Minolta 50mm F1,7 – Lichtstarke Festbrennweite

Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit eine Festbrennweite von Minolta auf meine Sony DSLR α200 zu schrauben. Es handelte sich hierbei um ein 50mm Objektiv mit einer maximalen Blende von 1,7. Ich hatte die neuere Revision in der Hand, die ältere unterscheidet sich eigentlich nur im Gummiring vorne und durch ein etwas höheres Gewicht von der neuen Revision.

Werbung


Das Objektiv wurde von Minolta 1990 vorgestellt und wird mittlerweile nicht mehr produziert. Der Preis bewegt sich momentan auf eBay bei etwa 100 bis 150 Euro, je nach Zustand. Vorsicht beim Kauf: Diese Objektivreihe neigt gerne zu Verharzungen der Blende, wodurch die schwergängig ist und unter Umständen die Abbildungsleistung des Objektives erheblich getrübt wird. Übrigens ein Hinweis dazu, warum nirgends eine extra Gegenlichtblende für dieses Objektiv verkauft wird: Diese ist bereits im Objektiv integriert (Eins der wenigen).

Ein paar Produktdaten zum Objektiv:

Gruppen – Elemente 6 – 5
Bildwinkel 46,7
Anzahl Blendenlamellen 7
Kleinste Blende 22
kürzeste Einstellentfernung [m] 0,45m
Max. Abbildungsmaßstab 1:6,66
Filtergröße [mm] 49
Gewicht [g] 170
Baulänge [mm] 38 (min) – 46mm (max)
Lichtstärke 2,8
Brennweite [mm] 50
Sonnenblende ja, integriert

Der Fokusring dreht sich im AF-Modus und gleichzeitig ändert sich die Länge des Objektives beim Fokussieren. Immerhin dreht sich der Filter beim Fokussieren nicht, was bei manchen Aufschraubfilter durchaus nervig wäre.
Wie man an den obenstehenden Daten erkennen kann, ist es ein relativ kleines Objektiv, was man allerdings nicht auf eine schlechte Abbildungsleistung zurückführen sollte.

Es neigt kaum zu Verzerrungen des Bildes, ein Testbild ist hier zu finden.

Die Schärfe dieses Objektives ist echt Wahnsinn. Diagrammfreaks können hier mal reinschauen, bei Blende 4,0 ist dieses Objektiv absolut gestochen scharf. Als Portrait-Objektiv an sich recht gut geeignet.

Links noch ein Bild von der älteren Revision.

Warum ich es nicht behalten habe? Ich bin einfach nicht der Typ für Festbrennweiten. Dazu mache ich zu selten Portraits, als das sich ein extra Objektiv lohnen würde. Letztendlich habe ich immer noch das hervorragende Tamron 17-50/2,8, welches eine gute Linse für diesen Fall ist.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Minolta 50mm F1,7 – Lichtstarke Festbrennweite“

  1. i’ve had my pure for every week now and i still dont know what to do… like changing the message alert tone to no matter i would like it not simply the basic ones on the phone… all the things about this phone is complicating.. i also wished to change to that android software program because home windows is too gradual and somebody please help me how to do this

Schreibe einen Kommentar zu htc pure Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.