Steuerung von Transmission mittels Clutch auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323

Wie ich bereits im ersten Teil meines Tutorials gezeigt habe, kann man auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323 einen sehr guten Torrent-Downloader installieren, um beispielsweise die aktuellen Linux-Distributionen herunterzuladen. Leider ist die Steuerung von Transmission über die Kommandozeile auf Dauer etwas anstregend, weshalb der webbasierte Client „Clutch“ ins Leben gerufen wurde.

Werbung

Dieses Tutorial bezieht sich auf fun_plug 0.5, welches veraltet ist und daher nicht mehr genutzt werden sollte! Dieses Tutorial ist daher ebenfalls veraltet! Bitte sehe hier nach den aktuellen Tutorials!

Das Tutorial setzt einen installierten lighttpd mit php (JSON und XML müssen in PHP vorhanden sein) voraus. Ich gehe zudem davon aus, dass alles auf dem USB-Stick laufen soll, wenn nicht, bitte ich wie schon im ersten Teil des Tutorials um eigenständige Anpassung der Pfade. Ausserdem gehe ich davon aus, dass der Webroot unter „/mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages“ zu finden ist. Ist dieser beispielsweise unter „/mnt/HD_a2/www/pages“ zu finden, muss der Befehl entsprechend angepasst werden! Diesen findet man am schnellsten mittels:

cat /ffp/etc/lighttpd.conf|grep server.document-root

heraus.

Beginnen wir mit der Installation:

cd /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages
wget http://clutchbt.com/Files/Clutch-0.4.tar.gz
tar xzf Clutch-0.4.tar.gz
mv Clutch-0.4 clutch

Anschließend müssen wir den Pfad zu Transmission noch bei clutch eintragen.Die betroffene Datei ist /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt, welche wie folgt upgedated wird:

echo /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/daemon/socket > /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt

Über die Adresse des NAS ist nun clutch erreichbar. Mein NAS heisst „ULINAS“, also lautet die Adresse für clutch bei mir http://ulinas/clutch/. Möglicherweise ist der Port ein anderer, bitte selbstständig anpassen.

Als Test habe ich nun das Webinterface geöffnet. Links unten findet sich eine Art Zahnrad, über welches über den Menüpunkt „Preferences“ alle Einstellungen getroffen werden können. Ich habe zunächst das Downloadverzeichnis auf „/mnt/HD_a2/usbstorage/torrents/“ umgestellt.

Als einen ersten Test habe ich nun „Damn Small Linux“ über Torrent heruntergeladen. Wie man im Screenshot erkennen kann, hat das bestens geklappt 😉

Für größere Torrents (z.B. eine komplette Debian-DVD) würde ich zum Speichern auf Festplatte raten 😉 Aber rechts unten kann man ja immer den freien Speicher erkennen, insofern sollte das ja kein Problem sein.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

40 Gedanken zu „Steuerung von Transmission mittels Clutch auf dem Conceptronic CH3SNAS bzw. D-Link DNS-323“

  1. Vielen lieben Dank !!

    Hoffentlich gibts bald irgendwo etwas ähnlich praktisches für Rapidshare, Megaupload etc. [jaaa, da gibts auch viel Legales !! :-)]

    P.S. Ich habe die CH3SNAS nur gekauft, weil ich von den zusätzlichen Tools und Deinen genialen Anleitungen gelesen habe!!
    (Die Hersteller sollten dir mal ordenlich Anerkennung zukommen lassen > Du förderst den Verkauf ganz ordentlich…)

  2. So… alles nach Anleitung gemacht….

    1.Frage

    /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt

    diese sieht nun so aus :

    /tmp/transmission-socket
    echo /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/daemon/socket> /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt

    ist das korrekt ? Du schiebst editieren daher habe ich die originale erste Zeile stehen lassen…

    2. Frage:
    Ich habe noch keinen Port getauscht, ist der Aufruf so korrekt ? (IP ist meine NAS)

    http://192.168.1.32:8080/clutch/

    Firefox meldet folgendes:

    Verbindung fehlgeschlagen

    Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter 192.168.1.32:8080 aufbauen.

    Obwohl die Website gültig erscheint, konnte keine Verbindung aufgebaut werden.

    1. Nope, in der Datei muss stehen:
      /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/daemon/socket
      Ich stells mal oben klarer…

      Zur zweiten Fehlermeldung hab ich keine Ahnung, probier mal nen anderen Browser oder starte mal deinen Lighttpd durch. Was kommt denn beim Aufruf von 192.168.1.32:8080 ? Ist dein lighty gestartet?

      1. Fast am Ziel…

        Clutch per Webserver nun aufrufbar !!

        Nun kommt:

        Daemon Error
        The Transmission daemon does not appear to be running.

        Hinweis lässt sich mit „Dismiss“ schließen….

    2. 😉
      wäre mir zuzutrauen… aber ich hatte ihn brav nach Anweisung gestartet. War gestern auch zu spät letztendlich..- Gehirn im Halbschlaf..
      Heute abend werde ich mal checken weshalb der Startbefehl offensichtlich nicht so erfolgreich war…
      Mit welchem Befehl prüfe ich was alles so an Prozessen/Programmen läuft ? Vielleicht erkenne ich daran schon was.. ?!

        1. Ergebnis:

          root@CH3SNAS:~# ps aux|grep transmission
          1918 nobody /ffp/bin/transmission-daemon -b -f -v 2
          1920 nobody /ffp/bin/transmission-daemon -b -f -v 2
          1921 nobody /ffp/bin/transmission-daemon -b -f -v 2
          2276 root grep transmission
          root@CH3SNAS:~#

    3. transmission-daemon.log:

      Thread ‚libeventThreadFunc‘ started
      Starting libevent thread
      setrlimit( RLIMIT_NOFILE, 712 )
      200 usable file descriptors
      Transmission 1.22 (6198) started
      Couldn’t read „/mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/stats.benc“: No such file or directory
      Found 0 torrents in „/mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/torrents“
      Bound socket 15 to port 51413
      Opened port 51413 to listen for incoming peer connections

      Trotzdem sagt Clutch:

      Daemon Error
      The Transmission daemon does not appear to be running.

        1. Ja der Ordner existiert!
          Habe dort nun auch mal ein torrent reingeschmissen.

          Beim nächsten Boot stand dort:

          Found 1 torrents in “/mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/torrents”

          trotzdem immer noch der Hinweis beim Start von Clutch:
          Daemon Error
          The Transmission daemon does not appear to be running.

    4. Was steht denn momentan in „/mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt“? Mach mal:

      chown -R nobody:501 /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/

          1. Du schreibst:

            Die betroffene Datei ist /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt, welche wie folgt upgedated wird:

            echo /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/daemon/socket> /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt

            Ich Depp dachte das ganze muss in die socket.txt rein…. kam mir zwar komisch vor, aber habe deine Formulierung „wie folgt editiert“ nicht an Anweisung sondern als reinen Inhalt verstanden…. uuups..

            1. Yepp….
              Keine Fehlermeldung mehr !!

              Als auch diese Anleitung von Dir erfolgreich durchgeführt !!
              Macht wirklich Spass…. (mit dem Cut & Paste) 😉

              Ohne Deine Hilfe könnte ich die Erweiterung meiner CH3SNAS wirklich knicken…

              Vielen Dank nochmals !!

  3. Super Anleitungen, Danke! Ich habe aber ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme. Habe FunPack 0.5, lighttpd etc installiert (alles bis auf MySQL) sowie transmission und clutch. Transmission scheint zu laufen, clutch läuft, aber ich bekomme anscheinend keine Verbindung zwischen clutch und transmission hergestellt. Wenn ich eine Datei in das torrents Verzeichnis kopiere, kommt eine entsprechende Meldung im log- File. Ich sehe jedoch keine Einträge in clutch, genauso wenig kann ich torrents von clutch aus eintragen – wenn ich auf Upload klicke, erfolgt ein kurzes Redraw vom Browser, mehr jedoch nicht -> keine Fehlermeldung oder so. Log file von transmission zeigt an:

    Thread ‚libeventThreadFunc‘ started
    Starting libevent thread
    setrlimit( RLIMIT_NOFILE, 712 )
    200 usable file descriptors
    Transmission 1.22 (6198) started
    Found 1 torrents in „/mnt/HD_a2/.transmission/torrents“
    Bound socket 15 to port 51413
    Opened port 51413 to listen for incoming peer connections

    Sieht fast so aus, als kann clutch den socket von transmission nicht ansprechen, der Eintrag in clutch ist aber richtig; in der socket.txt steht
    /mnt/HD_a2/.transmission/daemon/socket

    Irgend eine Vorstellung, wo das Problem liegen könnte?

  4. Habe auch ein Problem…
    Die Website von Clutch lässt sich öffnen, bekomme aber folgende Fehlermeldung „The Transmission daemon does not appear to be running.“
    Transmission läuft aber, mehrfach schon gestartet.
    Liegts vielleicht an der Socket.txt? Dort steht im moment bei mir:

    „/tmp/transmission-socket
    /mnt/hd_a2/srv/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt“

    (das srv verzeichnis habe ich anstatt usbstorage genommen).

    Gruss Stefan

    1. Hallo,

      bei mir geht es leider auch nicht. Ich bekommen beim clutch Start auch immer die Deamon Meldung. Diese Socket TXT, ist das eine echte TXT? In WinSCP hat diese Datei keine Endung. Kann sie auch nicht öffnen zum editieren. Wasn da los?

      1. Gut, habe die txt an der falschen Stelle gesucht. Im Clutch Verzeichnis befindet sich die Datei (Also remote/data) darin steht auch, wo der Deamon liegt und der Pfad stimmt auch. Leider gehts aber dennoch nicht mit Clutch. Jemand ne Idee?

    2. Das ist die Log von Transmission:

      Thread ‚libeventThreadFunc‘ started
      Starting libevent thread
      setrlimit( RLIMIT_NOFILE, 712 )
      200 usable file descriptors
      Transmission 1.22 (6198) started
      Couldn’t read „/mnt/HD_a2/.transmission/stats.benc“: No such file or directory
      Found 0 torrents in „/mnt/HD_a2/.transmission/torrents“
      Bound socket 15 to port 51413
      Opened port 51413 to listen for incoming peer connections

    3. Hi,
      hast du den Fehler bereits gefunden? Ich arbeite auch mit dem „srv“ Ordner direkt auf der NAS DNS-323.
      Clutch denkt immernoch, dass Transmission nicht läuft 🙁

    4. Tach junx,

      plötzlich geht auch Clutch. Es kommt keine Fehlermeldung mehr. Habe aber nichts mehr verändert!?!
      Nur irgendwie scheinen meine Testtorrents nicht gestartet zu werden. Clutch zeigt nichts an und die Torrents im Verzeichnis bleiben auch liegen. Das Log von Transmission zeigt aber an, dass die Torrents gefunden wurden.

      Wie bewege ich Transmission nun dazu mit dem Download zu beginnen? Kann es ausserdem sein, dass sich irgendetwas mit twonky beisst?

  5. Endlich geht es! Es kann so einfach sein. Wusste nicht, dass ich Torrents mit der Uploadfunktion aus Clutch heraus einfügen muss. Man man.

    Frage: Kann man Transmission irgendwie ohne Telnet/SSH deaktivieren z. B. wenn man unterwegs ist? Oder ist eine Komandozeile dringend notwendig?

      1. danke erstmal für die anleitung, hab ich fast sofort geschafft 😉

        >
        >Typo hier:
        >tar xfz Clutch-0.4.tar.gz
        >sollte wohl xzf heißen oder?
        >

        war ein punkt wo ich nicht weiterkam – bis ich dieses kommentar las und mit xzf funzte es dann aber auch bei mir! …warum auch immer…;-)

        1. Mit der GNU-Version von Tar macht das kleinen Unterschied, aber da hier eh keinen meinen Tutorials bis zum Ende folgt, tausche ich das jetzt mal aus. Viel Spaß mit Clutch

  6. Ich glaub hier lief was falsch:
    unter Volume_1 befindet sich ein Ordner /.transmission
    aber auch unter /usbstorage/.transmission und hier liegt im weiteren Pfad /Blocklists/clutch
    Clutch hat doch hier glaub nichts verloren?!
    der müßte doch unter /usbstorage/srv/www/pages/clutch liegen.
    das mach er zusätzlich auch
    Ich kann das weder deinstallieren noch löschen.
    transmission hab ich schon versuch zu deinstallieren ist nach wie vor im Pfad.
    Was wär nun zu tun?
    komme einfach nicht weiter.

  7. Hallo,

    da ich inige Zeit ausser Haus war, hab ich mein NAS runtergefahren. Wenn ich jetzt über die Transmission-Weboberfläche einen torrent starte bekomme ich die Meldung „No such file or directory“. Ich habe das Speicherverzeichnis schon über die Preferences gechekct und auf „/mnt/HD_a2/torrents/“ gestellt. Geht leider trotzdem nicht.
    Wenn ich per SSH auf das NAS gehen möchte, bekomme ich den Fehler
    „WARNING: REMOTE HOST IDENTIFICATION HAS CHANGED!“ und ich komm nicht drauf.
    Evtl. hängen ja beide Fehler zusammen.
    Jemand eine Idee???
    mfg Spiff

    1. Hi,
      da kann ich mir gleich selber antworten:
      1. Das mit dem SSH-Problem habe ich gelöst, indem ich nach der Anleitung hier auf der Seite die entsprechend präperierte fun_plug.tgz auf das NAS geladen habe Und mich nach einem Neustart per telnet eingeloggt habe. Von dort aus konnte ich ssh wieder aktivieren.
      2. Transmission läuft jetzt auch wieder??? Ich habe nur nochmal den Speicherpfad anpassen müssen.

      mfg
      Spiff

  8. Hallo,

    nach einiger Zeit, in der ich Transmission nicht benutzt habe, wollte ich ihn mal wieder anschmeissen.

    Sobald ich auf

    http://192.168.1.20/clutch/

    gehe, bekomme ich die Fehlermeldung:

    Daemon Error
    The Transmission daemon does not appear to be running.

    Transmission läuft, das habe ich schon gecheckt.
    Im Logfile steht folgendes:

    Thread 'libeventThreadFunc' started
    Starting libevent thread
    setrlimit( RLIMIT_NOFILE, 712 )
    200 usable file descriptors
    Transmission 1.22 (6198) started
    Found 0 torrents in "/mnt/HD_a2/.transmission/torrents"
    Bound socket 15 to port 51413
    Opened port 51413 to listen for incoming peer connections

    In

    /mnt/HD_a2/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt

    steht

    /mnt/HD_a2/.transmission/daemon/socket

    Keine Ahnung, was jetzt nicht passt…

    Früher ging’s schonmal, allerdings über Port 9091???

  9. Servus Uli,

    sry das ich dich nochmal nervern muss, aber ich bin da mal wieder stecken geblieben^^.

    Habe so ziemlich alles zum laufen gebracht bis auf den letzten Befehl „echo /mnt/HD_a2/usbstorage/.transmission/daemon/socket> /mnt/HD_a2/usbstorage/www/pages/clutch/remote/data/socket.txt“, wo die Socket.txt geupdatet wird. Es kommt nach der eingabe immer -sh cant create „…“ non existent directory.Beim Befehl cat /ffp/etc/lighttpd.conf|grep server.document-root kommt siehe bild. Clutch ist auch über meine Ip erreichbar nur er sagt der daemon error transmission is not running. Wäre nett wenn du nochmal ein bissle Hilfestellung leisten könntest 😉

    Bild1Bild2

    Danke im Vorraus

    Marcus

  10. es geht zwar alles aber torrents kann ich nicht hochladen
    der lädt ein fach und es geht nicht weiter
    und in die einstellungen vom clutch auf der weboberfläche lassen sich auch nicht anklicken??????????

  11. Hallo Uli!

    stand wohl lange still der Blog hier 🙂
    Ich habe das DNS-320 und habe die letzten zwei Stunden begeistert deine einfachen und sehr verständlichen Tutorials durchgemacht.
    Zuerst habe ich FFP installiert, danach wollte ich Transmission installieren und habe davor allerdings noch das PHP und Mysql tutorial durchgemacht (https://wolf-u.li/1425/php-und-mysql-auf-dem-conceptronic-ch3snas-bzw-d-link-dns-323-installieren/)

    Soweit gab es nie fehler, das NAS startet ordentlich durch und ich konnte nichts auffälliges entdecken.

    root@nas:/mnt/HD/HD_a2/ffp/etc# sh /ffp/start/lighttpd.sh status
    lighttpd-angel running as pid 4429

    Nun habe ich dieses Tutorial durchgemacht aber bekomme die Seite einfach nicht aufgerufen und weiß nun leider nicht mehr weiter, da ich auch keine Linux-Geek bin 🙁

    Rufe ich http://192.168.178.4/clutch erhalte ich ein „404 – Not Found“. Auch Aufrufe wie http://192.168.178.4:8080/clutch, http://192.168.178.4:81/clutch oder dergleichen brachten mich nicht weiter, diese bringen „Fehler: Verbindung fehlgeschlagen“.

    Sag mir bitte, welche Informationen du von mir brauchst, damit ich das zum Laufen bekomme. Freue mich auf Antwort und Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.