine Ahnung. Vielleicht wurde durch das Rein und Raus der Kabel irgendetwas resettet oder der Gott des Internets hatte einfach nur ein Einsehen mit mir. Es funktioniert ALLES, nur über die FritzBox und das mit 4 VOIP-Nummern von O2. Unglaublich.
    An alle nochmals vielen Dank und Gruß

  39. Hatte auch das Problem, dass ich kein Fax empfangen konnte (internes FB-Faxgerät).
    Hab heute meine Firmware auf Firmware-Version 40.04.76 geupdatet und es funktioniert!!!!
    Habe FRITZ!Box Fon WLAN 7141.

  40. Da man für die o2-Lösung ein PVC öffnen muss, sperre ich nun andere Voip-Anbieter aus. Kennt jemand eine Lösung, für die einzelnen Rufnummern unterschiedliche PVC-Einstellungen anzuwenden?

  41. Hallo,

    weiß von euch jemand, ob die Einstellungen die auf der wiki-Seite beschrieben sind, so auch für die Fritz!Box 7270 angewendet werden kann?

    Freue mich auf Antwort.

  42. Klar, das ist kein Problem. Die Masken sehen manchmal anders aus, der Inhalt und die Funktionsweise ist aber eigentlich ab der FB 7050 immer dieselbe.

  43. Moin, Moin,

    ich habe ein ganz merkwürdiges Problem und zwar kann ich mit dem Handy mein Anschluss anrufen und das Display des Telefones (Philips CD645) zeigt das auf dem Display auch an, aber das Telefon klingelt nicht. Wenn ich ran gehe kommt das Wählzeichen auf meinem Handy weiterhin und auf dem Telefon höre ich nix.
    Achso und raustelefonieren geht sowieso nicht.

    Habt ihr eine Idee?

    Gruß
    geno

  44. Danke für die gute Anleitung!

    Vielleicht noch die Warnung: Fritz.Box-Firmware unbedingt updaten, sonst klappt die Authentifizierung des VoIP-Anschlusses nicht, weil die Fritzbox einen falschen Benutzernamen überträgt.

    Bei mir klappte Deine Anleitung erst, nachdem ich die Firmware-Version 08.04.34 eingespielt hatte. Erst dann gibt’s auch die Checkbox „Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden“.

  45. •Internetrufnummer verwenden: Haken
    •Internettelefonie-Anbieter: Anderer Anbieter wählen
    •Internetrufnummer: 49eureTelefonnummer
    •Benutzername:RETCSxxxxxxxx@sip.o2online.de
    ZUR INFO: 6.5.2011
    O2 hat seine VOIP PLATFORm geändert und nun ist es wohl mit den alten Einstellungen nicht mehr möglich diese zu benutzen habe aber über ein anderes Forum (o2Forum) herrausgefunden das es doch noch geht habe diese Daten verwendet vieleicht hilf es ja dem einen oder anderen weiter….viel glück….

    •Kennwort: euer Kennwort
    •Registrar:sip.o2online.de
    •Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden: Haken
    •Ausgehende Notrufe ohne Vorwahlen übermitteln: Haken
    •Sonderrufnummern ohne Vorwahlen übermitteln: Haken
    •DTMF-Übertragung: RTP oder Inband
    •Rufnummernunterdrückung (CLIR): CLIR über Displaynamen
    •Anbieter unterstützt G.726 nach RFC 3551: kein Haken
    •Anbieter unterstützt Rückruf bei Besetzt (CCBS) nach RFC 4235: kein Haken

  46. Hallo zusammen!

    Erstmal: Ohne die Anleitung und die Kommentare hier hätte ich sowohl den neuen o2-Router Classic als auch meine alte Fritzbox 7170 (FW 29.04.87) mittlerweile definitiv aus dem Fenster geschmissen – vielen Dank also dafür!

    Ich komm jetzt dank der hier angegebenen Hilfestellung mit der FB wieder ins Internet und ich kann auch raustelefonieren auf Handy und Festnetz (meine Nummer, die alte, von 1&1 portierte, wird auch korrekt übertragen und angezeigt); nur hab ich jetzt noch ein Problem, und zwar:
    Ich kann nicht angerufen werden, weder vom Festnetz, noch vom Handy aus – da kommt dann immer die Ansage, dass meine Nummer nicht vergeben ist. Was hab ich da falsch gemacht und vorallem, wie kann ich das beheben?

    Ich hoff sehr, dass ich euch mit diesem Problem nicht langweile (ich hab wirklich überhaupt keine Ahnung von solchen Sachen) und dass jemand so nett ist, mir bei der Lösung zu helfen!

    Nochmals vielen Dank,
    gute Zeit,
    proforma2

Kommentare sind geschlossen.